GTI ja oder Nein....Ver oder VIer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI ja oder Nein....Ver oder VIer

      Spiele mit dem Gedanken mir einen GTI zu kaufen. Momentan fahre ich einen Ver 2.0 TDI United und bewege diesen mit ca 6,0 Liter Diesel lt. MFA 2. Allerdings fehlt mir bei dem Wagen etwas die Sportlichkeit (Sportsitze, Sound, Fahrwerk etc)!!! Bin vor 2 Wochen einen VIer GTI Adidas so ca. 1h Probe gefahren und mal meine Arbeitsstrecke gefahren ( Hinweg: 18 km nur Landstraße und Dörfer, Rückweg über Bundesstraße).
      Auf dem Hinweg hatte ich einen Verbrauch lt. MFA 1 von 6,1 Liter ( Bitte kein Kommentar bzgl. artgerechtes fahren mit dem GTI) !!! Ich fahre morgens eigentlich nie schneller wie 100kmh, weil es auf dieser Strecke ziemlich schwierig ist schneller zu fahren oder zu überholen und auf dem Rückweg meistens mit 120kmh im Tempomat.
      Ich habe eine jährliche Fahrleistung von ca 14TKm und diese beschränken sich eigentlich auf Stadt/Dorf, Landstraße, Bundesstraße und das meist nie schneller wie 120kmh. Autobahn fahre ich super selten!!!

      Will mir auch keinen GTI kaufen um mit 200 über die Autobahn zu flitzen, ist mir auch zu langweilig, sondern eher um zügig am Wochenende mal eine Spritztour über die Landstraßen zu machen oder flott überholen zu können (was ich mit meinem 2.0 TDI auch schon kann). Allerdings fehlt mir bei meinem Auto eben besagte sportlichkeit.....!!!

      Was denkt ihr was ich bei meinem Fahrprofil für einen Durchschnittsverbrauch erreichen kann? Sind 8 Liter realistisch? Ich bin jetzt auch keiner der jeden Euro umdrehen muss zum Glück, aber bin durch meinen Diesel mit knapp 100€ Spritkosten p.M. doch sehr verwöhnt :)

      Unklar bin ich mir auch noch darüber ob Ver GTI oder VIer GTI. Was spricht eurer Meinung nach für die beiden oder dagegen, glaube der VIer hat etwas weniger Verbrauch.....oder? Ist das Fahrwerk vom Ver viel härter als das des VIer?

      Vorteil des Ver ist schon mal das ich für meinen Golf noch ca 13-14 TEUR bekommen würde (denk ich mal) und so mit einem Ver ca 0 auf 0 aufgehen könnte. Die VIer fangen ja glaub erst bei 18-19 TEUR an....

      Vlt. werd ich den Kauf auch noch bis ins Frühjahr schieben und mal abwarten wie sich die Preise entwickeln.

      Gebt einfach mal euren Senf dazu :)

    • Die 6,1l beim GTI kann ich ehrlichgesagt kaum glauben wenn du beim TDI selbst schon fast 6l brauchst. Da würde ich sogar die 8l recht eng sehen. Nen GTI ist aber halt kein Sparmobil, das der auch mal mehr schluckt wenn man die Sporen gibt ist ja klar, dafür hat man ja auch mehr Spaß. Also wenn du nicht jeden Cent 3x umdrehst sollte der Mehrpreis sich in Grenzen halten. Würde aber ganz klar zum 6er tendieren, sieht einfach besser aus, wirkt hochwertiger und ist wohl schneller als der 5er.

    • Ich hab etwa die selbe Strecke zur Arbeit, dabei vielleicht 3km Stadt und bei der bereits genannten Fahrweise sind die 6-6,5L gut drin, also eigentlich Problemlos machbar ... bei grüner Welle waren es das eine oder andere mal schon unter 6L.
      Die Frage ist eigentlich auch ehr ob man sich immer beherrscht ... 8-9L sind halt auch schnell erreicht. Aber man kann halt wenn man will ;)

    • Beherrschen kann ich mich schon, der 2.0 TDI ist ja auch keine lahme Krücke. Ich hab halt auf meinem Arbeitsweg über die Dörfer morgens absolut keine Möglichkeit ungefährlich zu üb erholen, außer direkt am Anfang den steilen Berg hinunter. Stehe auch morgens nicht im Stau und hab nur 1 Ampel auf dem Weg. Fahre meinen TDI morgens auch schon mal lt. MFA 1 mit unter 5 Litern!!!

      Wenn ich mir einen GTI zulegen, will ich natürlich auch ab und an die Leistung spüren, aber wie gesagt ist es hier schwierig über 120kmh zu fahren und die nächste Autobahn ist einige Kilometer entfernt. Wird sich also zu 90-95 % auf Stadt/Dorf, Landstraße und Bundesstraße beschränken, die restelichen 5 % dann Autobahn.

      Bin halt eher jemand der am Wochenend bei schönem Wetter mal der Sonne entgegen fährt, auch wenn es meine Freundin nicht ganz nachvollziehen kann :D

    • Meine Mutter hat auch den 2.0 TDI und ich nen 5er GTI. Der Unterschied ist natürlich schon riesig. Mir macht der GTI auch viel mehr Spass. War aber in letzter Zeit ziemlich knapp bei Kasse und hab den Wagen versucht so sparsam wie möglich zu bewegen. Ergebnis 8,9l/100km. Das kann man sicher noch besser machen allerdings würde ich schon mit 9l rechnen. Ich denek bei 14000km kann man ruhigen gewissens zum GTI greifen.
      Ich bin natürlich Fan des 5er GTIs, weil mir der 6er optisch auch nicht so gut gefällt. Man muss halt einen guten gebrauchten finden. Und dann kann man auch der Sonne entgegenfahren :)

      braucht mehr low
    • Die Entscheidung für einen GTI ist eine Emotionale. Was will man da argumentieren? ;)

      Acht Liter im Mittel sind beim G6 GTI realistisch wenn du beim 2.0 TDI PD auf sechs Liter kommst.
      Der G5 GTI braucht dann minimal mehr, der ED30 nochmals geringfügig mehr.

      Das Fahrwerk ist bei G5 und G6 zu 99 % identisch, auch die im Vergleich zu den normalen Gölfen
      etwas straffere Abstimmung. Unterschiede: XDS, Querlenker nur noch aus Blech beim 6er und
      minimalste Abstimmungsdifferenzen.

      Für den 5er sprechen m.E. die GTI-spezifischen Instrumente, für den 6er die wirklich schwarze
      Innenausstattung, geringere Windgeräusche und der etwas niedrigere Verbrauch samt Euro 5.

      Die Form ist ja Geschmackssache - mir gefällt aber das Design des G6 deutlich besser. :whistling:

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • Was könnte ich für meinen Ver wohl noch bekommen?

      EZ 05/2008
      75000 km
      2.0 Tdi 140 Ps
      4 Türer
      Ausstattung United( Licht und Sicht, Climatronic, Sitzheizung, United Sitze, hintere Scheiben abgedunkelt etc.)
      8 fach bereift
      Black Magic Perleffekt

      Felgen
      OZ Record 18 Zoll mit fast neuen 225er Reifen

      Änderungen
      Gti Look Stoßstange
      Gti Seitenschweller
      Gti Heckansatz
      Gti Endrohre angeschweißt
      Gti Scheinwerfer
      Ambientebeleuchtung


      Die Felgen haben keine Beschädigungen, der Lack vom Wagen ist Top und Nano beschichtet. Unfallfrei und alle Inspektionen wurden gemacht.

    • Wird so auf 13.000 - 14.000 Euro hinauslaufen oder?

      Ich hab vor einigen Wochen für meinen 2.0 TDI 170 PS (07/2007) mit 68.000 km noch 15.000 glatt bekommen.
      Das mal so als Vergleichswert.

      Ich sollte echt mal nen Spritsparkurs mitmachen xD
      Ich weiß gar nicht wie ihr immer auf so Werte wie 6-8 l im GTI kommt.
      Bin schon froh wenn ich mal unter 11 l bleibe :|


      Golf V GTI Edition 30 - DSG - 2.0 TFSI
    • ....sorry aber du bist alles nur kein GTI Fahrer ! :whistling:

      Deine Überlegungen u. Bedenken stehen dem Konzept GTI sowas von entgegen das daß für dich echt das falsche Auto ist.

      Schau dich eher nach einen TSI z.B. GT Sport mit R-Line Paket um.

      Da hast du eine sportliche Ausstattung mit guten Fahrleistungen bei relativ niedrigen Verbrauch.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Er will mehr Sportlichkeit SPÜREN !!

      Da führt an einem GTI (oder R32) kaum ein Weg vorbei.
      Den Umstieg zu einem GT Sport merkt er ja gar nicht.

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • ....wenn ich Sporlichkeit spüren möchte dann brauch ich über Verbrauch nicht nachzudenken !

      Und TSI mit 170 PS ist ja nu auch nicht unsportlich. :D

      P.S. wenn er schon über den Verbrauch eines GTI nachgrübelt macht es natürlich Sinn ihm den R32 ans Herz zu legen. :S

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Naja mir erschließt sich der GTI-Gedanke aber auch nicht ganz.

      "Sportlich unterwegs sein", dabei aber nicht mehr als 8 l verbraten geht meiner Meinung nach nicht. Die Sportlichkeit spührst du ja auch nur wenn du so fährst.

      Wenn er eh nicht schneller als 120 fährt und 200 km/h auf der Autobahn dämlich findet, dann hört sich das für mich eher nach nem GT-Sport mit 170 PS Benziner an.
      Vielleicht noch ne eine neue Anlage drunter, dann ist der vom Feeling her auch sportlich.

      GT-Sport 1.4 170 PS -> ja
      GTI - passt net.


      Golf V GTI Edition 30 - DSG - 2.0 TFSI
    • Also Sportlichkeit hat ja nicht immer was mit Vollgas zu tun. Mein Vater hat seit dem 15.07 einen Gtd und allein der Sound( obwoh künstlich) verbunden mit dem super Fahrwerk und den besten Sportsitzen in dieser Preisklasse, machen schon super viel Spaß. Ich muss ja nicht zwingend von einer Ampel zur nächsten mit Vollgas ! Wenn ich Wochenende mal zum Spaß fahre und der Gti dann 12Liter verbraucht, ist das in Ordnung. Nur wenn er 12 Liter verbraucht, wenn ich mit oben besagtem Fahrprofil zur Arbeit und zurück düse, ist das nicht in Ordnung....

    • ....um so mehr PS ein Auto hat um so schwieriger ist es den Gasfuß unter Kontrolle zu halten. :D

      Du wirst dich ganz schnell an die 200PS gewöhnen und grade in der kalten Jahreszeit auch auf deinen Arbeitsweg nicht unter 10 Liter verbrauchen. :rolleyes: (mindestens)

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Vielleicht sollte ich mich dann eher nach einem Gtd umsehen.....Obwohl ich meinen Gasfuß ganz gut unter Kontrolle habe ;)

      Denkt ihr ca 18,0 TEUR im Frühjahr sind realistsich für einen gebrauchten GTD?