Gtd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • in nicht mal 2 Jahren gut 45.000 km is schon ganz schön viel. Hätte er Xenon, DSG und das große Navi wäre der Preis in Ordnung aber so ist es schon ganz schön viel. Ich würde vielleicht auf 17.500 runterhandeln.

      Grüße Thomas

    • Kommt immer drauf an, wie man das mit den Vorbesitzern versteht/beschreibt.
      Manche sagen er hat 2 Vorbesitzer (und man selbst ist der 3.) und manche sagen er ist 2. Hand (heißt, dass der aktuelle Besitzer der 2. ist).

      Und 45.000 km in 2 Jahren viel??? Wozu hat man sonst einen Diesel??? ?(

      Ich bin zu meinen Dieselzeiten solche Strecken in einem Jahr gefahren...

      Zum Auto an sich:
      Mir wäre er zu nackt, so wie er steht. Wobei man ja schon meckert auf höchstem Niveau mittlerweile..
      Zum Licht& Sichtpaket hatte ich von meinem :) einen KVA von knapp 2000,-- Euro!!!

    • Natürlich ist nicht viel Ausstattung dabei, obwohl ich auch nicht viel benötige. Ein Mufu Lenkrad ist für mich halt wichtig und Licht u. Sicht oder Spiegelpaket ist halt bequem. Der Gtd hat aber eigentlich auch so schon keine schlechte Serienausstattung. Wenn ich mich für den Wagen entscheide, muss es halt über den Preis gehen, also mehr wie 18,0 Teur würde ich nicht bezahlen.

    • Was ihr immer alle mit eurem "viel zu teuer" habt :whistling::whistling::whistling:

      Ihr wisst aber schon, dass es bei mobile.de und AS24 DEUTSCHLANDWEIT der günstigste GTD ist?

      Ich habe manchmal das Gefühl, dass egal um welches auto es geht und egal welcher Preis hier genannt wird, grundsätzlich der Preis zu hoch ist und erstmal noch um 1000 euro gesenkt werden muss. Mindestens. :D

    • Grundsätzlich zu teuer stimmt nicht, aber ich rechne vom Listenpreis ausgehend einen Wertverlust im 1. Jahr von 30 % da Werksdienstwagen immer ca 30- 35% Nachlass haben. Für jedes weitere Jahr rechne ich mit 5-8 je nach Kilometerleistung. Das entspricht halt z. Zt. einem Wert von 18,0 TEUR.

      Und ich schaue nicht nach dem billigsten sondern danach welchen ich zu dem Preis bekomme, der auch seinem tatsächlichen Wert entspricht.

    • Da alle anderen erst bei 19.990 anfangen, ist das halt der Wert den solche Autos haben.
      Der Markt regelt den Preis und nicht irgendlwelche Prozente ;)

      Diesen Wagen würde ich allerdings nicht unbedingt kaufen, da er von Privat ist.
      Ich persönlich gebe lieber 1000 Euro mehr aus und habe einen Wagen mit Garantie vom VW Händler an den ich mich wenden kann, wenn etwas mit dem Wagen ist.

    • whoareyou3004 schrieb:

      Ich habe manchmal das Gefühl, dass egal um welches auto es geht und egal welcher Preis hier genannt wird, grundsätzlich der Preis zu hoch ist und erstmal noch um 1000 euro gesenkt werden muss. Mindestens. :D

      Ausser es ist das sowieso ungenutzte Raucherpaket oder irgendein anderes billiges möglicherweise ungenutztes Ausstattungsmerkmal an Bord, dann geht der Preis ok. :thumbsup:
      Ich finde den ehrlichgesagt nicht wirklich zu teuer. Liegt ziemlich genau beim Ausstattungsbereinigten Händler-EK von VW. Ich finde nur die Ausstattung unzureichend.