Vom Preis her ok? 2.0 TDI*Comfortline*DSG*NAVI*XENON*ALU*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vom Preis her ok? 2.0 TDI*Comfortline*DSG*NAVI*XENON*ALU*

      Nabend,
      was denkt Ihr über diesen Golf ? Ist der vom Preis her gut?

      bit.ly/o96E4v

      Wie ist denn der DSG? Hat man da genau soviel spaß wie bei einer manuellen Gangschaltung?

    • Bist du nicht der User, der seinen noch nicht bezahlten und nur Haftpflicht versicherten Wagen grade geschrottet hat?
      Versteh ich jetzt nicht, dass du nach nem Wagen für 10k Euro guckst?

      Zum DSG: Ich habe z.Zt. meinen ersten Wagen mit DSG und es ist :love: Ob es bei nem TDI auch so mega gut ist, weiß ich nicht. In meinem bringt es echt Laune! :)
      Auto hat ne schöne Ausstattung auch schon 100tkm runter und der 2.0 TDI ist in einigen Punkten recht anfällig.

    • whoareyou3004 schrieb:

      Bist du nicht der User, der seinen noch nicht bezahlten und nur Haftpflicht versicherten Wagen grade geschrottet hat?
      Versteh ich jetzt nicht, dass du nach nem Wagen für 10k Euro guckst?

      Zum DSG: Ich habe z.Zt. meinen ersten Wagen mit DSG und es ist :love: Ob es bei nem TDI auch so mega gut ist, weiß ich nicht. In meinem bringt es echt Laune! :)
      Auto hat ne schöne Ausstattung auch schon 100tkm runter und der 2.0 TDI ist in einigen Punkten recht anfällig.


      Jup. Bin das Auto aber gut losgeworden für knapp 4000€ ohne Felgen. Die Sache mit der Bank ist auch geklärt. Musst wohl oder übel mein "Sparbuch" plündern, immerhin die Sorgen los. Ich weiß 10k € ist zwar viel aber will die hälfte anzahlen. In den letzten Tagen hat sich alles "noch" zum guten gewendet...
    • Der steht doch recht gut da.
      Innen hat der ja alles. MFA+, MuFu, Sitzheizung, Navi, Telefonvorbereitung.
      Xenon ist immer gut.
      93.000 km sind für den 2.0 TDi keine Laufleistung. Ich hab den Motor auch. Der ist top.

      Man sollte aber vllt ein schöneres Lenkrad aushandeln :D

    • Moin,

      also ich würde versuchen mindestens bis 11K runter zu kommen.

      Ausstattung sieht soweit nicht schlecht aus.

      Beim Thema DSG oder Handschalter scheiden sich die Geister.

      Solange es funktioniert, ist das DSG ne feine Sache, aber wenn mal was kaputt geht wirds teuer.

      Bei der Probefahrt solltest du genau drauf achten, wie die Gänge geschaltet werden und ob das Getriebe beim anfahren "ruckt"

      Gruß

      PS: Das Lenkrad hat Stil :thumbsup:

      I'm not low but faster than you...

    • @ whoareyou
      Was ist denn beim 2.0 TDI anfällig? Hatte bisher den 1.9l mit 90PS der lief soweit immer ohne Probleme. Wurde natürlich immer gewartet etc.

      @ penk4
      Hast du bisher irgendwelche Probleme mit deinem Motor gehabt? Welche Laufleistung hast du denn bis jetzt?
      Zum Lenkrad sag ich nur eins: :S

    • whoareyou3004 schrieb:

      Super! :)

      Ja denn kanns ja losgehen mit der Suche nach dem Neuen!
      Viel Erfolg!
      Und mind. TK versichern ;) Bei 10t€ vllt. sogar VK.


      Habe aus meinem Fehler gelernt! Das nächste Auto wird definitiv VK versichert :rolleyes:
    • also die Austattung ist ja eigentlich soweit gut!! Hast dein alten doch noch für so viel verkauft, Respekt und nicht für 500 euro wie manche hier es meinten!! :thumbsup:

    • NazaR schrieb:

      Was ist denn beim 2.0 TDI anfällig? Hatte bisher den 1.9l mit 90PS der lief soweit immer ohne Probleme. Wurde natürlich immer gewartet etc.

      Dem 2.0 TDI wird gegenüber dem 1.9 TDI statistisch eine höhere Anfälligkeit für Defekte nachgesagt bzw. wird dies oft in der einschlägigen "Fachliteratur" behauptet.
      Aber wie immer heißt es nicht, das jeder 2.0 TDI Probleme hat und jeder 1.9 TDI keine Probleme hat. Ein Freund von mir hat seinen 2.0 TDI mit DSG bis 160.000 km ohne Probleme gefahren. Würde er wahrscheinlich weiterhin, aber der LKW auf der Autobahn vor zwei Wochen war einfach stärker.

      Mit dem DSG, das ist halt so eine Philosophiefrage. Die einen mögens, die anderen schalten halt lieber von Hand. Ich selbst fahre auch mit DSG, vorher auch im Diesel und ich möchte darauf nicht mehr verzichten da fast nur in der Großstadt unterwegs bin. Aber wie heißt es so schön, was nicht dran ist kann nicht kaputt gehen. Ein Defekt am DSG kann sehr schnell sehr teuer werden. Einen kleinen Mehrauswand musst du für´s 6-Gang DSG (wie im 2.0 TDI verbaut ist) auch einplanen. Alle 60.000 km/4 Jahre muss das Getriebeöl gewechslet werden.

      Ansonsten spricht gegen dieses Angebot eigentlich nur das Holzlenkrad :D . Das kann man aber günstig gegen ein Lederlenkrad tauschen und vernüftige Felgen hast du ja noch vom Vorgänger :thumbsup:

      Grüße

      Steffen
    • IPCU schrieb:

      Zitat von »NazaR«



      Was ist denn beim 2.0 TDI anfällig? Hatte bisher den 1.9l mit 90PS der lief soweit immer ohne Probleme. Wurde natürlich immer gewartet etc.
      beim 2 liter TDI gibt bzw. gab es das Problem mit dem Zylinderkopf. Die alten Köpfe wurden nicht in Deutschland gebaut (ich glaube in Polen bin mir aber nicht ganz sicher), jetzt hat VW die Köpfe überarbeitet und werden nun in Deutschland gefertigt und soweit ich weis sollen diese problemlos über längeren Zeitraum halten.

      Mfg
    • Hi. Also leider kann ich deinen Link nicht Öffnen weil es nicht mehr verfügbar ist aber unser meister (ich arbeite bei vw) sagte das alle Motoren von 2004 bis 2008 Probleme machen. Entweder die Pumpe Düse Elemente oder das Getriebe oder die Kupplung. Ab 2008 gibt es ja schon die CR Motoren, die kann man wieder kaufen. Die sind gut.

    • da haste deinen alten aber gut losbekommen, alle Achtung. Mit einem 2.0 TDI mit DSG kann man nix verkehrt machen. 93.000 km ist auch voll in Ordnung. Wenn du ihn schon hast, stell ihn mal vor :)

      Grüße Thomas