Golf startet bei warmen Motor schlecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf startet bei warmen Motor schlecht

      ein herzliches Hallo, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen:

      ich besitze einen Golf V 1,9Tdi mit 105PS, Bj 2004, Automatik
      seit ca einem halben Jahr startet der Motor immer schlechter wenn er auf Betriebstemperatur ist. Mittlerweile braucht er teilweise über 5sec bis er anspringt, aber eben nur wenn er warm ist. Das komische, wenn der Motor kalt ist, springt er ohne Tadel sofort an.
      Habe den Anlasser bereits gewechselt, keine Verbesserung. Auch die Batterie ist voll geladen.

      hat jemand vielleicht schon mal von diesem Problem gehört? es wäre super wenn ihr mir helfen könntet, bin wirklich verzweifelt...

      vielen Danke im Voraus

      Gruss

    • Hi,

      ist ein bekanntes Problem, das hatte ich an meinem alten 5er TDI auch und konnte damit leben.
      Benutze einfach mal die Suchfunktion da gibts einiges darüber.

      Grüße Ben

      Golf 5 GTI Edition 30

      Black Magic Perleffekt; EZ: 07/2007; 6 Gang Handschalter; 5 Türer; Bi-Xenon; Sommer: 6er GTI Detroit Alufelgen; Winter: Stahlfelgen
      el. Glasschiebedach; MFA+; Leder-MuFu-Lenkrad; Climatronic; Sitzheizung; vorne el. Fensterheber; Navigationssystem RNS MFD2 DVD mit 6x CD-Wechsler

    • vielleicht solltest du evtll länger vorglühen lassen bevor du den anspringen lässt...kann sein das es damit zusamm hängt, das der motor warm ist und das vorglühen vll nicht geschieht, oder ebend weniger daher das schon warm ist...versuch einfach mal 5sekunden vorglühen...

    • Moin,

      zum Thema "schlechtes Startverhalten bei warmen Motor" gibt es bei VW ne TPI.

      Als erstes soll die Anlasserdrehzahl mit dem Tester geprüft werden, wenn diese außerhalb der Toleranz liegt, müssen die Massepunkte im Motorraum geprüft und gereinigt werden.

      Wenn das reinigen keine Abhilfe schafft, muss laut VW der anlasser ersetzt werden.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • DubstyleHH schrieb:

      Wenn das reinigen keine Abhilfe schafft, muss laut VW der anlasser ersetzt werden.

      md2007 schrieb:

      Habe den Anlasser bereits gewechselt, keine Verbesserung.


      Das Problem scheint wo anders zu liegen, es sei denn die Werkstatt hat die Massepunkte im nicht gecheckt, aber das sollte beim Wechsel doch schon als selbstverständlich gelten.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Das Problem ist bekannt und es liegt an der geringen Warm-Einspritzmenge bzw. an einem schwächelnden Anlasser.
      Ich habe die Warm-Einspritzmenge erhöhen lassen und er springt jetzt bessere an als bei Abholung in WOB vor 190tkm :D
      Geht nur beim Chiptuner, nicht per VAG-COM.
      Anlasser erneuern geht auch, war mir aber zu teuer.

    • faceman22 schrieb:

      Das Problem ist bekannt und es liegt an der geringen Warm-Einspritzmenge bzw. an einem schwächelnden Anlasser.
      Ich habe die Warm-Einspritzmenge erhöhen lassen und er springt jetzt bessere an als bei Abholung in WOB vor 190tkm :D
      Geht nur beim Chiptuner, nicht per VAG-COM.


      Wie viel kostet das und wo hast du es machen lassen?

      Danke! :)