Perfekte Bremsen Kombination (Beläge, Scheiben, Flüssigkeit, Stahlflex) - Alles her an Infos!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Perfekte Bremsen Kombination (Beläge, Scheiben, Flüssigkeit, Stahlflex) - Alles her an Infos!

      So, da der andere Thread (Steuerkette) wirklich etwas ausgeartet ist, wird hier nun weitergemacht wer will. Ich schaue natürlich auch in die anderen Bremsthreads rein, aber der R ist nunmal was spezielles... :D

      Beläge:

      EBC Greenstuff ist gut, hat aber Probleme wenns kalt oder nass ist und mehr Bremsstaub...

      EBC Red stuff ist besser in Leistung und Staubreduktion, aber auch nur wenn er warm ist...

      EBC Blackstuff sind das Pendant zum Original... oder?

      Ferodo DS oder 2500? Wohl nur bei nicht Originalscheiben... wie die obigen wohl auch...

      Scheiben:

      EBC Turbo Grove jetzt mit ABE... Erfahrungen?

      EBC Black Disc mit neuer Beschichtung... sieht gut aus...

      EBC Carbon find ich auch gut"aussehend", finde dazu aber fast nichts an Infos, auch nicht auf der HP... aber Händler die die führen...

      ATE Powerdisc?

      Tarox soll auch sehr gut sein (wen wunderts bei den Anlagen die es auch bei denen gibt),G88 und die 2000er, aber alles wohl ohne TÜV..

      . leider...

      Flüssigkeit:

      ATE Blue Racing, Castrol irgendwas oder Tarox Road Race sollen gut sein...

      Leitungen:

      Stahlflex hab ich von Goodrich und Fischer bisher gefunden, wobei wohl EBC auch welche anbietet... und ein Angebot von Evolity hab ich auch vorliegen...



      Was gibts sonst noch mit TÜV in beiden Bereichen? Erfahrungen? Tests? Links? Angebote? Händler? Alles her damit...



      Und los gehts :thumbsup:

    • Fahre zwar keine R-Anlage, kann aber trotzdem was zum Thema beitragen:
      Fahre ATE Blue Racing Bremsflüssigkeit, im Alltag kein Unterschied zur normalen Bremsflüssigkeit festellbar, auf der Rennstrecke und unter höherer termischer Belastung wird die Bremse aber deutlich standfester und weißt weit weniger Fading auf.
      Selbiges gilt für die Stahlflexleitungen, ich fahre welchen von Hel. Verfügen über Edelstahlanschlüsse und werden inklusive Gutachten geliefert. Die Bremse lässt sich etwas feiner dosieren und wird, wie schon erwähnt, bei extremen Bedingungen standfester.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • ich fahr vorn die ATE Powerdisc inkl Powerpad und hinten die Powerdisc mit ATE Ceramic Pads
      zu der kombi Powerdisc + Powerpad muss ich sagen das die verzögerung spitze ist allerdings sobald etwas bremsstaub entsteht quitschten die bremsen ÜBELST :cursing:

      Im Zweifel, Vollgas!

    • Also ich fahre bei meinem GTI die 17" Bremsanlage. Habe bei mir die Tarox F2000 Scheiben in Verbindung mit EBC Green Stuff Belägen verbaut.
      Bremst sich echt Top. Und auch keine Probleme bei Kalter oder Nasser Bremse. Keine Ahnung wer dir sowas erzählt hat.

      Was halt bei den F2000 Scheiben auftritt ist Brummen bei Starkem Bremsen. Aber das haben alle Genuteten Scheiben.

      Vorteil der Tarox Scheiben ist halt ihre Materialgüte. Die Zero Scheiben gibt es auch mit Zulassung. Tarox Scheiben sind eigentlich das Beste was man den Serien Bremsen als Aufrüstung antuen kann.

      MfG Stephan

      Golf 5 GTI & Lupo Oxford 1.4

    • Wie wäre es denn, wenn man mal nen Thread eröffnet, indem einige User mögliche Bremsenkombis + Link + Preis zu den verschiedenen Motorisierungen vom Golf 5 notieren?
      Ich blick bei der ganzen Sache nicht mehr durch.....

      Dann hört das auch mal auf, das hier zig Threads entstehen indem einer fragt was jetzt das beste wäre..
      Gäbe es nur ein Zentralen :)

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steini91 ()

    • finde es ne gute idee von steini, das hilft bestimmt auch anderen Nutzern, die sich neue Bremsen gönnen möchten, aber keine Erfahrungen davon haben!

    • Also ich würde es so sagen:
      bis 750€ -> EBC Scheiben und Beläge Vorne + Hinten.
      Bis 1000€ -> Tarox Scheiben + passende Beläge Vorne und Hinten.
      Bis 1500€ -> 17" VW/Audi Sattel Vorne + Tarox Scheiben und passende Beläge Vorne und Hinten.
      Bis 2000€ -> Kleine Stoptech Bremse Vorne
      Bis 2500€ -> Audi TT² RS Bremsanlage Vorne + Upgrade Hinten
      Ab 2500€ -> Tarox, Movit oder Porsche Bremse Vorne.

      Wobei ich nicht nur was Vorne machen würde. Sondern mindestens Hinten immer andere Scheiben + Beläge.

      MfG Stephan

      Golf 5 GTI & Lupo Oxford 1.4

    • Steini91 schrieb:

      Wie wäre es denn, wenn man mal nen Thread eröffnet, indem einige User mögliche Bremsenkombis + Link + Preis zu den verschiedenen Motorisierungen vom Golf 5 notieren?
      Ich blick bei der ganzen Sache nicht mehr durch.....

      Dann hört das auch mal auf, das hier zig Threads entstehen indem einer fragt was jetzt das beste wäre..
      Gäbe es nur ein Zentralen :)


      Dermassen dafür!! :thumbup:
      Bei mir steht mindestens ein Belagwechsel rundum an, event. noch Scheiben vorne.
      In nahezu jedem Thread und Forum werden die EBC-Produkte sehr gelobt, ATE für gut befunden und das wars (abgesehen von Porsche, TT-S, Tarox, etc.).

      Ich fahre keine Rennstrecke, lass den kleinen aber auf der Landstrasse gerne mal n bisschen fliegen. Autobahn macht auch spass - bis wieder einer rüberzieht.
      Ne gescheite Bremsleistung ist mir also wichtig, jedoch OHNE die Beläge vorher unbedingt auf Temperatur bringen zu müssen!

      Tendiere daher zu den ATE Powerdisc (langfristig rundum) mit event. EBC Greenstuff oder ATE Ceramic.
      Wie stehts um die Ferodo Premier?

      gruss
      dahleGTI
    • Hab mich mal von Ralf Schmitz (at-rs.com) beraten lassen...

      Heraus kam:

      ATE PowerDisc mit den Ferodo DS Performance Belägen für vorne
      ATE Serienscheibe mit den Ferodo DS Performance Belägen für hinten
      Dazu EVOLITY Stahlflex ringsum und Tarox Road-Race Bremsflüssigkeit
      Als Bonus gibts Bremsenreiniger und Bremsen Anti-Quietsch-Paste gratis dazu

      Preislich liegt das Gesamtpaket bei genau 635 €

      Er hat mir auch die Tarox G88 angeboten, diese sind allerdings 3 X so teuer wie ATE PowerDisc und für meine Bedürfnisse wohl etwas überdimensioniert ?!

      Ich lass meine Bremsen die Tage mal eingehend untersuchen und werde dann entsprechend ordern (gegf. nur Beläge und die PowerDisc, sofern die HA-Scheiben noch gut sind - was sie mit 68.000 KM eigentlich sein sollten?!).

      Wenns verbaut und eingebremst ist, folgt n Bericht ;)

      Gruss
      dahleGTI

    • Thema Stahlflex....da hab ich die von Sandtler verbaut.

      Ist wirklich ein ganz anderes Bremsen. Ich hab noch die Serien Scheiben und Beläge. Aber mit Stahlflex...Hammer :thumbsup:
      Sogar mein Meister war begeistert. Schade dass man hier in Beiträgen keine Bilder anhängen kann.

      Mein Bericht von A3Q

      Heute wurden die Stahlflexleitungen verbaut.
      Gegen 16:30 Uhr war ich zur Abholung im Autohaus. Der Wagen war noch am säubern. Ich fragte den Meister ob alles klappte. Er meinte er hätte noch keine Probefahrt gemacht, und glaubt auch kaum, dass das was bringt. Ich meinte dann nur, mal sehen. Ein bischen besser würde mir schon reichen.
      Er fuhr dann ein paar Kilometer, und kam mit einem fetten Grinsen im Gesicht zurück :D

      Ja also Herr **** das ist ja saagenhaft. Hätte ich nicht gedacht. Wie die jetzt zupackt. Richtig mit Dampf dahinter, und sehr fein Dosierbar der Druckpunkt. Das ist echt klasse jetzt.

      Ja suuuuuper :hochschmeiss:

      Das ist doch was. :freu:

      Ich konnte es kaum erwarten selbst zu fahren. Und es war wie er gesagt hatte. Einfach klasse. Das Bremsen macht jetzt richtig Spass.....

      Die von Sandtler, da braucht man übrigens wie viele schon sagten keine TÜV-Eintragung. Der TÜV war heute im Hause gewesen, der sagte nur, auf der ABE soll der Betrieb abstempeln und unterschreiben, und die Papiere im PKW mitführen. Das reicht.
      Heute kam die Rechnung. War gar nicht mal so teuer wie ich dachte....

      Bremsflüßigkeitswechsel-Service: 48.- Euro
      Das Mittel war nicht gelistet. Entweder ist es im Preis dabei, oder wurde vergessen.
      Für das Wechseln der Schläuche wurden vorn und hinten je 28,80.- Euro berechnet



      Verbaut sind:
      Daten:
      Audi A3 3.2 quattro Bj 2003
      Schlüsselnummer: 0588-842003 7
      Bestell-Nummer: TAU-0700-4P
      Set Stahlflex-Bremsschlauch (4 Stück)
      Farbe: GELB
      ABE ist dabei. Nur montieren lassen. Kein Tüv, keine Eintragung notwendig. Lediglich Papiere mitführen.

      Könnten beim Golf V identisch sein. Wer bei Sandler kauft, einfach anrufen, Beratung ist Top....

      [customized] - NWT powered

    • Meine Stahlflexleitungen sind von Hel, hab sie über Ebay zum Preis von 79,00 € gekauft. Sind von der Verarbeitung und Passgenauigkeit her top, müssen allerdings mit dem beiligenden Gutachten eingetragen werden.
      Hier mal der Link: ebay.de/itm/4-HEL-Stahlflex-Br…teile&hash=item336b725689

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • So, hab meinen übern TÜV und Inspektion etc. und mir auch mal alles genau angesehen. Bremsbeläge und -scheiben sehen eigentlich noch sehr gut aus (überraschend gut für über 60tkm)... trotzdem bremst er nicht wirklich gut... mal sehn was ich nun daran machen kann und will... :rolleyes: