Golf V 2.0 TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 2.0 TDI

      Hallo leute,
      brauche dringend eure meinung.

      Ich will mir in nähster zeit einen Diesel zulegen. Hab da auch schon was in Aussicht. Golf 5 Tdi 2.0 mit Chiptuning. Allerdings weis ich noch nicht von welcher Firma der Wagen getunt wurde. Vom verkäufer hab ich gehört das er vor kurzem den Kupplungskit wechseln lassen hat. Der Wagen hat 150000 km runter und alle Inspektionen regelmässig bei VW gehabt. Keilriemen, Bremsen etc wurden alle schon gewechselt. Was mich stutzig macht sind folgende aspekte:

      A. Laufleistung
      B. Chip Tuning

      Was meint Ihr? Würdet Ihr mir dazu raten?

      Und Vorab mal ne Frage weis einer zufällig wo dann der Verbrauch liegen würed beim gechipten 2.0 Tdi mit ca 170-180 ps?

      Mfg

    • Hey,

      ich würde allgemein nicht zu einem Fahrzeug raten was gechipt worden ist.
      150.000 Km für einen Diesel sind nicht viel, meinen Verkaufe ich gerade und der hat 149.400 Km und ist Munter wie ne 1.

      Durch Chiptuning verkürzt sich aufjedenfall die Lebensdauer vom Motor und du weißt auch nicht wie dein Vorgänger damit gefahren ist.
      Auch die Kupplung belastet es sehr.

      Ich würde dir generell von solchen Fahrzeugen abraten.

      Die Laufleistung ist total in Ordnung für ein Diesel.
      Aber Chiptuning NEIN!

      Die Verbrauchswerte sollten in der Regel gleich bleiben oder leicht zurückgehen beim Chippen.
      Aber Chiptuning und über den Verbrauch nachzudenken, da stimmt auch was nicht.
      Auch wenn es das Eco-Chiptuning gibt.

      Viele Grüße Charlie

    • charlie sorry, aber das ist vollkommener quatsch was du da erzählst :thumbdown:

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Charlie schrieb:

      Die Verbrauchswerte sollten in der Regel gleich bleiben oder leicht zurückgehen beim Chippen.


      Und das mit dem Verbrauch ist grundsätzlich ein KANN und KEIN MUSS :!:
      Bei dem 2.0 Ltr kommt es grundsätzlich, wie ich selbst feststellen muss, auf das richtige Schalten und die richtige Drehzahl in den entsprechenden Gängen beim Fahren an - ist halt so.


      Ansonsten kommt es bei den anderen Kriterien sicherlich auf bestimmte Angaben an.

      Aber das sich durch die Tuning die "Lebenszeit" des Motors verringert - wäre mir zumindest neu, da der Motor ja mit dem Tuning schon viel positiver gefahren werden kann wie ohne!

      Das einzige an Schwachpunkt ist und bleibt eigentlich die Kupplung - aber da gibt es hier im Forum genügend Kommentare zu!!
    • Gibt hier genügend die den 2.0 TDI haben chippen lassen, von daher seh ich da kein Problem. Das die Kupplung dann die Hufe hoch reißt is ja auch bekannt, wenn der Golf allerdings schon eine neue Kupplung drin hat, bist du das Problem auch los. Verbrauch sollte unter Volllast minimal ansteigen, bei normaler Fahrt sogar sinken. Schau mal aufs Baujahr, wenns 2004/2005 ist, lass dir die Reparaturhistorie geben, die Modelle haben wirklich Probleme mit den Zylinderköpfen. Wenn du eine Probefahrtgemacht hast, halt mal irgendwo an und kontrollier den Kühlwasserstand und schraub mal den Deckel ab, wenn da dann Druck entweicht, lass ihn mal abdrücken bevor du ihn kaufen willst. Was soll der Wagen denn kosten?
      grüße Thomas