Schwarze Punkte(Flecken) auf Chromfelgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schwarze Punkte(Flecken) auf Chromfelgen

      Hallo Leute,

      mir ist aufgefallen, dass sich auf meinen Felgen so schwarze Punkte gebildet haben..das sieht richtig beschi**en aus.
      Die Felgen habe ich vorher immer mit Spüli sauber gemacht..Son Felgenreiniger habe ich noch nicht benutzt, weil viele Leute gesagt haben, das würde den Chrom nur zersetzen..

      Was sind diese schwarzen Punkte? Hier noch mal 2 Bilder:





      Was soll ich dagegen machen? Soll ich so Felgenreiniger benutzen?

      Vielen Dank für eure Hilfe...

    • Hallo,

      hab ich auch, benutze aber nur Markenfelgenreiniger.

      Ich denke aber das es mit chrompolitur abgehen müsste, probier ich sobald ich sie abgebaut hab!!!

      mfg Flo :thumbup:

      Gruß Flo :thumbup:

      Änderungen: 7,5x18 Zoll Speedline mit 215/35er Reifen, 20mm Spurverbreiterungen hinten, FK Silverline Gewindefahrwerk,Edition 30 Spoilerlippe, GLI Seitenschweller, Carbon Spiegelkappen, Emblem vorne u. hinten Schwarz gedippt, Chromteile in Carbon Folie,
      Leder Beige elektrisch mit Mittelarmlehne, Fußmatten R-Line, GTI Fußstütze und Pedale, Lederlenkrad mit Clip R-Line, Alulichtschalter golf 6 Highline, RNS 300, Dekorleisten R-Line, Ambientebeleuchtung
    • Hey,

      ich würde es auch mit Chrompolitur versuchen, dass müsste die Flecken locker beseitigen und die Felgen glänzen danach wie neu. Mit so einer Politur bekommt man sogar locker Flugrost vom Chrom, hatte ich mal beim Auspuff von meinem Mopped, nach dem Polieren war der wieder wie neu.

      mfg

    • So etwas passiert, wenn man Chromfelgen nicht versiegelt. Hierfür würde ich dieses Mittel benutzen, ist zwar teuer, aber gut. Bei der Verarbeitung aufpassen, ist eine Chemikeule (also Handschuh tragen) es handelt sich um ein echtes Nano Produkt daher hauchdünn auftragen. Am besten dem Frauchen dafür die Abschminkpads klauen damit geht es am besten. Zum Auspolieren besser ein altes Microfasertuch benutzen und unmittelbar nach der Benutzung in die Waschmaschine stecken, sonst kann man sie entsorgen.

      Vorher sollte man die Felgen gründlich reinigen, polieren und unbedingt Fettfrei machen, dazu empfehle ich Isopropanol. Gewissenhafte Vorarbeit danken einem Nanoprodukte besonders.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • ich kann dir da dieses Mittel sehr ans Herz legen. UNIPOL!!!! Damit kriegt man sogar monatelang nicht gepflegte hochglanzpolierte Alufelgen wieder ins Schuss und ist für Chromfelgen natürlich auch sehr geeignet. Ist ein kleines Wundermittel
      hier mal mal das Ergebnis des Mittels an meinen hochglanpolierten Alufelgen am Lkw. weiblen.de/uploads/pics/96060_Unipol_02.jpg

      Grüße Thomas