Rund um den Service... wo? wann? wie? Ist der Freundliche kompetent genug?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rund um den Service... wo? wann? wie? Ist der Freundliche kompetent genug?

      Hallo,

      fange hier mal an mit folgenden Fragen rund um den Service meines Kleinen: Bj 9/2006

      1. Inspektion war bei 23tkm (2008).

      2. Inspektion war bei 45tkm.

      3. Inspektion wäre bei ca. 67tkm. (2010), jetzt sind knapp 60tkm drauf.

      Da bei der 2. Inspektion kein Getriebeöl getauscht wurde (da ja "erst" 45tkm) wäre es nun dran. Mit Standardölwechseln (der ja auch erst später wäre) habe ich hier den Freundlichen mit knapp 500,-€ stehen. Ist der Preis OK? Oder wo geht ihr hin bei diversen Services beim R (Freie z.B.)? ?(

      Zum Standardölwechseln: Der Freundliche "weigert" sich auch das Öl zu wechseln von Castrol/Shell (VW eigen halt, 90,-€)) 5W-30 auf das hier empfohlene 5W-40 (40,-€). "Nur ungern, ohne Garantie" so in etwa waren die Aussagen. Auch hier lieber zu einer Freien gehn? 8|

      Wie siehts es mit der Kostenübernahme von VW aus innerhalb der Ganatiezeit beim Halde-/Getriebexölwechsel? Hintergrund: Wenn dieser drin wäre, und man den mir ja empfohlen hat nicht zu machen bei 45tkm, würde ich nun mal fragen wie es mit der Kostenübernahme aussieht, da diese nur auf Grund der Autohausempfehlung entstanden ist. X(

      Zündspulen werden gewechselt (VW Aktion). :thumbsup:

      Blöcke 208 und 209 wieder ausgelesen (mit Ausdruck, kostenlos!). :thumbsup:

      "Softwareversion prüfen? Warum das? Brauchen Sie nicht" als danach mal gefragt habe zum prüfen der Steuergeräte (Mottor und getriebe vor allem). Hä? Hat sich doch bestimmt was getan seit 2006... ?(

      Zu den Bremsen hat er nicht viel gesagt ausser: Mal schaun wie die aussehen (hatte kein Auto dabei eben)... :rolleyes:

      Achso: ürsprünglich bin ich wegen TÜV dahin... 78,-€... der Termin steht wenigstens... :P Beim TÜV vor Ort hab ich immer Probs wenn ich selber hinfahre (wegen diverser "Tunings" die die nicht kennen, aber legal sind), inner Werkstatt geht das immer so... 8)



      Thx for response...

    • rzweiundreissig schrieb:

      Oder wo geht ihr hin bei diversen Services beim R
      Wenn du in eine frei gehst, könnte VW irgendwann mal sehr unkulant sein, da nicht bei ihnen im Hause gewerkelt wurde..
      Muss jeder selber wissen :P

      rzweiundreissig schrieb:

      "Nur ungern, ohne Garantie" so in etwa waren die Aussagen
      So ein Schwachsinn :D
      Solange das Öl die VW Norm erfüllt, ist das auch kein Problem.
      Bei meiner VW Werkstatt steht auch nen dickes Schild mit "Leider können wir keine mitgebrachten Öle verwenden etc" konnte ich trotzdem machen, war kein Problem.

      rzweiundreissig schrieb:

      "Softwareversion prüfen? Warum das? Brauchen Sie nicht" als danach mal gefragt habe zum prüfen der Steuergeräte
      Wenn du das wirklich willst, dann sag denen die sollen das gefälligst machen & ende ;)
      Ist immerhin DEIN Wagen


      Mehr fällt mir grad nicht ein, hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • Beim Service irrt er.
      Du kannst LL-Service fahren, dann brauchste Öl nach VW 504.00 , oder du kannst Festintervall fahren, somit brauchste VW 502.00
      Letztere 502.00 erfüllt das 5w-40 Öl, wenn Du das Addinol meinst.
      Auch die SAE-Klasse 5w-40 ist für den VR6 erlaubt.
      Wenn Du magst schick ich Dir nen Auszug der gültigen Schmierstoffliste, dann kannst ihm das unter die Nase halten ^^

      Der will nur seinen Gewinn einstreichen und erzählt wie so viele Händler Bockmist.
      Hab schon erlebt dass eine VW-Vertragswerkstatt dem R32 Fahrer ein 10W40 eingeleert hat.
      Begründung: Es erfüllt die VW-Norm
      Leider ist die 10w40-Klasse trotz Freigabe nicht beim VR6 zugelassen. Es muss immer beides übereinstimmen.

      Freigabe + SAE-Klasse

      [customized] - NWT powered

    • Was wäre mit einem Kompromiss? Ich lasse die das 5W-30 reinkippen und das jährlich, bzwm. bei mir alle 12tkm... klar, kostet mich ca. 50,-€ mehr im Jahr... was mich hauptsächlich interessiert wäre das mit den Kosten beim Getriebeölwechsel... denke da bin ich dann gearscht, da ich ja nichts schriftlich habe... :thumbdown:

    • Geh doch einfach in eine andere Werkstatt für den Ölwechsel!
      Lässte den komplett weg & ende.
      Ich würde mir das nicht vorschreiben lassen...

      Was hast du denn für nen Problem mit dem Getriebeöl? Getriebe im Sack oder was?
      Das ist nicht wirklich ersichtlich...

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • Mitm Getriebe ist alles ok, nur wäre der Ölwechseln im von VW kostenmässig übernommen worden letztes Jahr, aber mir wurde gesagt, dass sollte man dann mit 60tkm machen... und die habe ich jetzt erst, sprich nach der eigentlichen Garantiezeit, und damit wären es meine Kosten...

      Mir wäre es Recht gewesen es letztes Jahr mit zu machen und die Kosten wären bei VW geblieben, nun hab ich die Kosten am Ar*** und muss mich rumärgern... da ich nichts schriftlich habe, bleibe ich wohl darauf sitzen... DAS nenne ich Kundenverarsche... :|

    • Schaltgetriebe is nicht teuer, falls Du eines hast

      Handgetriebeölwechsel:
      34011999 _______________ Getriebeölwechsel ______ 62,30.- Euro
      G 052 171 A2 ____ 3 ______ Getriebeöl _____________ 51,45.- Euro

      zusätzlich 19% Mwst

      [customized] - NWT powered

    • Paramedic_LU schrieb:

      Schaltgetriebe is nicht teuer, falls Du eines hast

      Handgetriebeölwechsel:
      34011999 _______________ Getriebeölwechsel ______ 62,30.- Euro
      G 052 171 A2 ____ 3 ______ Getriebeöl _____________ 51,45.- Euro

      zusätzlich 19% Mwst
      DSG... ;)


      Seit wann wird denn auf Garantie nen Ölwechsel übernommen, wenn das Getriebe in Ordnung ist?!
      Seit es ein VW All inklusive Paket gibt was sich bis letzten Herbst hatte... da war alles drin an Wechseln und Inspektionen für 4 Jahre... ;)
    • Dann ist es aber deine eigene Schuld ;)
      Wenn du denen damals gesagt hättest "machen!", hätten sie es auch gemacht.
      Nun biste raus & hast vorher nicht dran gedacht, da wird nix mehr zu holen sein

      Ich hab meine Garantieanfrage auch zu spät abgegeben, unwissend zwar, aber meine eigene Schuld, eben pech.

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • So, hab nun im Prinzip ne kleine Inspektion machern lassen (Sichtprüfung, Luftfilter, Pollenfilter, etc.), Ölwechsel Motor, DSG und Haldex, TÜV, paar weitere Kleinigkeiten, dann die Zündspulenaktion... macht ca. 570,-€... 8| Davon (mal genau nachsehn nachher) sind ca. 220-270,-€ Material und 80,-€ TÜV... Egal, muss ich wohl mit leben... Bremsen sehen noch voll OK aus... mal sehn was ich machen kann damit es besser wird oder ich es vorher schon austausche... finde die Bremsleistung derzeit nicht prikelnd...

      Was anderes:

      Ich habe eigentlich fast jedesmal den Unterfahrschutz (der dunkle Plastikschutz, mittig, Fahrerseite) hinten kaputt / gerissen... wie kann das passieren? Ich fahre keine steilen Ausfahrten, hohe Bordsteine, oder sonstiges wo ich ausetzen könnte... zumal ich wegen der Felgen/Reifen eh aufpassen muss und KEINE zusätzliche Tieferlegung habe... ist jetzt schon das 3. mal... nun müsste ich es selber bezahlen, macht ca. 40,-€ plus X (laut Freundlichem)... nichts schlimmes, nervt aber...

      Wenigstens ist nun wieder Ruhe für die nächsten km... :thumbsup: