Ich Brauche eine feste IP Adresse.Wie geht das bei der Telekom?Oder andere Ideen

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ich Brauche eine feste IP Adresse.Wie geht das bei der Telekom?Oder andere Ideen

      Guten Abend,

      ich brauche eine feste IP Adresse um mich von extern sozusagen einwählen zu können. Wie kann ich das am besten bewerkstelligen? Ich weis nur das ich eine feste IP brauche ;)

      Vielen Dank

    • Doch, wird es damit. Da der Account dauerhaft die atuelle IP mit dem gewünschten Anschluss abgleicht.Spätestens im DynDNS Account kann man die aktuell anliegende immer abfragen.

    • Sensei schrieb:

      dyndns is daber dann keine feste ip



      Stimmt, die Adresse aendert sich weiterhin mit jeder Einwahl. Anbieter wie dyndns sorgen ueber die Namensaufloesung dafuer, dass du unter eimem Namen wie z.B. "mein.rechner.dyndns" erreichbar bist. Du musst dich nur bei so einem Anbieter anmelden und dann deinen Router passend einrichten.
    • Wow vielen Dank für die Infos ;)
      ist das bei Dyndns Sicher oder muss man dort angst um seine Daten haben?
      Ich habe übrigens für alle die es interessieren sollte auch von der Telekom eine Information bekommen. Man muss einen Business Tarif. Dann bekommt man eine Feste IP.

      Zu Dyndns:
      Was muss man den mit dem Router dort einrichten?
      Bleibt die IP immer die Gleich oder ändert sich diese Jährlich?
      Wenn ich einen Datenaustausch betreibe bekommt DynDNS dann meine Daten mit ( sprich läuft alles über Dyndns )?

    • Wenn dein Router DynDNS unterstützt, dann trägst du nur deine ausgewählte DynDNS Adresse ein und der Router gleich die IP mit dem Dienst ab.
      Unterstützt er es nicht, dann brauchst du ein Programm, welches du installieren musst, damit die IP mit DynDNS abgeglichen wird. Dazu musst dann aber noch den jeweiligen Port im Router durchlassen.

      Deine Adresse bleibt für immer.
      DynDNS bekommt deine Daten nicht, es stellt nur eine Hilfe da, damit dein PC unter der Adresse gefunden wird.
      Du hast dann eine direkte Verbindung, also Host zu Host und DynDNS ist da nicht zwischen, also Daten sind nicht gefährdet.

      Wenn du Hilfe brauchst sag bescheid. Könnte Dir mit Fernwartung helfen.


      MfG

    • Klasse vielen Dank schon mal für Ihre Hilfe. Ich werde Sicherlich darauf zurückkommen. Ich denke, ich werde es alleine nicht schaffen.
      Nutzen Sie skype oder dergleichen?
      Achso eins schon mal vorweg. Ich habe eine Fritzbox. Wie bekomme ich den raus ob diese das kann? Eine Zusätzliche Software ist schlecht, es müsste alles über den Router gehen sonst funktioniert mein vorhaben nicht!

    • Fritzbox kann das!

      IP Adresse ändert sich zwar bei der Zwangstrennung, aber die aktuellste IP Adresse ist immer der Dyndns Adresse zugeordnet, wie zuvor schon mal von anderen Usern erwähnt.
      Und eben über die Dyndns Adresse kannst du von "außen" zugreifen, was du auch immer machen möchtest.

    • Super ich versuche es. Wenn ich es nicht hinbekommen sollte wende ich mich an Sie;)
      Morgen wissen wir mehr