Adapterscheiben + Spurplatten = ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Adapterscheiben + Spurplatten = ???

      Hi Peoplez,

      da ich mit meinen zw3 theoretisch noch nen cm weiter raus könnte und ich noch 1 cm Spurplatten pro Seite daheim liegen habe, bin ich am überlgen..

      Also praktisch erst die Spurplatte und dann wird die Adapterscheibe mit längeren Schrauben draufgesteckt und auf die Adapterscheibe dann der Reifen.

      Wisst ihr wie ich meine?

      Ist sowas gemeingefährlich und bekomme ich sowas eingetragen?

      MfG
      Brainbug :]

    • RE: Adapterscheiben + Spurplatten = ???

      hm okay, dann hat sich die Idee wieder mal erledigt :D
      Ich finde bei dem Anbieter aber keine Adapterscheiben?? Kannst du mir mal nen genauen Link geben..?

      Also vorne hab ich momentan ET29, was meint ihr wie weit kann ich da noch raus? 1 cm, 1,5 cm?

    • schreib denen einfach ne eMail ;)
      auf der Seite selbst haben sie nur die "großen" und teuren Sachen

      ich hab hab auf der VA ET24 und da gänge locker noch ein halber cm oder sogar ein ganzer, wäre da nicht der Kotflügel im Weg (wegen der Tieferlegung)

      white rabbit 1999 - 2009

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Turbo-GTI ()

    • Original von GC777
      schreib denen einfach ne eMail ;)
      auf der Seite selbst haben sie nur die "großen" und teuren Sachen

      ich hab hab auf der VA ET24 und da gänge locker noch ein halber cm oder sogar ein ganzer, wäre da nicht der Kotflügel im Weg (wegen der Tieferlegung)


      Okay.. dann werd ich die mal anmailen. Kosten da 2 Spurplatten 70 oder eine??

      MfG
    • Original von GC777
      Original von Brainbug666
      Okay.. dann werd ich die mal anmailen. Kosten da 2 Spurplatten 70 oder eine??

      MfG



      das Paar kostet 70 €

      Versandkosten kommen noch dazu
      sind aber nur 5 €


      Wunderbar :]
      Hinten hab ich ET26, das langt erstmal.. hoffe ich bekomms eingetragen.
    • Original von sesamgasse
      hi,

      warum sollte die Sache, wie Sie Brainbug666 oben zuerst beschrieben hat nicht funktionieren, oder gefählich sein?


      funktionieren tut das schon
      aber eingetragen bekommst du es auf diese Art nie und nimmer

      kann ich mir einfach nicht vorstellen

      das wär dasselbe, wie wenn du zwei 5mm Distanzscheiben aufeinandersteckst, um auf 10mm zu kommen

      erstens gibts für sowas keine Festigkeitsgutachten
      und zweitens gibt es fertige Scheiben in dieser Größe

      white rabbit 1999 - 2009

    • ..naja gut, dass ist ein anderes Thema, ob man das eingetragen bekommt, aber es ist nicht gefährlich oder dergleichen, davon abgesehen bekomme ich das eingetragen, warum auch nicht...

      mhh... vielleicht liegt es auch im Ermessen des Prüfers, aber es spricht eigentlich auch nichts dagegen würde ich sagen...

      gleich noch eine frage, in meinem felgengutachten sind ja die adapterscheiben aufgeführt die man verwenden darf, kann man dann einfach so Dickere benutzen, also welche mit anderer Kennzeichnung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sesamgasse ()

    • Original von sesamgasse
      ..naja gut, dass ist ein anderes Thema, ob man das eingetragen bekommt, aber es ist nicht gefährlich oder dergleichen, davon abgesehen bekomme ich das eingetragen, warum auch nicht...

      mhh... vielleicht liegt es auch im Ermessen des Prüfers, aber es spricht eigentlich auch nichts dagegen würde ich sagen...

      gleich noch eine frage, in meinem felgengutachten sind ja die adapterscheiben aufgeführt die man verwenden darf, kann man dann einfach so Dickere benutzen, also welche mit anderer Kennzeichnung?


      wir wissen ja ganz genau, wie streng bzw. wie sehr nach Vorschrift die Leute beim TÜV arbeiten
      da kommst du ohne Gutachten nicht weit
      und für solche Sonderfälle gibts auch keine Gutachten

      jetzt würd mich das auch interessieren
      probiers einfach mal aus

      andere Adapter kannst du schon verwenden, müssen aber dann per Einzelabnahme eingetragen werden
      aber das wurden mein Felgensatz sowieso komplett, weil es für die 9.5x18 für den Golf kein Gutachten gab und die Adapter (35mm pro Seite) für die 8.5x18 nicht standart sind

      white rabbit 1999 - 2009

    • also wenn morgen meine richtigen Spurplatten kommen bin ich auch morgen abned beim TÜV, da war ich letzten Freitag schon einmal, und da meinte er nur, das meine jetzigen einen Tick zu breit sind, stimmt auch laut gutachten, aber das es ansonst kein Thema mit dem eintragen ist. Nun hoffe ich das morgen die richtigen Platten kommen, und das alles so klappt, wie er das vor 1ner Woche meinte...

      mal sehen :))

    • Original von GC777
      Original von sesamgasse
      ..naja gut, dass ist ein anderes Thema, ob man das eingetragen bekommt, aber es ist nicht gefährlich oder dergleichen, davon abgesehen bekomme ich das eingetragen, warum auch nicht...

      mhh... vielleicht liegt es auch im Ermessen des Prüfers, aber es spricht eigentlich auch nichts dagegen würde ich sagen...

      gleich noch eine frage, in meinem felgengutachten sind ja die adapterscheiben aufgeführt die man verwenden darf, kann man dann einfach so Dickere benutzen, also welche mit anderer Kennzeichnung?


      wir wissen ja ganz genau, wie streng bzw. wie sehr nach Vorschrift die Leute beim TÜV arbeiten
      da kommst du ohne Gutachten nicht weit
      und für solche Sonderfälle gibts auch keine Gutachten

      jetzt würd mich das auch interessieren
      probiers einfach mal aus

      andere Adapter kannst du schon verwenden, müssen aber dann per Einzelabnahme eingetragen werden
      aber das wurden mein Felgensatz sowieso komplett, weil es für die 9.5x18 für den Golf kein Gutachten gab und die Adapter (35mm pro Seite) für die 8.5x18 nicht standart sind


      Ach per Einzelabnahme auch noch.. was kostet das dann??
    • Also wenn überhaupt nur per Einzelabnahme und das kostet richtig Asche, je nach Aufwand etc.

      Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht das du das eingetragen bekommst und frag mich auch wieso du dir so einen Umstand machst, die Adapterscheiben von RH gibt es doch in verschiedenen Stärken, hol dir doch einfach stärkere.

      Mußt du dann zwar trotzdem per Einzelabnahme eintragen lassen, aber wenigstens hast du dafür dann ein Festigkeitsgutachten auf das sich der TÜV Prüfer berufen kann. Und zudem sieht er, das es sich um Adapterplatten von RH handelt, also dem Hersteller deiner Felgen und da macht so ein Prüfer sich sehr viel weniger Probleme als wenn du dir da was zusammenbastelst, was ich auch für GEMEINGEFÄHRLICH halte.

      Gruß Alex

      PS. Sorry sesamgasse, aber weißt du überhaupt von was du redest? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()