Klangveränderung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klangveränderung

      Heute ist ein 130 PS TDI an mir vorbei gefahren. Jedoch hat er mehr nach einem großen Achtzylinder Benziner geklungen als nach einem einfachen 4 Zylinder Diesel. Wie bekommt man so was hin? Hab mich zwar schon ein bisschen schlau gemacht, aber alles was ich herausgefunde habe ist, daß es machbar ist laut der Uni Bochum. Das Problem ist nur es weiß niemand wie? Kann mir einer von euch einen Tip geben wie ich meinen TDI auch so hinbekomme?

    • Erstmal durch die SUCHE.

      Dann gibts da folgende Threats:

      1.

      2.

      3.

      und bestimmt noch mehr ;)

      Soweit ich allerdings hier gesucht habe, ist es wohl recht schwierig, einen Diesel gut klingen zu lassen...

      Mfg

      roepi

    • Hab die schon durchgeschaut gehabt, aber ohne Erfolg.
      Wie macht es eigentlich Porsche bei seinen Turbomotoren für die Klangverbesserung?
      Ich höre immer nur den Satz, daß über die Auspuffanlage fast nichts zu machen ist auf legalem Weg.

    • Naja Porsche hat da Leute dran, die die Wagen ja regelrecht darauf trimmen, dass sie klingen.... zumal Porsche ja auch nicht dieselt, bezogen auf deinen ersten Beitrag *g*

      Mfg

      roepi