Dennis's BlueMotion

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dennis's BlueMotion

      Hi zusammen,
      nachdem ich viele schöne Vorstellungen von euren Gölfen gesehen habe, muss ich meinen nun doch auch mal vorstellen ... :)

      Gekauft habe ich den Golf Ende 2008 mit knapp 9000km auf der Uhr.

      Ausstattung:
      BJ 2008
      United
      Sportfahrwerk
      Unterbodenverkleidung
      3-türer
      Bluegraphit perleffekt
      FSE
      elektr. verstellbare und beheizbare Außenspiegel
      Fensterheber
      automatisch abblendbarer Innenspiegel
      Regen- und Lichtsensor
      Leaving- & Cominghome
      MFL
      MFA+
      GRA
      Klimaautomatik
      PDC hinten
      RCD 210
      4 Lautsprecher
      SWR
      Nebelscheinwerfer
      16" Mugello Felgen
      Mittelarmlehne

      ... ich glaube das wars.

      So sah er damals aus, als er bei VW auf dem Hof stand:





      Relativ schnell habe ich dann die 16" Mugellos gegen 18" Karthoum getauscht und die Badewanne am Heck getauscht:




      ebenso zogen die Rücklichter vom R32 ein:




      Vorne gab es auch die erste Veränderung, eine neue Lippe:




      Die nächsten Veränderungen gab es innerhalb:

      Reifendruckkontrolle, RCD 510, USB-Mediainterface, Golf 6 Klimabedieneinheit sowie die 8-Kanal PDC (vorne und hinten) + OPS:








      Dann wurde irgendwann die FSE zur FSE Premium umgerüstet:








      Damit das Klimateil aus dem Golf 6 nicht so allein ist, kamen noch der Spiegelverstellknopf und der Lichtschalter rein:






      Damit ich auch vernünftig in meine Garage komme, mussten die anklappbaren Spiegel mit Umfeldbeleuchtung nachgerüstet werden.
      Ich hatte Glück und habe Spiegel bekommen, die auf beiden Seiten automatisch abblenden:




      Dann habe ich lange mit dem Gedanken gespielt, ob ich Xenon looks verbaue oder echtes Xenon inkl. ALWR nachrüste.
      Es musste dann doch das originale Xenon sein :):

      #



      Irgendwann vielen mir dann die LED Kennzeichenleuchten aus dem Golf 6 in die Hände und habe alles auf LED umgerüstet.
      Ebenso haben die R8 Fussraumleuchten vorne und hinten ihre Plätze gefunden, die man dank neuem BNSTG nun während der Fahrt gedimmt mitleuchten:






      Zwischenzeitlich wurde dann die Make-Up Spiegelbeleuchtung eingebaut und gleichzeitig das Homelinkmodul.
      (Hier gibt es leider keine Bilder zu!)

      Da ich von Werk aus nur 4 Lautsprecher hatte, habe ich mir irgendwann eine Bodeplatte inkl. Sub gebastelt und die hinten Lautsprecher nachgerüstet.


      Da mich schon immer die Audi Tagfahrleuchten fasziniert haben, musste das auch mittels original Teilen verwirklicht werden.
      Dank Passat 3C BNSTG kann ich die H15 Birnen nun wie im Golf 6 ansteuern.





      Letztes Wochenende gab es dann die lang herbeigewünschte R-Line Front:




      So sieht er also heute aus! (Stand Oktober 2011).

      Aktuell denke ich über Scheibentönung und Tieferlegung nach.
      Allerdings komme ich dann nicht mehr Kratzerfrei in die Garage: :(




      Ich freue mich auf eure Meinungen, Kritiken und Vorschläge! :)

      Viele Grüße
      Dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von dennis51280 ()

    • herzlich willkommen im forum!

      hast ja schon fleißig aufgerüstet und mit dem xenon is schon feine sache, mach weiter so und fahrwerk ist ein must have, wird dir wohl jeder hier sagen, brauchste halt ne andere garage :thumbup:

    • Einen sehr schönen Golf hast Du da! Die R-Line Front wirkt bei dem Lack richtig lecker. Besonders gefällt mir die Lösung mit dem TFL und die Xenonnachrüstung :thumbup: . Neben den Änderungen haste ja schon etliche Kilometer gerissen was? Naja ein Diesel will ja gefahren werden...

      Wie geht es künftig weiter? Meine Vorschläge für außen wären dunkle Spiegelblinker und Schriftzüge am Heck entfernen (falls noch nicht passiert, Seiten scheinen ja schon clean zu sein). Innen könnten es noch die Passat CC oder die G6 Fensterheberschalter sein.

      Knitterfreies Fahrvergnügen!

      Edith sagt: Winterreifen aufziehen wäre mal eine Maßnahme...

    • Die Veränderungen können sich wirklich sehen lassen!
      Mal jemand, der wirklich auch vor vielen technischen Veränderungen nicht zurückschreckt.
      Wenn das hier so weitergeht mit den Veränderungen... :thumbup:

      EDIT: Was mir gerade noch auffällt: Was quasi Pflicht ist, wäre die Tachobeleuchtung umzulöten! ;) Das hab selbst ich schon gemacht :rolleyes:

      Gruß Mirko

    • Hey,

      da hast du aus deinem Standard "Bluemotion" ja wat schönes gezaubert :thumbsup:

      PDC vorne und hinten ist Top, die R-Line Front kommt auch super. Ich hatte zum Glück schon vieles von Serie aus drin :P
      Das mit dem Fahrwerk naja :P das hast nicht mehr viel Luft. Kannst du nicht noch was an der Einfahrt machen??

      Wie hast du das mit den TFL gelöst?? die Variante gefällt mir super. Kannst auch per PN antworten, danke :)

      Gruss
      aus dem Norden

    • wow...wirklich ne heiße maschine hast du da! :thumbup:
      obwohl mir die standard-front besser gefiel...aber hey auch alles wieder ne geschmackssache... :)

      das mit dem TFL würde mich auch interessieren....das ist echt ne geile lösung...viel besser als der ganze LED-sch*** :thumbsup:
      vll postest du ja mal wie du das realisiert hast! :)

      weiter so...grüße ausn tiefsten osten 8)

    • Das mit dem TFL lässt sich mE nur bei Xenon realisieren. Da sind die beiden mittleren Reflektorscheinwerfer streng genommen überflüssig, da es sich um Bi-Xenon handelt, das Fernlicht also auch über die beiden Linsen läuft. So habe ich das zumindest damals verstanden...

      Gruß Mirko

    • Vielen lieben Dank

      Hi zusammen und erstmal vielen lieben Dank für das positive Feedback. :)

      um das TFL über den Fernlichtreflektor codieren zu können, braucht man das 3C8 Bordnetz-Stg. aus dem Passat 3C.
      Wie schon von Miiirko angesprochen geht das sehr einfach, wenn man Xenon hat.

      Allerdings ist das dann auch noch nicht zu 100% zufriedenstellend, wenn man nicht die H15 Birnen aus dem Golf VI verbaut, da man dann tatsächlich nur noch das Fernlicht über Bi-Xenon hat. Nachteil: Bei der Lichthupe gehen die Brenner kurz an und wieder aus ... das kann nicht gesund sein. ;)

      Daher habe ich wie schon beschrieben die H15 Birnen aus dem Golf VI verbaut. Die passen zunächst nicht zu 100%, lassen sich aber mit minimalen Veränderungen einbauen. Dementsprechend habe ich dann das Fernlicht wieder normal codiert und den Seitenblinkerausgang des 3C8 BNSTG's auf die TFL-Leuchte der H15 Birne gelegt. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht. ;)

      Zur Erklärung, für diejenigen die es nicht wissen: Die H15 Birne vereint Fern- und TFL-Licht in einer Birne!

      @ Miiirko: Bezüglich Tachoumlötung habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, werde aber wahrscheinlich eine andere Lösung probieren. Wenn es klappt, erfahrt ihr es. ;)

      @ Ralfer: Die Schriftzüge an den Seiten und am Heck sind bereits entfernt.
      Die Fensterheberschalter sind eine Überlegung wert. :)
      Ja, mittlerweile bin ich bei knapp 75.000km angekommen ... aber da ist der Diesel ja bekanntlich erst eingefahren. ;)

      @ tommyblue: An der Einfahrt lässt sich leider nichts ändern, die geht sehr steil runter. Poste nachher mal ein Bild.
      Mal sehen ... vielleicht steht ja bald wieder ein Umzug an, dann wird es definitv noch etwas tiefer! ;)

      @ greytsi: Der BlueMotion hat ja schon Serie das Sportfahrwerk drin. Vom Fahrverhalten bin ich super zufrieden nur die Optik stimmt nicht. Hat jemand Erfahrung, wie sich die Härte mit Seriensportfahrwerk und anderen Federn verhält? Möchte eigentlich nicht, das er härter wird? Welche Tiefe würdet ihr empfehlen?

      Nochmals vielen Dank für euer Feedback!!!

      P.S. Solltet ihr weitere Fragen bzgl. TFL oder anderen Umbauten haben, schreibt mir einfach oder posted es hier.

    • Achja, das mit den Glühlampen ist mir dann irgendwie entfallen, die haben ja gerade den Sinn, dass man sowohl Fernlicht, als auch Tagfahrlicht realisieren kann.

      Bzgl . Tachoumlötung, willst bestimmt einen anderen Tacho verbauen oder? ;) Vom G6, das wäre natürlich was feines...

      Zum OPS hätte ich eine Frage: Da muss man doch - soweit ich informiert bin - sogar andere Sensoren verbauen oder? Die gewöhnlichen, zumindest bei mir MJ2007, unterstützen gar kein OPS.
      Um deine Frage bzgl. der Tieferlegung zu beantworten: Die Eibach-Federn sollen wohl, so liest man, das Auto eigentlich gar nicht härter machen, sondern nur für die entsprechende Optik sorgen. Gerade iVm Sportline-Dämpfern sollen die gut harmonieren.

      Gruß Mirko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miiirko ()

    • Miiirko schrieb:

      Achja, das mit den Glühlampen ist mir dann irgendwie entfallen, die haben ja gerade den Sinn, dass man sowohl Fernlicht, als auch Tagfahrlicht realisieren kann.

      Bzgl . Tachoumlötung, willst bestimmt einen anderen Tacho verbauen oder? ;) Vom G6, das wäre natürlich was feines...

      Zum OPS hätte ich eine Frage: Da muss man doch - soweit ich informiert bin - sogar andere Sensoren verbauen oder? Die gewöhnlichen, zumindest bei mir MJ2007, unterstützen gar kein OPS.
      Um deine Frage bzgl. der Tieferlegung zu beantworten: Die Eibach-Federn sollen wohl, so liest man, das Auto eigentlich gar nicht härter machen, sondern nur für die entsprechende Optik sorgen. Gerade iVm Sportline-Dämpfern sollen die gut harmonieren.
      Hi Miirko,

      joa, so in die Richtung soll es mit dem Tacho gehen. Allerdings gibt es da ja Probleme mit der WFS.
      Muss mich mal in das Thema einarbeiten und schauen ob mein Vorhaben klappt.

      Bezüglich OPS hast du Recht. Dazu braucht man neuere Sensoren, beispielsweise aus dem Golf 6. Frag mich jetzt nicht nach der Teilenummer, aber die könnte ich dir raussuchen.

      Bei Eibach mache ich mich mal schlau, danke für den Tipp. :)

      Grüße,
      Dennis
    • Ich hab nur den Kufatec-Satz gesehen und die 499€ fand ich dann doch weniger lustig :D
      Golf6-Klimabedienung fände ich persönlich auch noch schön, aber ich hab noch die alte Klappensteuerung, die du bei deinem Modell glücklicherweise nicht mehr hast. Da wären dann weitreichendere Änderungen nötig :(.

      Darf man noch fragen, was du mit deiner Antenne auf dem Dach gemacht hast? Auf den späteren Bildern kann ich die nicht mehr erkennen? Kann auch sein, dass ich mich irre!

      Gruß Mirko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miiirko ()

    • Stimmt, wenn du noch die alte Klappensteuerung hast, ist der Umbau nicht mal so eben gemacht.
      Bei mir war es (fast) plug'n'play :)

      Über Kufatec würde ich das nicht machen, da der Kabelsatz nicht sonderlich kompliziert ist.
      Ich habe damals bei Ebay die Augen offen gehalten und beide Stossstangen-Kabelsätze (vorne und hinten) inkl. Sensoren günstig bekommen. Musst einfach mal auf den Verwerterseiten schauen. Dann muss man sich lediglich ein paar Kabelziehen, CAN-Leitung vom BNSTG nach hinten zum PDC STG., Kabel vom Taster in der Mittelkonsole zum Heck und eben die Kabel, die an die vorderen Sensoren gehen ... wenn man diese denn haben möchte. ;)

      Mir juckt es gerade noch in den Finger, ob ich versuche den PLA nachzurüsten.
      Die Sensoren waren damals beim vorderen Kabelbaum dabei.
      Allerdings weiß ich nicht, welches Steuergeräte und Komponenten hier umgerüstet werden müssten.
      Habe keine Lust die Lenkung oder das ABS-System zu tauschen. :)