Fragen zur Webasto Standheizung für G5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen zur Webasto Standheizung für G5 Diesel

      Ich möchte hier mal ein Paar Fragen bezüglich Standheizung stellen.
      Leider muss ich meinen G5 nun außerhalb unserer Tiefgarage parken, da er mit den Eibach Sportline Federn nicht mehr rein passt... ;(

      Nun habe ich mich entschlossen eine Standheizung einbauen zu lassen. Die Wahl ist auf Webasto gefallen. Habe mir ein Paar Angebote machen lassen, alle liegen so bei 1500€ inkl. Einbau für die Termo Top Evo 5.
      Der Eibaupartner meinte, um nochmal 300€ zu sparen kann man auch eine Evo 4 nehmen. Die ist zwar für Kleinwagen, reicht für den G5 aber wohl auch aus. Hat da jemand Erfahrungen mit? Selber einbauen scheidet wohl aus, nich das die Karre noch abbrennt.....

      Über Paar nützlich Infos und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.....

      LG der Chris

    • Dann will ich mal kurz meine Erfahrungen schildern. Prinzipiel würde die kleine EVO 4 wohl für ein Fahrzeug der Golfklasse reichen, was das Innenvolumen angeht. In meinem Golf IV TDI hatte ich auch eine Standheizung und auf Empfehlung des Einbaupartners die größere Version genommen.
      Der Grund war/ist: Die Standheizung wärmt als erstes den Motorkühlkreislauf vor und das erwärmte Kühlwasser gibt über den Wärmetauscher die Ernergie/Wärme für die Innenraum Heizung weiter. Die TDI Motoren haben doch einiges an Masse an der das Kühlwasser vorbei muss und daher empfiehlt es sich die größere Heizung zu nehmen.
      Dies spiegelt auch meine eigenen Erfahrungen wieder. Trotz der größeren Heizung war es jetzt nicht so, dass der Golf TDI bei -10 Grad nach 15 min. übertrieben "heiß" gewesen war im Innenraum. Also meine Empfehlung geht klar zur größeren Heizung

    • Also ich hab die originale Thermo Top V ab Werk verbaut (in MFA+ vollintegriert). Und die heizt schon wirklich gut mit ihren laut Typenschild 5,0kW .

      Da ist der Wagen nach 20 Minuten richtig schön warm inkl. dem Motor. Wenn es nachts oder im tiefsten Winter mal so richtig kalt wird (<-10 Grad), dann könnte ich mir schon denken, dass eine kleinere kW Zahl sich schon negativ bemerkbar machen würde.

      5,0kW kann man man beim TDI allerdings empfehlen. Daher mein Votum für die Größere Anlage...

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.