Vom VW Service enttäuscht !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vom VW Service enttäuscht !

      Hallo, ich habe mir dieses Jahr ein nagelneuen Golf bestellt und bin von VW sehr enttäuscht :thumbdown:

      Als ich auf dem Rückweg von Wolfsburg war merkte ich das die Spur nicht richtig eingestellt ist und habe ein Termin bekommen für eine neue Spurvermessung... Auf meine Frage wie es mit einem Leihwagen ausschaut bekam ich die Antwort "der kostet 23€ am Tag"

      Was ist das Bitte für ein Service ? Man kauft sich ein Neuwagen und VW ist nicht mal so kulant ein Ersatzwagen zu stellen :!:

      Jetzt war er wieder in der Werkstatt weil die Lampenträgerfassung gewechselt werden musste da der Blinker kein Strom bekommen hatte und wieder kein Leihwagen... (Diagnose dauerte ein ganzen Tag)

      Ich habe mal auf der Hotline angerufen und die gute Frau sagte "das steht in unseren AGB's drin das es bei Kulanz kein Leihwagen gibt" wenn man so mit Kunden umgeht weis ich ja nicht ob das ein gutes Bild gibt

      Das kenn ich von anderen Herstellen anders und die sind wesentlich billiger...

      Also im Großen und Ganzen muss ich sagen wird das wohl der letzte VW gewesen sein...

    • Ist halt leider so bei VW. Bei meinem :) gibt es den Werkstattersatzwagen auf Kulanz - aber selbstverständlich ist das nicht. Jedenfalls nicht bei VW.

    • hallo...

      was du alles berichtest ist natürlich schade und ärgerlich aber trotzdem halte ich vw immer noch besser als den durchschnitt... geh mal zu bmw oder mercedes... da ist der service teilweise schlechter und du lässt noch richtig geld bei...

      ich würde dir raten mal den freundlichen zu wechseln... ich meine es muss ja kein leihwagen sein... aber fast jedes autohaus hat heute eine möglichkeit für dich das du erstmal nen weg erledigen kannst... wenn das nicht der fall ist dann wechseln...

      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • Ich bin selber auch seit 4 Tagen ohne Wagen unterwegs, da meiner noch in der Werkstatt steht. Unter Angabe meiner km-Leistung meinte die Mitarbeiterin im Autohaus, ein Leihwagen koste mich 60-70 € am Tag 8|
      Ein Bekannter teilte mir mit, bei seinem Honda-Händler bekomme er immer kostenlos einen Leihwagen zur Verfügung gestellt. Und eine Bekannte mit einem Mini bekommt bei BMW für 20 € am Tag einen Leihwagen ohne km-Begrenzung. Das sind schon ganz schön große Unterschiede.
      Evtl. hängt es auch davon ab, wie lange man schon Kunde beim Autohaus ist und wie gut die einen kennen ?(
      Aber meine Kaufentscheidung für ein neues Auto mache ich davon nicht abhängig.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ich bin 20 Jahre Alt und Neukunde bei meinem Autohaus. Der Wagen ist immer kostenlos - egal ob 100km oder drüber - tanken muss man Ihn und es sind meist keine Top Autos. Polo, Roomster, Yeti, Fabia. Aber zum Nachhause fahren reicht es - und man hat einen Wagen.

    • Bei uns gibt es vom :) einen Taxi-Gutschein nach Hause oder zur Arbeitsstelle (natürlich alles im Rahmen).

      Die meisten VW-Händler sind angehalten die Volkswageneigene Autovermietung zu füttern (euromobil).

      Bei anderen Herstellen sieht das aber auch nicht anders aus... :thumbdown:

      Gruss Jens

    • Ich habe einen Arbeitsweg von 25 km eine Strecke, soll ich etwa laufen....?

      Jedenfalls kenn ich das von anderen Herstellern wie schon gesagt wurde das sie kulanter sind...

      Mein Vater hat jetzt sein 5. VW gekauft immer in dem selben Autohaus wie wo ich ihn gekauft habe, bei dem selben Verkäufer und selbst da ist nix zu machen...

    • Hallo,

      hab das so ähnlich schon erlebt, aber auch nicht! Fahre selbst Golf 5 und als dieser in der Werkstatt stand wurde mir ein !Leihwagen! der Avis Autovermietung nach geltenden Bedingungen angeboten... Ich bin dann nach Hause gegangen! 59€ waren das glaub ich für nen Polo.

      Ganz anders als ich den Octavia von meinem Vater zu Skoda brachte. Mir wurde sofort der Roomster mitgegeben. Als ich ein paar km gefahren war ging die Tanklampe an. Es kann doch echt nicht wahr sein. Autohaus angerufen. Die haben sich überschlagen vor Entschuldigungen, ihr Mechaniker habe vergessen das zu machen. Wenn ich das für sie übernehmen würde müsste ich den verfahrenen Sprit nicht bezahlen. Fand ich gut :D Vollgetankt und komplett erstattet bekommen. Ich glaube da würde man beim Mutterkonzern niemals drauf kommen. Ist schon seltsam

      Grüße :)