Motor 1.4 TSI 140PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor 1.4 TSI 140PS

      Hey Leute!

      Bin gestern einen GolfV GT 1.4 TSI 2007 (57000 km) mit 140PS probegefahren und spiele auch mit dem Gedanken ihn zu kaufen. Zustand allgemein war sehr gut und die Fahrleistung und Fahrbarkeit war auch absolut OK. Allerdings hatte ich am Anfang der Probefahrt das hier schon öfter erwähnte Problem, dass bei ca. 3500 u/m ein Leistungseinbruch zu spüren war. Nach Angaben des Händlers stand das Fahrzeug allerdings auch schon seit 3 Wochen still und nach ein paar Kilometern hatte sich der Golf anscheinend "freigefahren" und lief eigentlich ohne Einbrüche und Ruckler. Jedoch bleibt bei mir so ein leichtes Unwohlsein, da ich für 13000 EUR absolut nicht ins Klo greifen will!

      Deshalb würde ich da gerne mal eure Meinung hören, ob das evtl. ein Vorzeichen sein kann für einen entstehenden/möglichen Defekt am Turbolader, oder ob ich mir da absolut keine Gedanken machen sollte. Was bei mir noch dazukommt, ist die Tatsache dass ich aufgrund meines Berufs regelmässig ein paar Tage weg bin und mein Auto dann mal 3-4 Tage stillsteht. Wenn ich den Wagen dann jedes Mal "freifahren" müsste, würd ich glaub ich eher auf einen Turbo verzichten ;(

      Cheers,
      Chris 8)

    • ...also " Freifahren " muß man die TSI Motoren nicht !!

      Leistungsverlust u. Ruckeln können viele Ursachen haben. Deshalb: Fehlerspeicher auslesen lassen !

      Was gern kaputt geht sind zwei Ventile :

      Das Schubumluft-bzw.Schubabschaltventil (N249) oder/und das Ladedruckregelventil (N75). In beiden Fällen müßte aber was im Fehlerspeicher hinterlegt worden sein. Auch die Zündspulen geben gerne mal den Geist auf.

      Wichtig: Beim TSI kein LL Öl zu fahren sondern einmal jährlich das Öl zu wechseln (Mobil 0W40). Und was dir ganz Wichtig sein sollte eine Gebrauchtwagengarantie zu fordern !!

      Der Motor macht wenn er läuft schon Spass (fahre ihn ja selber) aber Laufleistungen jenseits der 200 000 KM zu erreichen halte ich bei diesen Twincharger schon für problematisch.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Na wenn man TSI Motoren nicht "freifahren" muss, dann wunderts mich aber, dass er nur die ersten paar KM gezickt hat und dann sauber durchgezogen hat. Wenn eins der besagten Ventile defekt wäre, müsste das doch ein permanentes Problem sein, oder?!

      Leichtlauföl ist tabu, weiß ich. Aber danke ;)

    • Bei meinem TSI ist im kalten Zustand ein Ruckeln.
      Wenn er Betriebstemperatur erreicht hat,läuft er sehr sauber.
      Das hat mit der Standzeit überhaupt nichts zu tun ;):!:
      Wie meine Vorredner schon sagten,Fehler auslesen lassen.
      Es könnte eine defrekte Zündspule sein oder das SUV.
      Beides wurde bei mir auch schon mal gewechselt.Aber leider scheint es so zu sein,daß
      man die Teile alle 30000 km wechseln muß :cursing: .
      Traurig das die Herren in WOB das nicht in die Reihe bekommen und endlich mal in D produzieren.
      Und nicht wie die Zündspulen, Made in Türkei oder Made in Italy :thumbdown:
      Und warum ist dieses Problem nur bei dem Ver und nicht bei dem VIer ?(
      Kann man nicht die Teile aus dem VIer TSI in den Ver TSI verbauen ?
      Es kotzt mich an :!:
      Jedes halbe Jahr was Neues mit der Kiste und seit heute früh habe ich beim ersten Starten für 2-3 Sekunden ein Rasseln im Motorraum.
      Hört sich ganz nach dem Kettenspanner an,obwohl die Steuerkette bei 29000 km gewechselt wurde.
      Also wenn du dich für den Wagen entscheiden solltest,dann bitte mit ner Gebrauchrwagengarantie.

    • ...hast du dir mal überlegt das daß Problem nur bei kalten Motor auftreten könnte. Wie gesagt Fehlerspeicher !

      Und dann mußt du mir bitte mal erklären was sich da beim TSI "zusetzen" sollte das du ihn freifahren mußt ?!

      Ich weiß das man bei Saugermotoren bzw. Vergassermotoren solche Aktionen gemacht hat aber doch nicht bei modernen Motoren wie den TSI.

      Mein Auto steht oft 2 bis 3 Wochen aber der läuft kalt genau so gut wie warm. Und das man Turbomotoren warm bzw. kalt fahren sollte brauch ich dir ja wohl nicht erklären.

      P.S. LL steht für Long Live und nicht für Leicht Lauf :D

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • ..zugegeben ist mein technisches Detailwissen was Motoren angeht nicht sehr groß, deshalb verzeih mir bitten den Ausdruck "freifahren" in dem Zusammenhang. Aber das war vom Gefühl her, dass was ich mit dem Auto bei der Probefahrt gemacht habe ;)

      Wenn ich ein Auto gebraucht kaufe, dann nie ohne Garantie. Soviel ist schonmal klar! Aber wenn ein Auto schon beim Probefahren nicht ganz sauber läuft, sollte man da nicht eher die Finger von lassen?? Wenn das mit dem Motor nicht gewesen wäre, hätt ich ihn vom Fleck weg gekauft. Alles andere ist perfekt :(

      Vielleicht sollte ich mit dem Händler nochmal telefonieren und ihn bitten, nochmal das Fahrzeug durchzuchecken und den Fehlerspeicher auszulesen. Ich krieg dieses ungute Gefühl einfach nicht weg...

    • ...nun du hast was den Händler betrifft nicht wirklich viel preisgegeben. :whistling:

      Wenn das ein VW Händler ist dann kann er ja sofort den Fehlerspeicher auslesen u. dir Auskunft geben.

      Auch ggf. ein neues Motor Update aufzuspielen sollte kein Problem sein.

      Wenn das aber ein Wald-u. Wiesenhändler ist, dann sag ich dir ganz klar Hände weg. Auch wenn meißt der Preis reizt.

      @tsiler- sehe wir arbeiten hier parallel :D

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Also ich habe meinen bei einem VW Händler gekauft und verlängere jedes Jahr die Garantie (02/2011 für 344 €).
      Aber langsam komm ich mir total dähmlich vor,wenn ich alle 3 Monate vorfahren muß,weil die Karre rumspinnt.

      hani:

      Bekomm ich so ein Motor Update für umme oder muß ich was dafür hinlegen ?
      Und wie lange dauert so etwas ?
      Ich schau nämlich morgen beim :) wegen dem Service vorbei,dann könnt ich ja den Jungs mal nen Tip geben ;)

    • ....na dann erläutere ihn dein Problem u.laß den Wagen checken.

      Und wegen der Gebrauchtwagengarantie : handel mit ihm die Perfekt Car Pro aus u. du hast ein Jahr das "Rundumsorglospaket".

      @ tsiler Wenn es Probleme mit den Motor gibt und die Jungs bei VW der Meinung sind das ein Update hilft dann spielen sie dir das kostenlos rauf. (so ist es jedenfalls in meiner Bude) Welche Garantie bekommst du für 344 Euro die Pro ?? Ich habe auch verlängert aber von Pro auf die normale Perfekt Car (317 Euro) für die Pro wollten die um die 480 Euro ;(

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hani ()

    • ...kann sein das die jetzt anders heißt, aber der Garantierahmen sollte der selbe sein.

      Für Infos wende dich mal an den Volkswagen Versicherungs Dienst (VVD)

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .