Schwierighkeiten mit den Scheibenwischern

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schwierighkeiten mit den Scheibenwischern

      Hallo,

      ich habe Schwierigkeiten mit den Scheibenwischern, die wischen viel
      langsamer als sie sollten.

      Ich glaube dass (wie es schon einmal vor drei Jahren der Fall war) es am Kalk,
      der sich am Metal /1/ angesammelt hat, liegen könnte. Deshalb könnte es die
      Lösung sein, den Kalk abzuschmirgeln bzw. den Wasserstein zu entfernen.

      Leider weiss ich aber nicht wie ich es anstellen soll, dass ich zu den
      ''Wischern komme''. Auf welche Weise soll ich die Plastik /2/, die über
      den Wischern (bzw. Zwischen der Windschutzscheibe und dem Motor) ist,
      entfernen?

      Ich habe gehört, dass dabei oft die Scheibe oder die Plastik bricht,
      oder die Plastik und das Glas können nicht Ordnungsgemäß zurückgesetzt
      werden.

      In voraus bedanke ich mich und hoffe sie können mir helfen.

      Viele grüsse!









    • safalta schrieb:

      Ich habe gehört, dass dabei oft die Scheibe oder die Plastik bricht,

      Das passiert nur wenn man versucht die Wischer mit nem Schraubenzieher runterzuhebeln und dabei auf die Scheibe drückt.

      Also ich nehme mal an du willst zum Wischergestänge was im Wasserkasten (unter der Abdeckung) sitzt gelangen?

      Also du hebelst einfach mit nem kleinen Schraubenzieher die Kappen von den Wischern ab, dahinter is ne Mutter, diese löst du. Dann ziehst du die Wischer nach oben ab, geht am einfachstem mit nem Abzieher (weil die Wischer doch schnell festrosten). Danach kannst du die Plastikverkleidung demontieren, als erstes entfernst du dazu die Dichtung die Richtung Motorraum liegt, dann einfach vorne hoch heben und dann nach oben abziehen, geht sehr schwer weil die Verkleidung in einer Nut unter der Scheibe eingerastet ist. Und tadaaa, siehst du auch schon das Wischergestänge.

      Beim "Zusammenbauen" musste halt drauf achten, dass die Verkleidung wieder richtig eingerastet ist und bei den Wischern musst du drauf achten, dass diese richtig auf der Verzahnung sitzen.
    • Bansi hat alles richtig erklärt

      Beim wiedereinbau des Windabweiser von einer Seite anfangen und schön vorsichtig drücken, wichtig ist du musst von Anfang an in der Nut sein dann geht es sauber wieder rein.

    • Moin,

      kannst auch versuchen den Wischer nach oben zustellen und mal einwenig dran rütteln dann löst er sich auch iwann dauert aber etwas wenn er rost angesetzt hat. Du merkst dann wenn er sich löst dann kannst du ihn ganz leicht abziehen. Hab es auch so gemacht und es geht eig. ganz gut.

      Gruß