Parken in der Stadt - Spiegelfrage - was ist besser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Parken in der Stadt - Spiegelfrage - was ist besser?

      Moin Jungs,

      ich wohne in Berlin und sehe total oft abgefahrene Spiegel an parkenden Autos, weil irgendwelche Affen mit nem Fiat Panda denken, dass sie einen Panzer fahren würden. Da mir auch schon des öfteren gegen den Spiegel gefahren wurde (ohne das er abbrach) habe ich mir angewöhnt, den Spiegel zum Fahrerfenster hin anzuklappen.

      Jedoch kam ich jetzt auf den Gedanken, dass das vielleicht gar nicht so gut sei, da der Spiegel dann keine Möglichkeit mehr hat die auf ihn wirkende Kraft im Falle des Dagegenfahrens nach hinten abzufedern. Mit anderen Worten: Wenn jetzt jemand dagegen fährt, bricht er wahrscheinlich wirklich ab.

      Was meint Ihr ist besser - anklappen oder nicht?

      Gruß

      Fabian

    • ....in den meisten Fällen werden die Spiegel nicht abgefahren sondern mutwillig abgetreten /abgebrochen.

      Und diesen Idioten ist es völlig Banane ob die Dinger angeklappt sind oder nicht.

      Dagegen hilft es sehr wenn man neben Radwegen parkt ,die Dinger anzuklappen da man so eine (wenn auch nur geringe) Möglichkeit hat blinden Radfahrern entgegen zuwirken. :cursing:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Also beim Golf 5 klappt der ja so wenig ein, dass ich den zu 99% draußen gelassen habe.
      Beim Golf 6 haben die das Design ja geändert und er klappt wesentlich weiter rein.
      Ich habe da Spiegelpaket mit den elektrisch anklappbaren Spiegeln und klappe jetzt immer rein.