frage an die Airrider

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • frage an die Airrider

      so nach abschluss der saison....wie ist euer fazit zum Airride?würdet ihr es wieder machen?welche firma empfiehlt ihr und ist es alltagstauglich oder ausschließlich für showcars?
      ich spiele mit dem gedanken,bin aber hin und her gerissen,da ich bereits ein gutes gewinde fahre,ich aber im stand gerne etwas tiefer wäre :)

    • Kann aus Erfahrung von meinem Octavia 2 sprechen,dem ich 2008 ein G.A.S. Airride verpasst habe.Dailydriver.
      Fahrkomfort ist sehr gut,wenn würde ich aber ein sog. Neigungskit einbauen lassen das das verschieben der Druckluft bei Kurvenfahrten verhindert.Das hab ich damals versäumt.
      Ansonsten ist es natürlich total geil, an der Ampel oder während der Fahrt an den Knöpfen zu spielen und den verdutzten Blicken zuzuschauen.
      Hab die Luftbälge immer schön sauber gehalten und mit Silikonspray gepflegt.Hatte nach ca 6 Monaten mal eine Undichtigkeit, was aber nicht am Einbau lag sondern an den Magnetventilen, welche scheinbar im Sandkasten zusammengebaut wurden,weil da neben dem Fett auch Sandkörner drin waren, welche zur Undichtigkeit führten.
      Solltest Du dich dazu entscheiden ein Airride zu kaufen,dann lass Dir die Technik erklären und melde dich in einem Airride Forum an, um bei technischen Schwierigkeiten nicht ganz hilflos zu sein.Für mich war es Anfangs etwas schwierig mit der Technik, aber wenn man sich damit mal beschäftigt hat, ist es eigentlich kein Hexenwerk und recht easy zu handlen.
      Überlege auch die ganze Zeit mir ein Airride zu gönnen.Wenn aber wieder mit 2 Tanks und zwei großen Kompressoren.Da hast Du mehr Freude von und kannst öfter hoch und runter gehen ohne das jedes Mal wieder das Gebrumme des Kompressors losgeht.
      Einbau hat der Sascha von der Firma Deep Dreams aus Bebra durchgeführt.Damals recht neu,aber ich würd es immer wieder dort machen lassen.Hatte mit Ihm durchgesprochen wie ich den Einbau gerne hätte und er hat es perfekt umgesetzt.

      deep-dreams.de/index.php?optio…w=article&id=77&Itemid=93