Fragen zur Funktionsweise der Climatronic / Lüftungssteuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen zur Funktionsweise der Climatronic / Lüftungssteuerung

      Ich bin über die Funktionsweise der Lüftungssteuerung etwas verwirrt.

      Wenn ich an der Lüftungssteuerung den Knopf mit dem Pfeil nach oben drücke, kommt aus dem Gitter oben nichts raus egal wie der zugehörige mechanische Drehregel eingestellt ist und unabhängig von der Einstellung der mittleren Ausströmer überm Radio (auf oder zu). Hingegen kommt aus dem Gitter Luft raus, wenn ich den Knopf mit dem Pfeil nach vorne betätige und der Drehregler für das obere Gitter auf "offen" steht. Dann kommt aber aus den mittleren Ausströmern nichts raus. Mit dem Drehregler des Gitters stelle ich also in diesem Modus zwischen mittleren Ausströmern und dem oberen Gitter hin und her. Irgendwie leuchtet mir nicht ein, dass im Modus mit Pfeil nach oben nichts aus dem Gitter rauskommt.

      Wenn ich den Schalter für den Luftstrom auf Fahrer (waagerechter Pfeil) aktiviert habe und das Drehrad am Gitter oben auf 0 (links) stelle, kommt die Luft aus den mittleren Ausströmern. Der Drehschalter vom Gitter oben entscheidet also, ob die Luft aus den mittleren Ausströmern oder aus dem oberen Gitter kommt. Wenn ich oben das Gitter öffne, kommt gar keine Luft aus den mittleren Ausströmern mehr obwohl die offen sind. Ist das so richtig? Im "Auto" Modus kommt in keinem Fall Luft aus den mittleren Ausströmern...egal wie die zugehörigen Drehregler (oben und mittig) eingestellt sind.

      Irgendwie hab ich das Gefühl, dass es keinen Unterschied macht, ob ich die Funktion mit dem Pfeil nach oben aktiviert habe oder nicht. Oder ist der einzige Unterschied, dass mehr Luft zur Scheibe geblasen wird?

      Auch hab ich bemerkt, dass die Lüftungsstufe im manuellen Modus manchmal zwischen einem und zwei Strichen variiert, obwohl ich beispielsweise manuell zwei Striche gewählt habe. Das leuchtet mir auch nicht wirklich ein.

      Achja, ein Klappern der Lüftungsanlage habe ich auch hin und wieder. Manchmal deutlich hörbar hinter dem Tacho und hinterm Handschuhfach. Manchmal leiser und nicht so gut zu orten...eher aus den Ausströmern. Ich finde es auch nervig und zeugt nicht gerade von hoher Qualität. Ein Fall für die Garantieversicherung?

      Wäre cool, wenn ihr mir dazu nen Rat geben könntet. Steht die genaue (vorgesehene) Funktionsweise des Lüftungssystems irgendwo genau beschrieben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrMacGyver ()



    • -Durch Drücken des Knopfes bläst nur Gebläse ganz vorne an der Scheibe.
      -Durch Drücken blasen die Auströmer nach vorne und oben.
      -Drehste das Rad komlett Auf, kommt nur oben raus, drehste komplett Zu kommt nur vorne raus.

      Beim manuellen einstellen der Füftungsstärke variiert er nur dann, wenn du Einstellung innerhalb der Automatik liegt. Find ich auch blöd, fahre aber in der Regel eh AUTO-Funktion rum.

      Vielleicht hilft das weiter :)

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Prima, danke für die Rückmeldung und vielen Dank, dass du dir die Mühe mit dem Bild gemacht hast.

      Die Funktionsweise der Ausströmer stimmt dann also...hätte ich nicht gedacht, dass die so geschaltet sind.

      Die Variation im manuellen Modus habe ich bisher nur bei eingestellter Lüftungsstärke 2 festgestellt. Hier wechselt er zwischen 2 und 1 hin und her (Periode: einige Minuten). Im Automatikmodus erreicht er eigentlich nie die Lüftungsstärke 1...daher bin ich mir noch nicht sicher, ob das so korrekt ist.

      Gestern fiel mir auf, dass ich komischerweise Probleme hatte, die Feuchtigkeit an der Winschutzscheibe durch Drücken der zugehörigen Taste (linkes Drehrad, obere Taste: Ausströmer vorne inkl. Klima) zu beseitigen. Es tat sich eigentlich nichts. Ich musste dann mit dem Schwamm wischen. Sonst ging das immer rasend schnell (ca. 30 Sekunden). Nun hat man keinen Effekt gesehen. Die Klima funktioniert an sich aber noch...kühlt jedenfalls, wenn nötig. Woran könnte das liegen?

    • Greeaat schrieb:


      Beim manuellen einstellen der Füftungsstärke variiert er nur dann, wenn du Einstellung innerhalb der Automatik liegt. Find ich auch blöd, fahre aber in der Regel eh AUTO-Funktion rum.

      Deutsche Sprache, schwere Sprache ^^

      Bei manuell eingestellter Lüftungsstärke variiert die Automatik nur dann bei mir, wenn sie in den von mir eingestellten Bereich kommt. Erlich gesagt hab ich das auch noch nie so ganz verstanden, wird aber wohl seinen Sinn haben.

      Ansonsten kann ich dir leider auch nicht weiter helfen.

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Habs schon verstanden ;)

      Wie gesagt wechsel er bei mir im manuellen Modus zwischen Stufe 1 und 2 obwohl im Automatik-Modus nie Stufe 1 erreicht wird.

      Habe nun festgestellt, dass im Automatik-Modus ohne Betätigung der Knöpfe aus den mittleren Ausströmern keine Luft kommt...hmm. Wenn ich den Knopf mit dem horizontalen Pfeil wähle, kommt dort trotzdem recht wenig Luft raus. Links und rechts deutlich mehr.

    • MrMacGyver schrieb:

      Achja, ein Klappern der Lüftungsanlage habe ich auch hin und wieder. Manchmal deutlich hörbar hinter dem Tacho und hinterm Handschuhfach. Manchmal leiser und nicht so gut zu orten...eher aus den Ausströmern. Ich finde es auch nervig und zeugt nicht gerade von hoher Qualität. Ein Fall für die Garantieversicherung?


      Hey,
      das Problem mit dem Klappern habe ich auch. Hört sich manchmal so an, als ob dir ein Tier hinterm Armaturenbrett hin- und herläuft. Kommt aber nur im AUTO-Modus vor. War damit bei VW und das Problem ist denen auch bekannt. Hier im Forum findest du auch viele Threads dazu. Die Stellmotoren der Lüftungsklappen werden zu lange angesteuert oder so und rattern dann in ihrer Endpositon, weil sie weiter wollen, aber nicht können.
      Der :) hat mir dann gesagt, durch Austauschen der Stellmotoren könnte man das beheben, wäre aber wahrscheinlich keine dauerhafte Lösung, weil es wiederkommen könnte. Hat bestimmt auch was mit irgendeinem Steuergerät zu tun. Dazu weiß ich aber leider nichts.
      Auf jeden Fall hätte ich den Austausch selber zahlen müssen, weil VW das Problem als "Stand der Technik" abstempelt.
    • Baut das Climatronic Bedienteil aus dem Golf 6 ein, damit ist das STellmotorenklappern weg.

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • hypuh schrieb:

      Baut das Climatronic Bedienteil aus dem Golf 6 ein, damit ist das STellmotorenklappern weg.
      Nene, zu viel Aufwand. Kannst du was zu meiner vorherigen Frage sagen? (Heizungsluft aus mittleren Ausströmern im Automatik-Modus).