1.9 TDI - Wo sitzt der AGR Unterdruckschlauch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI - Wo sitzt der AGR Unterdruckschlauch?

      Hallo zusammen,

      ich hab seit neuestem das Problem, dass mein Ver 1.9 TDI im 2. und 3. Gang bei Gas-Wegnahme pfeift.
      Ich weiß, dass Turbos halt pfeifen, aber es ist nun doch schon etwas lauter.

      Laut einigen Seiten könnte der Unterdruckschlauch vom AGR einen Riss haben. Nun meine Frage:
      Wo sitzt der? Komme ich da ran, ohne mir die Finger zu brechen? :D

    • Hallo,

      ich schließe mich dem an denn nach dem bin ich auch auf der suche.
      Ich habe auch dieses heulen, wenn ich deine beschreibung richtig interpretiere.

      Bei mir tritt es beim drehzahlbereich zwischen 1000-1200 umdrehungen auf. Ist das bei dir auch so oder nur bei der gaswegnahme; egal in welchem drehzahlbereich?
      Bei mir klingt es wie ein luftstrom der zwischen 2 fenstern durchheult oder so.
      Nich unbedingt nervend, aber unangenehm auf dauer ist es schon.

      Ich habe auch schon gelesen, das es was mit bestimmten blechen zu tun hat die im motorraum nach einer wartung oder einem wechsel in der werke verschoben wurden.

      LG




    • Hallo!

      Ich hatte das selbe Problem! Das liegt wohl auch nicht am Turbo, weil sich dieser erst ab 2000 Umdrehungen zuschaltet. Bei mir ist es das Flexrohr gewesen, welches die Geräusche produziert hatte- sprich der Abgasstrom... Nach dem Einbau des Partikelfilters war Ruhe ;)

    • Hm, flexrohr habe ich auch schonmal gelesen.
      DPF habe ich aber nun schon drin? Also von werk aus,...
      Wo liegt denn das Flexrohr? Das geräusch kommt meiner meinung von vorne rechts aus dem motor...

      Das es nicht der turbo ist denke ich auch, weil wie angesprochen kommt der erst später.
      LG




    • Bei mir sieht es so aus:

      - Das Pfeifen tritt schon ab ca. 1000 Umdrehungen auf
      - Wenn es pfeift und ich gebe Gas, ist das Pfeifen meist weg
      - Am deutlichsten ist es zu hören, wenn der Motor kalt ist
      - Wenn der Motor warm ist, hört man das Pfeifen auch (aber leiser)
      - Es pfeift nur im 2 und 3 Gang (Manchmal aber auch noch im 4

      Ich würde gerne im ersten Schritt den Unterdruckschlauch vom AGR inspizieren, bevor ich mich an Sachen wie Flexrohr etc. wage
      Jemand eine Idee, wo der Schlauch sitzt? Am besten wäre ein schickes Foto 8o

    • ich mach da mal die klappe auf und schau mir das mal an.
      Das mit dem flexrohr klingt wenigstens nicht kostensprengend.
      Mal sehen ob ich da was finde, ich gehe nicht von aus aber probierne kann man es ja;)

      Danke für deine hilfe
      LG




    • h1ob schrieb:

      Bei mir sieht es so aus:

      - Das Pfeifen tritt schon ab ca. 1000 Umdrehungen auf
      - Wenn es pfeift und ich gebe Gas, ist das Pfeifen meist weg
      - Am deutlichsten ist es zu hören, wenn der Motor kalt ist
      - Wenn der Motor warm ist, hört man das Pfeifen auch (aber leiser)
      - Es pfeift nur im 2 und 3 Gang (Manchmal aber auch noch im 4

      Ich würde gerne im ersten Schritt den Unterdruckschlauch vom AGR inspizieren, bevor ich mich an Sachen wie Flexrohr etc. wage
      Jemand eine Idee, wo der Schlauch sitzt? Am besten wäre ein schickes Foto 8o


      Wäre eine Idee mal mit nem Bild.
      Habe so ein ähnliches "Problem" mit meinem 2.0 zur zeit auch.
      Ist ein sehr komisches Geräusch und nach Aussage des ST von VW wirklich nicht tragisch weil halt ein ventil abbläst.
      Ist auch nicht permanent.
      Aber die oben beschieben Symptome kommen gut hin.

      Würd mich auch interessieren wo die Materie sitzt
    • So ich hab mal probiert genauer drauf zu achten, wann das pfeifen auftritt.
      Also wirklich nur zwischen 1000 und 2000 Umdrehungen.
      Wenn ich bspw. im 3 Gang bei 1700 Umdrehungen bin und dann auskupple, dann "flaut" das pfeifen ab, bis es dann vollständig verschwindet.
      Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

      Bin mir nicht sicher, aber glaube, dass ich das AGR Ventil gefunden habe. Ich ziemlich genau zwischen dem oberen Teil des Motors und der Windschutzscheibe.
      Sieht so aus:
      Problem ist, dass man nur die ersten 15 cm vom Unterdruckschlach begutachten kann. Der Rest verschwindet am hinteren Teil des Motors.

    • sehr schön, von dort kommt auch das heulen bei mir,..
      dann werde ich mir das ventil auch mal anschauen.
      Sicherlich aber auch das flexrohr in beracht ziehen.
      Das ersatzteil kostet immerhin nur 25 euro, und wenn man da auch noch gut rankommt dann fahr ich einfach mal in die selbsthilfegruppe um die ecke und hebe den auf die bühne.

      Danke für die info und das bild
      LG




    • h1ob schrieb:

      Problem ist, dass man nur die ersten 15 cm vom Unterdruckschlach begutachten kann. Der Rest verschwindet am hinteren Teil des Motors


      Eben, das kommt bei mir auch so aus dem Bereich unterer Motorraum.
      Und das Ventil sitzt ja direkt ob - kann aber auch eine akkustische Täuschung sein.

      Aber dann schaue ich mir das Teilchen auch mal genauer an. :)
    • Der Lader hat je nach Motor und Last schon bei 1750-1900 u/min vollen Ladedruck. Keine Ahung wie Du zu dieser Erkentniss/Aussage kommst.

      Ich hatte das selbe Problem! Das liegt wohl auch nicht am Turbo, weil sich dieser erst ab 2000 Umdrehungen zuschaltet.
      Der schaltet auch nicht zu, der läuft permanent mit, da vom Abgas angetrieben. Selbst im Leerlauf dreht der, was aber nichts mit der Funktion selber zu tun hat.
    • Und was war es am Ende nun bei denen mit dem Problem?

      VCDS für alle VAG Modelle, VDC_PRO und diverese andere Sachen möglich. Möglich im Raum Berlin-Brandenburg
      PN an mich ;)

      VLKZWGN - [url]www.facebook.com/vlkzwgn[/url]