H&R Federn + 10mm Spurverbreiterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • H&R Federn + 10mm Spurverbreiterung

      Hi, wollte mir jetzt gerne meinen R mit H&R Federn tieferlegen und 10mm Surplatten zulegen. Also auf jeder Seite 10mm.
      Hab die original Felgen drauf, also 225/40 R18 ET 51.

      Passen würde alles. Hab jetzt nur das Problem, dass es für die H&R Federn eine ABE gibt, aber ich weiß leider nicht, ob diese ABE in Verbindung mit den Spurplatten erlischt und ich die Federn eintragen muss? Anderes Problem ist, dass auf der Homepage von H&R hinter den Federn steht mit ABE aber gleichzeitig auf der Seite ein Teilegutachten für die Federn ist. Wäre das dann nur für den Fall, wie bei mir?

      Danke schonmal für eure Antworten, Gruß Phillip

      Gruß Phillip :)

    • du musst für die platte nauch eine abe haben
      mit beiden sachen montiert zum tüv und dann abnehmen lassen;)

      du musst so oder so federn eigentlich immer eintragen genauso wie alles andere
      was die tatsächliche höhe verändert:P

      Gruß Kellerwerk

    • weiß auch nicht aber ich hab bisher keine federn mit abe gesehn:P

      ähm nein also bei uns ist das so das du bis zu drei eintragungen nur einmal die gebür von irgenntwas um die 50 euro bezahlst.
      Ich weiß aber nicht ob das überall so ist.

      Gruß Kellerwerk

    • H&R hat wirklich Federn mit ABE. Jedoch gilt diese nur mit original Felgen/Reifen-Kombis. Auch wenn deine Spurplatten jetzt auch ne ABE haben bringt das nichts. Du muss beides in Kombination eintragen.

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?