30/30 Sportfahrwerk Allgemeine Fragen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 30/30 Sportfahrwerk Allgemeine Fragen

      Hi Leute,

      ich fahre einen 1.9TDI 115 Ps Golf mit 225/40 R18 auf Carmani 8,5x18 ET35 Felgen.

      Als nächstes habe ich vor mir ein Fahrwerk von H&R oder Bilstein + Spurplatten hinten zuzulegen.

      Meine Fragen an euch:

      1. Kann ich ein 30/30 Sportfahrwerk fahren ohne beim Tüv durchzufliegen oder weitere arbeit leisten zu müssen wie Kotflügel ziehn oder den Lenkeinschlag zu begrenzen?

      2. Wird mein Teilegutachten der Felgen ungültig sobald ich Fahrwerk oder spurplatten dazubaue?

      3. Was kostet die Eintragung beim Tüv und was muss alles eingetragen werden?

      4. Muss ich meine Spur einstellen lassen o.ä. und was kostet das?

      5. Wie weit dürfen Reifen vom Kotflügel abstehen ( Welche dicke dürfen die Spurplatten maximal haben? )

      6. Wie "schlimm" ist es mit einem solchen Fahrwerk im Winter auf Standart 195/65R15 zu fahren?
      Würde mir gern sein Gewinde Fahrwerk holen aber die sind erstens viel teurer und zweitens muss man bei jedem hin und her schrauben die spur einstellen lassen was wiederum teuer ist :/ darum dachte ich ich kauf mir einfach ein Fahrwerk...was sagt ihr dazu?