Motorgeräusche bei 1.8T, Leistungsloch, unruhiger Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorgeräusche bei 1.8T, Leistungsloch, unruhiger Leerlauf

      Hallo zusammen,

      wer kann mir weiterhelfen???
      Mein Golf 1.8T macht, beim Druckaufbau Geräusche (hört sich an wie Darth Vader von Starwars), fällt am Ende vom Druckaufbau (ca. 2800rpm) hin und wieder in ein Leistungsloch, und meiner Meinung nach hat er einen unruhigen Leerlauf (Nadel bewegt sich zwar schwach, aber doch immerhin mit einer Amplitude von ~70rpm).Weiterhin hatte ich schon das Phänomen, dass ich gestartet habe und kein Gas angenommen wurde, sondern nach ca 10Sekunden jodeln zwischen 150rpm - 800rpm der Motor einfach wieder ausgegangen ist...

      Wagen war jetzt seit Kauf Anfang Nov 03 mindestens 7-8 Wochen in der Werkstatt, hab ihn seit Gestern nach einem erneuten 4,5-wöchigen Aufenthalt wieder (Schubumluftventil (mittlerweile das 2.), Turbo, LMM und etliche Dichtungen/Schellen/Schläuche wurden gewechselt), das Geräusch ist aber nach wie vor da und der Leerlauf ist nach wie vor unruhig! Das Leistungsloch habe ich noch nicht wirklich wieder festgestellt, und der versaute Start ist bisher nur 4-5 Mal aufgetreten! Das kann aber alles noch wieder kommen...

      Daher meine Fragen: golfiv.de/wbb2/images_neu/smilies/confused.gif
      1) Kann es sein, dass der Motor die Geräusche immer macht, da von VW ein schlechtes Schubumluftventil verbaut wird und eigentlich alles in Ordnung ist???
      2) Wenn irgendeinem die Probleme bekannt vorkommen, und mögicherweise eine Lösung bekannt ist, bitte mit mir Kontakt aufnehmen (0163 / 6538815)!!!

      Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen!!!
      Gruß,
      Henrik

    • ich hatte mal das selbe Problem
      das hörte sich immer so an, als würde er nur auf 3 Zyl. laufen

      nach langer Suche meinerseits hab ich dann rausgefunden, dass der Luftfilter erneuert bzw. gereinigt werden musst
      dann war der Leistungsverlust und das komische Geräusch weg

      wurde bei dir das N75-Ventil auch gewechselt?
      wenn nicht, wechsel das mal!

      das originale Schubumluftventil soll ANGEBLICH auch nicht das beste sein, obwohl ich über 90000km damit gefahren bin
      es funktioniert auch jetzt noch, bin aber günstig an das DV006 von FORGE gekommen
      das meiner Meinung nach minimal besser funktioniert

      white rabbit 1999 - 2009

    • Hallo Chris,

      besten Dank für die Antwort!

      Bei mir hört es sich zwar nicht so an, als ob er nur auf drei Zylindern läuft, aber ich werde dennoch mal den Luftfilter reinigen... vielleicht bringt's ja was???

      Schönen Abend noch!
      Gruß,Henrik

    • RE: Motorgeräusche bei 1.8T, Leistungsloch, unruhiger Leerlauf

      Grüß Dich !!!

      Fahre einen Golf 4 1.8 T Jubi GTI und hatte das selbe Problem ! Erst ging er kurz nach dem Start aus das wurde dann immer schlimmer bis er nur noch auf drei Zylindern läuft war dann in einer Werkstatt typische VW Krankheit wurde dort gesagt ! Die Stabzündspulen die verbaut wurden sind Schrott !!!

      Gute Seite dazu michealneuhaus.de unter der Rubrik Golf 4 findest Du alles zu bekannten Mängeln Kulanz und was man sonst noch so wissen sollte !!!

      Hoffe konnte helfen !!!!!!!

    • RE: Motorgeräusche bei 1.8T, Leistungsloch, unruhiger Leerlauf

      Hallo zusammen,

      mein GTI geht nächste Woche zurück an den Händler. HAtte ein ungutes Gefühl nach den Reparaturen und war noch mals in einer anderen VW-Werkstatt und hab den Fehlerspeicher auslesen lassen... wie ich es schon erwartet hatte, war wieder der Fehler "P1297 - Druckabfall Lader - Drosselklappe; sporadisch" eingetragen. Und das, obwohl ausser der Drosselklappe (und deren Werte sind laut Messdaten in Ordnung) alles gewechselt wurde... Lader, Ladeluftkühler, Schubumluftventil (sogar 3x) alle Schläuche, Rohre, Dichtungen und Schellen.

      Bin jetzt - genauso wie die Werkstätten - mit meinem Latein am Ende. Und da ich die Möglichkeit eingeräumt bekommen habe, das Fahrzeug zurück geben zu können, habe ich das jetzt für mich entschieden!

      Sehr schade um das sehr schöne Auto, aber so werde ich damit nicht glücklich!!!

      Trotzdem besten Dank für Eure Unterstützung!!!
      Gruß,
      Henrik