Rückleuchten Dauer Schaltung.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rückleuchten Dauer Schaltung.

      Kurz zu Ausstattung:
      Xenon Scheinwerfer, LED Tagfahrlicht, LED Rückleuchten, keine Nebelscheinwerfer.
      Und nun das Anliegen:
      Da ich meine Xenon schonen will habe ich TFL und schalte das Licht erst ein wenn ich es auch auf der Straße sehen kann. Jetzt würde ich mir wünschen das die Rückleuchten auch dauerhaft mit dem TFL mitleuchten um bei Dämmerung oder Regen gesehen zu werden.
      Bei der Codierung TFL Nordamerika leuchten ja nur die Xenon Brenner und hinten nichts. Ich habe schon TFL Skandinavien Codiert aber da leuchten ja wieder die Xenon Brenner mit. Habe dann auch schon TFL Skandinavien auf Nebelleuchten kodiert (natürlich erst TFL Verbaut aktiviert) aber dann kommt die Meldung im MFA+ Nebel Lampen defekt. Auch die Kaltdiagnose habe ich Komplet rausgenommen aber trotzdem Lampen Fehler im der MFA+. Mit einem Lastwiederstand habe ich auch schon versuche gemacht aber das ding wird ja sehr heiß.
      Jetzt habe ich mir gedacht ich lege einfach mit einer kleinen Schaltung den +12V auf die Rückleuchten. Wird mir das das Steuergerät übelnehmen und Lampen Fehler Meldung oder noch schlimmer Kaput gehen? Dachte auch schon wenn ich ein Relais mit Wechselkontakt Einbau zwischen die Zuleitung vom Steuergerät so das bei TFL betrieb umschaltet und das Steuergerät keine Rückspannung bekommt. Aber da ist dann wieder eine Unterbrechung für das Steuergerät und bringt mir bestimmt ein Fehler.

      VCDS vorhanden.

    • Ich hab das mit ner eigenen Schaltung realisiert.

      Je nach dem welche TFL du hast. Bei meinen S6 TFL bzw dem Steuergerät ist es so, dass bei Einschalten des Standlichtes das Standlichtsignal im Steuergerät ein Herunterdimmen der TFL bewirkt wird.

      Also - Schalter / Taster mit Relais in der Mittelkonsole, welcher dieses Standlichtsignal zum Steuergerät unterbricht und somit bei eingeschaltetem Standlicht (Rückleuchten AN) die Tagfahrleuchten an lässt bzw nicht herunter dimmt.

      Du musst den Schalter also quasi nur 1x umlegen und hast dann dauerhaft die TFL an (auch wenn das Standlich bzw das Fahrlicht eingeschaltet wird.
      Wenn du es wieder im legalen Modus betreiben willst, einfach den Schalter auf "durchlass"^^ stellen und fertig ist die Äktschn :D

      Könnte so aussehen: (funktioniert übrigens^^)



      Greez

      Sim

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Miiirko schrieb:

      Hi,
      also da gabs schonmal ein Thema zu:
      [Golf 5] Rücklichter sollen immer leuchten mit Bosch Steuergeräte-Diagnose KTS

      Kann man wohl einfach über VCDS codieren. Musst dir also nur jemanden in deiner Nähe suchen.
      Kann mit einem VCDS (ehemals VAG-COM) dienen!

      Ich habe ja ein VCDS aber wo Codiere ich das?
      Leider steht in dem Beitrag nichts darüber.


      @ 2.0 TDI
      Das ist ja eine murks Lösung tut mir leid das so zu sagen.
      Aber ich bin gerade auf eine Idee gekommen. Ich hänge an meinen Leitungen von den Nebelscheinwerfer wo vorne unter der Stoßstange enden Birnchen oder ein Wiederstand. Codiere dann meine Nebelscheinwerfer wieder ein. Dann kommt schon mal kein Fehler. Jetzt kann ich TFL Skandinavien mit Nebelscheinwerfer Codieren und die Nebelscheinwerfer auf 0% dimmen. Dabei leuchten beim FTL noch meine LED Standlichter mit. Wie geil ist das denn!!!

      Noch zu deiner Frage was ich für TFL habe.
      dectane Art.Nr.: LGX17B
      Und die dimmen nicht beim eischalten des Standlichtes weil dann sind sie zu dunkel und nachts schaut das mit den Xenon bescheuert aus.

      VCDS vorhanden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maze007 ()

    • Eigentlich darf ausser Tagfahrlicht sowieso nichts anderes leuchtenn. schon gar keine Rückleuchten. Dafür ist Abblendlicht da, oder von mir aus Standlicht.

      Verstehe nicht warum man wegen sowas in die Farhzeugelektronik eingreifen will, da 1.) nicht vorgesehen und 2.) nicht erlaubt.

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • alopecosa schrieb:

      Eigentlich darf ausser Tagfahrlicht sowieso nichts anderes leuchtenn. schon gar keine Rückleuchten. Dafür ist Abblendlicht da, oder von mir aus Standlicht.

      Verstehe nicht warum man wegen sowas in die Farhzeugelektronik eingreifen will, da 1.) nicht vorgesehen und 2.) nicht erlaubt.


      Du tust ja grad so als wäre dieser "Eingriff" der einzige, möglicher Weise nicht ganz zulässige der in diesem Forum je erwähnt wurde ;)

      Andere fahren einen Endtopf dass es einen ausm Bett schmeißt. Wieso dann nicht mit TFL und Rückleuchte cruisen.
      Mag nicht erlaubt sein, hat aber mehr Sinn & Zweck als Chiptuning, Lautes Auspuffdröhnen o.ä.
      Man sieht das Fahrzeug sowohl von Vorne als auch von Hinten besser und erspart der Lichtmaschine trotzdem ?!?2x150Watt?!? @ Verbrauchsminderung.
      Ist abgesehen von dem was Vater Staat sagt keine schlechte Idee find
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D