R32 günstig kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 günstig kaufen?

      Hallo,
      ich wollte mich mal erkundigen, was ihr von Angeboten um die 17.000 € haltet?
      Ich möchte gern verhältnismäßig günstig einen R32 erwerben.
      Hätte da einen von 01/2007 mit einer Laufleistung von 99.990 Km. Ich hatte bislang eigentlich immer recht junge Autos mit wenig Laufleistung gefahren. Ein R32 mit ca. 25.000 gefahrenen Kilomentern ist für mich aber einfach zu teuer. :huh:

      ANGEBOT

      Verkaufe:
      Meinen Golf United mit Vollausstattung und vielen Extras! Schaut einfach mal auf meinem Profil, da gibt es eine genaue Beschreibung. Bei Fragen oder Interesse bitte einfach melden. :-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MickeyBlue ()

    • was würde denn einer mit besagten 25tkm kosten?
      das würde ich mir überlegen; wenn du dir einen .:R problemlos unterhalten kannst, kannst du auch noch ein paar Monate sparen um einen jüngeren zu kaufen.
      bei 100tkm kommt auch idR in näherer Zukunft einiges an Service-Kosten dazu.

    • Mit "Suppalegga"-Felgen? Von diesem speziellen Angebot würde ich persönlich die Finger lassen. :thumbdown:

      Zum R mit 100 tkm im Allgemeinen: Es kommt halt immer darauf an, wie der Wagen gepflegt wurde. Viele verkaufen einen Wagen gern kurz vor der Inspektion oder lassen nur noch das Notwendigste machen. Eine Garantie werden die Wenigsten mit dieser Laufleistung haben.

      Aber Unterhalt kostet beim R richtig. Vorallem beim DSG kommen noch weitere Extrakosten alle 60 tkm auf Dich zu. Auch die Bremsen kosten richtig. Wer bei der Anschaffung, das Billigste kauf, was die Online-Börse hergibt, kann mit Pech einiges an nachlaufenden Kosten haben. Mit solchen Geschichten wie Steuerkette und Co. fange ich jetzt mal gar nicht erst an.

      Ein Budget von TEUR 20 solltest Du mMn als Minimum einplanen. Der Wagen kann dann ruhig etwas darunter liegen, aber dann hast Du Luft für eventuelle "Nachbesserungen".

      Hast Du die Versicherung und Steuern bedacht? Meine Versicherung hat mir den Beitrag von 2011 auf 2012 um 16% erhöht, obwohl ich von SF11 auf SF12 gerutscht bin. Sonst wären es sogar über 20% gewesen.

      Der R ist kein Leichtgewicht im Unterhalt.

      Ich kann Dir eigentlich nur raten, Dich z.B. bei VW-R-club.de anzumelden und dort mal nach einem Gebrauchten zu suchen. Dort werden von Clubmitgliedern immer mal wieder Wagen erst angeboten, bevor sie zu Autoscout und Co. gehen. Im Normalfall sind die Wagen dort auch gut gepflegt und dürften keine bösen Überraschungen haben.

      Fazit: Generell hätte ich keine Bedenken einen mit 100 tkm zukaufen. Allerdings in Ruhe danach schauen und genug auf der hohen Kante halten, da die Wartungen teurer werden können, als bei neuern Modellen.

    • Vielen lieben Dank für eure schnellen und ausführlichen Antworten. :)
      Bei diesem Angebot handelt es sich ja auch nur um ein Beispiel. Mein Hauptproblem habe ich immer mit hohen Laufleistungen...
      Wäre es jetzt ein Dieselmotor, so hätte ich bei einem V6 ja keine Probleme bei 100.000Km!
      Doch ein so hochgezüchteter Benziner...??? :S

      Verkaufe:
      Meinen Golf United mit Vollausstattung und vielen Extras! Schaut einfach mal auf meinem Profil, da gibt es eine genaue Beschreibung. Bei Fragen oder Interesse bitte einfach melden. :-)
    • Der besagte r32 ist von mir.
      wieso die Finger von lassen das möchte ich schmal genauer wissen.

      Nur wegen den Felgen?

      Die anzeige ist eh nicht mehr aktuell.

      Ich muss die nächste Woche rausnehmen und dann kommt der evtll. im Frühjahr nochmal rein.

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • Nee, das mit den Felgen war nur ein Beispiel.

      Die komplette Anzeige wirkt mal eben total lieblos zusammengeschustert und ist voller Fehler. Kein guter Start für einen Erstkontakt.

      Dazu dann noch Felgen ohne Felgendeckel in einer Größe, die kleiner sind, als die Serienauslieferung. Macht auf mich halt den Eindruck, dass nur sowenig wie möglich Geld in den Wagen gesteckt werden soll/kann. Ergo besteht die Möglichkeit, dass auch an anderer Ecke möglicherweise gespart wurde.

      Angaben zu Unfallschäden habe ich auch nicht gesehen. Wenn er keine hatte, würde ich das immer dazu schreiben.

    • Unfallfrei bis auf dem Lackschaden vorne aber dieser ist nun auch gemacht wurden.
      Die OZ felgen sind ja die Winterreifen und die Originalen sind ja auch dabei.

      Geld würde immer reingesteckt von Radio bis zur Wartung.
      Das sind so Sachen wovon man bei so einem Wagen ausgeht.
      Hat jetzt erst einen ÖlWechsel bekommen.

      Aber wie gesagt im frühJahr wird der sicher besser verkauft werden.

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • So nun ist es geloesht und wird nur letztmalig ab Morgen bei EBAY angeboten.

      Was deine Frage zu hohen Laufleistungen angeht:

      Das muss am ende immer jeder selber wissen.
      Ich hatte immer gute erfahrungen gemacht ob bei meinem GTI oder R32.
      Wichtig das man das Auto pflegt.
      Bei einem VR6 sind 100TKM oder mehr absolut keine Sache aber auch da sollte man trotzdem immer genau hinschauen!

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen