fernlicht als TFL?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • fernlicht als TFL?

      hey leute, es wäre mal interessant zu erfahren, ob es eine möglichkeit gibt das fernlicht als TFL zu nutzen...natürlich nicht mit voller esse...
      ...mit codieren ist das meines wissens sicher nicht zu machen...falls doch...bescheid sagen :thumbup:

      hab die normalen halogen-scheinwerfer... :)

      ...meiner meinung nach würde das mal was neues beim Ver sein und die halos im eingeschaltet zustand doch etwas aufwerten...

      hier mal ein bild...wie gesagt hätte es gern um ein vielfaches gedimmt...



      grüße bauAIR

    • Hallo,


      ob es eine möglichkeit gibt das fernlicht als TFL zu nutzen

      also das Fernlicht wohl eher nicht, aber mit dem Abblendlicht geht es.

      volkswagen-zubehoer-shop.de/sh…ne-Nebelscheinwerfer.html

      Dauerfahrlicht:

      Für Fahrzeuge mit Nebelschlussleuchte und ohne Nebelscheinwerfer: Gönnen Sie sich noch mehr Komfort und erhöhen Sie gleichzeitig Ihre Sicherheit: Fahrzeuge mit Dauerfahrlicht können im Straßenverkehr wesentlich früher wahrgenommen werden. Das Dauerfahrlicht wird automatisch mit dem Einschalten der Zündung aktiviert. An Ihrem Fahrzeug sind keine äußeren Änderungen erforderlich.



      oder hier

      volkswagen.de/de/servicezubeho…e/licht/tagfahrlicht.html

      Tagfahrlicht:

      Tagfahrlicht zum nachträglichen Einbau

      Die deutsche Verkehrswacht empfiehlt schon seit längerem, auch tagsüber mit eingeschalte- tem Licht zu fahren – der Sicherheit zuliebe. Jetzt bietet Volkswagen in seinem Original Teile Sortiment eine sehr günstige Nachrüstung für zahlreiche Volkswagen-Modelle an.



      Gruß Peter

      Gruß Peter

      Passat 35i, TDI, Sondermodell "classic line" Lim., 66 KW, EZ 1/1996 , Umgerüstet zum Betrieb mit 100 % Pflanzenöl (Poeltec Umbau) 42 Liter PÖL Tank im Kofferraum nach 15,5 Jaren und 310.000 km im September 2011 ersetzt durch

      VW Jetta 1.9 DPF 105 PS, 250 Nm, EZ 8/2009 Sondermodell "United" gefolgt vom Wohnwagen Hobby 440 TM

    • hey solexpeter...mit der variante bin ich vertraut...aber meinen lichschalter kann ich noch allein rumdrehen...fahre sowieso immer mit licht...von daher ist das schon so drin bei mir...

      es wäre bloß wie gesagt interessant zu erfahren ob man es wie zB bei den neuen caddys auch das fernlicht als TFL realisieren könnte... ohne groß das steuergerät tauschen zu müssen und auf h15 birnen zu wechseln...

    • ...danke...das ist auch ne nette variante...
      aber ums aber mal genau zu sehen...die us standlichtblinker sind genauso wenig zugelassen...oder seh ich das falsch...

      bei den modulen einfach nen schalter in den innenraum um die dinger abzuschalten...oder stell ich mir das zu einfach vor..?!

      wie gesagt es ist feiertag bei mir 8|:sleeping:

    • Siehst das absolut richtig.

      Es kann schön und sinnvoll sein, es kann niemanden belästigen, behindern, gefährden oder schaden, vermutlich wird es keinen Öberförster auf der Welt stören, vermutlich würde sogar der TÜV-Prüfer nichts sagen aber - bleibt unzulässig.

      Muss halt jeder selbst wissen, ob man das noch so kleine Restrisiko (Erlöschen ABE kann schlimstenfalls zum Wegfall des Versicherungsschutzes führen) tragen möchte. Werde hierzu kein Urteil abgeben und möchte nicht den Oberlehrer geben aber wenn ich schon so tolle links kenne möchte ich wenigstens erklären, warum ich es nicht selbst habe :P

      UND WEGEN DES FEIERTAGS: Grrrrrr :evil: - will auch wieder Reformationstag frei haben.

    • is ja auch richtig...seh ich auch alles ein...

      ...das gleiche problem hab ich bei meinen us rückleuchten ja auch...sind eigntlich nicht zugelassen in deutschland obwohl auch nen e- prüfzeichen drauf is...nur halt nen anderes... :thumbdown:

      UND WEGEN DES FEIERTAGS: Grrrrrr - will auch wieder Reformationstag frei haben.


      ...jouu man kann sich seine freien tage leider nicht immer aussuchen :thumbsup:
    • Die Ideen werden ja immer bescheuerter.

      Warum nicht gleich die Nebelschlussleuchte als Tagfahrlicht X/
      Das Fernlicht ist schon alleine von der Ausrichtung her nicht dafür geeignet weil es zu hoch strahlt.
      Und das Abblendlicht als Tagfahrlicht benutzen...dafür muss man es einfach nur ...EIIIINNNnnnschalten :thumbsup:

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • @ 2.0 TDI...wenn du ne lösung für die nebenschlussleuchte hast sag bescheid... :thumbsup:

      jetz zu der aussage..wieso bescheuert?!
      ....das tfl hat ja auch nicht die aufgabe die strasse bzw die umgebung zu beleuchten/ zu erhellen...
      einige 6er golf oder ein neuer caddy haben das doch schon werkseitig so...

    • 2.0 TDI schrieb:

      Das Fernlicht ist schon alleine von der Ausrichtung her nicht dafür geeignet weil es zu hoch strahlt.


      Dazu muss man aber auch sagen, Fernlicht und Tagfahrlicht haben durchaus eine vergleichbare Abstrahlcharakteristik, denn auch Tagfahrlicht soll eigentlich höher abstrahlen, um früher wahrgenommen zu werden.



      Damit wäre der Fernlicht-Reflektor streng genommen sogar geeigneter als Tagfahrlicht als der Abblendlicht-Reflektor, der eher den Boden ausleuchten soll, und schätzungsweise ist das auch der Grund, wieso VW da den Weg über den Fernlicht-Reflektor ging, anstelle einfach ein Dauerfahrlicht einzurichten.


      Der Knackpunkt ist eben, dass es nicht zulässig ist, Leuchtmittel fürs Tagfahrlicht zu dimmen, das gilt übrigens auch für die Dimmschaltungen fürs Abblendlicht, die man gelegentlich findet.
      Darum sind in Caddy und Golf VI auch Zweifaden-Birnen (H15) verbaut, die ähnlich einer H4-Birne in zwei Helligkeitsstufen leuchten kann (55W und 15W).


      Theoretisch müsste man eigentlich nur eine H15-Birne in den Reflektor stecken, und den zweiten Anschluss der Birne (15W) an eine Tagfahrlicht-Steuerung hängen, schon hättest du ohne viel Aufwand ein vergleichbares Tagfahrlicht wie im Golf VI.

      Praktisch ist es jedoch fraglich, ob eine H15-Birne so ohne weiteres in eine H7-Sockelaufnahme passt, und ob die Birne nicht Schaden nehmen kann, wenn beide Leuchtfäden (55W und 15W) bei z.B. Lichthupe gleichzeitig leuchten, das müsste mal jemand testen.
      Dass der Scheinwerfer allgemein keine Zulassung fürs Tagfahrlicht hat, wurde ja bereits genannt. ;)


      Solange das Leuchtmittel niemanden blendet, geht auch keine Zulassung verloren.
      Zu beachten ist aber auf jeden Fall, dass Anpassungen am Scheinwerfer, um die H15-Birne in die Aufnahme zu bekommen, den Verlust der Zulassung des Scheinwerfers nach sich ziehen, was sich wiederum auch negativ auf die Zulassung des ganzen Fahrzeuges auswirkt.


      Und @ Ralfer:
      Der Verlust der Betriebserlaubnis des Fahrzeuges führt in jedem Fall zum Wegfall des Versicherungsschutzes. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!