Armaturenbrett klebrig/schmierig... Wie kann man das beseitigen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Armaturenbrett klebrig/schmierig... Wie kann man das beseitigen?

      Hallo!

      In meinem Golf IV aus 1999 ist das Armaturenbrett 'unterhalb' schmierig bzw. klebrig. Es fühlt sich so an, als hätte man da irgendetwas klebriges drübergekippt, und wenn nur mit der Hose beim Einsteigen mal drankommt, färbt das Zeug ab. Man kann es auch mit dem Fingernagel abkratzen. Es fühlt sich dann fast so an wie altes Öl oder irgendwelcher anderer Schmierrückstand. ?( 'Oberhalb' (also im direkt sichtbaren Bereich, wo man auch die Defrosterdüsen usw. hat) ist alles in Ordnung.
      Mit Scheibenreiniger hab ich schon versucht, das Zeug abzubekommen - keine Chance. Was kann man noch machen? Mal mit Bremsenreiniger testen?

      Danke für Eure Antworten und sachdienlichen Hinweise.

    • Sind das Teile mit diesem "Softlack" Überzug? Dann liest sich das so, als sei das Zeug irgendwie "angelöst" worden. Bremsenreiniger ist eine Möglichkeit, Backofenspray eine andere. Erstmal an einer Stelle testen. Zumindest bekommt man so diesen "Softlack" von den Türinnengriffen und Geräteträger ab. Alternativ auf dem Schrott Teile zum Austausch holen.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Es ist nicht der Softlack, der z.B. die Abdeckung des Aschenbechers oder die Türgriffe überzieht. Da sieht man zwar altersbedingt auch schon die eine oder andere Spur, aber es klebt nix.
      Was sich bei mir total widerlich klebrig anfühlt ist der untere Teil des Armaturenbrettes, also alles in Höhe des Handschuhfachs sozusagen. Ein Austausch kommt nicht in Frage, das dürfte zu aufwendig sein das komplette Armaturenbrett zu tauschen.

    • Hmm, ok. Der Austausch von Handschuhfach und unterer Verkleidung ist aber kein Akt - sind nur ein paar Schrauben. ;) Warum das Zeug allerdings klebrig ist, kann ich mir dann auch nicht erklären. Versuch mal mit Verdünnung oder den anderen angesprochenen Mitteln. Wenn's nicht hilft, bleibt nur der Austausch. Alternativ kannst Du die Teile auch z.B. mit Kunstleder beziehen. Allerdings wird der Kleber auf einem schmierigen Untergrund wohl auch eher nicht halten. :(


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Ich versuch das nachher gleich mal mit Bremsenreiniger und Teerentferner. Irgendwo muss das Mockzeug ja abgehen! :D
      Mit Leder beziehen ist zwar chic - aber mein Golf ist mehr Arbeitstier als Cruising-Kiste... Da ist ein beledertes Armaturenbrett unterwärts nicht unbedingt angemessen. ;)

    • Hi,
      hatte genau dasselbe Problem bei mir, auf diesen Teilen (Handschuhfach, Verkleidung unterm Lenkrad) ist wohl auch der Softlack und durch Kunststoffreiniger, die den Teilen wieder tiefschwarzen Glanz geben sollen hab ich mir die versaut....
      Genauso wie dus beschreibst... Sind einfach so unerklärlich klebrig und kannst mitm Fingernagel abkratzen und wennde mitter Hose drankommst haste direkt Spuren auf den Teilen...

      Naja habs mit allen möglichen Mitteln versucht wegzukriegen, kannste vergessen... Zumindest hab ich kein Mittel gefunden...
      Da ich auch nix austauschen wollte war meine Lösung: ausbauen, abschleifen (sch*** arbeit nur den Softlack wegzukriegen ohne die "Maserung" auf dem Plastik zu glätten... :thumbdown: ), und zu guter letzt hab ich se mit mattschwarzem Lack überlackiert.
      Sind jetzt wie neu :thumbsup:

      mfg Tobi

      Besten Gruß, Tobi
    • Meine Testreihe ist beendet und ich habe nach Versuchen mit Teerentferner, Bremsenreiniger und Felgenreiniger die Wunderwaffe gefunden: WC-SCHAUM! 8o Habe noch so eine Dose von dem Zeug gefunden im Hauswirtschaftsraum, gibts ab und zu bei Lidl, nennt sich "W5 WC-Reiniger Aktiv-Schaum".

      Als Testobjekt diente im übrigen die Abdeckklappe rechts vom Handschuhfach (die bei mir sowieso lose ist, da ich im Stillen ja immer noch die Hoffnung hege, irgendwann doch noch mal ein neues Handschuhfach zu finden...).
      Nachdem die o.g. weiteren Mittelchen allesamt keinerlei Wirkung zeigten, habe ich also den Schaum aufgesprüht und ein paar Minuten einwirken lassen. Die Schaumporen hatten schon eine leicht gräuliche Farbe angenommen, so dass ich dachte "Hmmm... Sollte das funktionieren?!". Also den Schaum abgespült (warmes Leitungswasser) mit dem Finger rübergewischt: schmierig! Interessant. "Bloß wie bekommt man den Schmodder jetzt ab?", fragte ich mich. Ich brauchte also eine Art Rakel. Ich fand: ein ca. 4x4cm großes Stück Nashornhaut - und das funktionierte einwandfrei! Das Verkleidungsteil war nach ca. 3 Minuten "abrakeln" von der komischen Pest befreit. Nun ist es mattschwarz und fasst sich angenehm an. Chic.

      Jetzt stellt sich mit natürlich die Frage: wie baue ich die anderen Verkleidungsteile ab? Also die Abdeckung unterhalb des Lenkrades, die Abdeckung um das Lenkgestänge zum KI hin. Oder sollte ich das besser direkt im Fahrzeug machen? Da wirds mit dem Abspülen eher schwierig... ;) Aber mit Folie den Fußraum auszulegen ist ja nun kein Akt, und einen Eimer samt Schwamm zu bedienen ist auch kein Hexenwerk.

      Wie auch immer: mit WC-Schaum kann man dieser Pest auf jeden Fall effektiv zu Leibe rücken!

    • Glückwunsch dass dus geschafft hast... :D Ich beneide dich! Hatte ne Schweinearbeit...
      Aber auf die Idee mitm WC Reiniger bin ich nich gekommen ^^
      Das Ausbauen is in 5 Minuten gemacht... Einfach die Torx Schrauben unten lösen, sind ansonsten nur gesteckt die Teile ;)

      Besten Gruß, Tobi
    • tob1 schrieb:

      Glückwunsch dass dus geschafft hast... :D Ich beneide dich! Hatte ne Schweinearbeit...
      Aber auf die Idee mitm WC Reiniger bin ich nich gekommen ^^
      Das Ausbauen is in 5 Minuten gemacht... Einfach die Torx Schrauben unten lösen, sind ansonsten nur gesteckt die Teile ;)


      Echt? Einfach nur unten die Torx lösen? Wo sind die Dnger dann eingehakt? Und wie kriege ich die Verkleidung rund um das Lenkrad ab?

      Schumey schrieb:

      Kannst du mal Nachher-Bilder machen? Das scheint wohl ein gewöhnliches Problem zu sein :S


      Aussehen tut's eigentlich so wie vorher, fühlt sich nur besser an. ;) Aber ich mache Fotos, wenn ich dran denke. :)


    • Danke dafür. Das krieg ich wohl hin, sieht einfacher aus als das Handschuhfach, und selbst das war ein Klacks. ;)

      Jetzt muss ich nur noch herausfinden, ob ich die Verkleidung hinterm Lenkrad auch irgendwie abbauen kann.