(Hilfestellung) Sitze für Golf 6 Variant ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • (Hilfestellung) Sitze für Golf 6 Variant ...

      Hey ans Forum,



      habe mir vor ca. 3 Wochen einen Golf VI Rabbit Variant geholt....


      Bin den Wagen vor dem Kauf ca. eine dreiviertel Stunde Probe
      gefahren und war eigentlich sehr zufrieden! :thumbsup:





      Problem ist nun, da ich leider bereits zwei Kaputte Bandscheiben habe, dass mir
      der Sitz bei langen Fahrten überhaupt nicht passt….


      Ich bekomme Rücken und Beinschmerzen, da ich weder die
      Sitzschalenneigung noch eine Veränderung der Lordosenstütze habe.

      Dies ist auf Dauer leider doch sehr schmerzhaft und schmälert die Freude über die
      Neuanschaffung ziemlich..... :(

      Könnt Ihr mir eventuell weiterhelfen und sagen bzw. schreiben welche Sitze es
      gäbe, die ohne großen Aufwand gegen die dzt. verbauten auszutauschen sind?


      Die eine Neigungsverstellung der Sitzschale und eine Lordosenstütze
      haben?


      Diese Sollte jedoch mechanisch und nicht elektrisch
      einzustellen sein, bzw. mit dem Sitz – Airbag dürfte es halt keine Problem geben..

      Besten Dank im Voraus

      lg M

    • In Deutschland haben soweit ich weiß die Sitze ab Comfortline eine verstellbare Lordosenstütze. Die Sitzhöhenverstellung hat auch der Trendline. Eine Neigungsverstellung der Sitzfläche gibt es glaube ich nicht.
      Der Aufwand bem Sitzausbau hält sich sehr in Grenzen: Die 4 Schrauben lösen, und 2-3 Stecker pro Sitz abklemmen.

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • Danke Linx,

      Ja, sollte auch bei uns so.....

      Hilft aber
      nicht, da die Sitze ab Comfortline eben auch nicht ihre Sitzneigung
      vertstellen können und bei einer Größe von 190 und 108Kg die Highline
      noch enger sind zum Sitzen!

      Mit meiner Frage an das Forum dachte
      ich eher ob es andere gute Sitze gibt, die all diese Verstellungen
      haben und sich nachrüsten lassen. Da hier im Forum Tuning -Pro´s am
      werken sind, dachte ich auf ein paar Hersteller bzw. Möglichkeiten oder
      Erfahrungen die der ein oder andere hier schon hat.

      EKU, Recaro & König habe ich bereits angesehen, wobei man hier ab ca. 1800- 2500€ etwas vernünftiges bekommt.
      Eventuell kennt von euch jemand auch eine günstigere Lösung?
      Da ich auch oft in Berlin bin, wäre die nächste Frage ob mir da einer einen Kontakt verraten kann.

      Danke für den Tipp mit den vier Schrauben ¿ ?(
      lg m

    • ich meine auch, dass die Highline Sitze die Sitzflächenneigung nicht verstellen können :huh:
      und zudem hast du Recht; die sind natürlich deutlich enger & straffer (gefühlt) aufgebaut.

      ich hab kürzlich bei Recaro alle Sitze ausprobiert (wg. Wartezeit ;)) und bin wirklich sehr angetan von einigen Modellen; Bequemlichkeit zum Teil noch deutlich vor der vermeintlichen Sportlichkeit.
      es gibt dort ja Modelle, die wirklich in jeder Richtung individuell einstellbar sind. aber das sind glaub ich auch "ältere" Modelle hauptsächlich; Monate im VIer ist da vielleicht nicht so einfach.

      Preise habe ich mir aus gutem Grund nicht gegeben.

      ich wüsste auch keine Alternative ...

    • du hast doch eine Pflegeversicherung.
      Bei dieser kannst du einen Antrag stellen das du einen orthopedischen Sitz in dein Auto bekommst.
      Dieser kann bei Fahrzeugwechsel auch mitgenommen werden.

      Dann kannst du dir einen Recaro MEd oder Ähnliches verbauen lassen und die Versicherung übernimmt die Kosten.

      Gerade bei 2 BAndscheibenvorfällen ist das sehr wahrscheinlich !!!

      Gruß Andy