Turboladertausch erforderlich??

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turboladertausch erforderlich??

      hey Leute,

      hab mich mal gefragt, da mein Turbolader (Motorcode ATD) schon seit geraumer Zeit ein lautes Pfeiffen beim Beschleunigen aufweist .... ob es sinnvoll wäre jetzt schon den Turbolader erneuern inkl. aller Dichtungen??

      weil wenns den Turbo dann Schlag auf Schlag zerlegt muss man ja Turbolader, LLK usw. tauschen und alle Ladedruckschläuche reinigen ... hat man mir bei VW gesagt, und hab ich dann auch bei einem G5 gemacht ...

      Ladedruckschläuche hab ich bei meinem alle kontrolliert, ist nichts undicht bzw. sind keine Marderbisse oder sonstiges vorhanden.


      Wo bekomme ich einen Qualtitätslader zu einem humanen Preis?
      Sind gebrauchte bzw. instandgesetze Lader zu empfehlen?


      lg simon


      Edelrost - Stahlfrei! ;)
    • Auf deine erste Frage kann ich nur sagen, dass ich es für nicht sonderlich sinnvoll halte, den Turbo mal so auf Vorrat zu wechseln. Das Pfeiffen haben auch viele und legen damit viele Zehntausend Kilometer zurück. Vielleicht willste ja mal ein Soundfile reinstellen, dann kann man mal hören, inwieweit das noch im Rahmen liegt ;)

      Gruß Mirko

    • Servus!

      Das mit dem Pfeifen kann ich nur bestätigen. Die einen pfeifen mehr, die anderen wieder weniger. Meiner wurde erst vor etwa 5000 km ausgebaut, gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen. Ist weitaus günstiger als es drauf ankommen zu lassen und einen neuen Lader kaufen zu müssen.

      Meiner hat Öl gezogen, deshalb wurde er überholt.

      Die meiste Arbeit ist eigentlich, den Lader aus- und wieder einzubauen.

      LG



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • ja ich hab das Pfeiffen schon seit ca. 6 Monaten .... es ist minimal lauter geworden. Werd morgen mal ne Soundfile reinstellen.
      Leistung ist auch in Ordnung, für 101ps halt ... ;)

      Ja hab auch nicht wirklich Lust bei meinem den jetzt zu tauschen, man beachte das tolle zusätzliche 4motion Allradgetriebe ... :whistling:

      dann werd ichs mal so belassen und warten bis es ihn zerfetzt ... LLK hin oder her.


      Edelrost - Stahlfrei! ;)
    • Also ich bilde mir ein, dass mein Turbo in letzter Zeit auch was lauter geworden ist, hat jetzt 102 TKM runter. Aber wie gesagt, von der Lautstärke des Turbos auf den Verschleißzustand zu schließen, das tun zwar einige, und es lässt sich ggfs auch was daraus ablesen, aber es MUSS alles in jedem Fall NICHT sein. Viele fahren mit pfeifenden Turbos rum und es passiert auf Dauer nichts.
      Aber ich leider mit dir, ich mach mir da auch manchmal Gedanken..

      Gruß Mirko

    • ja man kann nur beten das er noch ewig hält ....

      aber wenn ich sehe, dass einige schon 3x den Turbo bei nen 4er gewechselt haben .... und ich selber bei einem G5 das 4te!!! Mal den Turbo auf Kulanz erneuert hab, inklusive LLK, 4 Ladedruckschläuche und KAT ... und das alles nur weils die Welle gebrochen ist und das Turbinenrad die Keramik des KAT zerstört hat und sämtliche Kleinteile die Ladedruckschläuche durchdrungen haben und ein paar Turbinenschaufeln vom Verdichterrrad im LLK aufzufinden waren ..... sehr erschreckendes Bild! ;)

      und das alles wurde davor schon 3mal bei VW erneuert ... der Kunde hat dann nach dem 4ten Tausch das Auto gegen ein neues eingetauscht. :)


      Edelrost - Stahlfrei! ;)
    • Naja, spätestens dann sollte man sich vielleicht mal darüber Gedanken, ob irgendetwas am eigenen Umgang mit dem Material nicht stimmt ;) Turbo immer schon im kalten Zustand ausreizen und dann dampfend heiß abstellen... das dankt einem die Technik nur bedingt ;)

      Gruß Mirko

    • :) da geb ich dir recht .... Materialfehler ist beim 4ten mal ne schlechte Ausrede. :D

      Bei mir wirds nächstes Jahr so und so ein VR6er mit schönem Sound, da kann ich gern auf das Turbopfeiffen und evtl. Turboschaden verzichten! 8)

      Edelrost - Stahlfrei! ;)
    • Also ich fahre schon seit 140000km mit der Trillerpfeife im Motorraum rum.
      Keiner konnte mir sagen woher das kommt.
      (bzw. VW "Turbo wechsel" :thumbdown: )

      Meine Vermutung ist, dass es an dem überflüssigen AGR - Abstellklappe Konstruktion liegt.
      Die AGR ist ja bei den meisten PD am siffen, was ja auch auf eine oder andere weise auf Undichtigkeit hinweisen könnte.
      Meiner zischt immer wenn man vom Gas geht. Als ob ein Blow Off drin währe :thumbsup:

      Deswegen kein Grund zur sorge. Solange was pfeift oder heult dreht sich der Lader noch ;)

      Fühlst dich einsam und allein, sprüh dich mit Kontaktspray ein... ;)

    • ja hab am AGR leichten Ölschweiß gesehen .... meiner weißt auch die gleichen Symptome wie deiner auf.
      Wie gesagt das zischen wenn man vom Gas geht .. :) .... und pfeiffen bis um die 2500-3000 Umdrehungen ..

      Mir kommt auch vor das er wenn er warm ist nicht mehr bzw. nicht mehr so arg pfeifft. Kann aber auch auf Einbildung oder auf die Audioanlage zurück zu führen sein ... :D

      Okay dann schlag ich mir das Turboproblem mal aus dem Kopf und investier jetzt in eine neue Ölwanne und in ein Hertz HSK 165 HiEnergy Front System .. :P


      Edelrost - Stahlfrei! ;)
    • 4motion_Simon schrieb:

      :) da geb ich dir recht .... Materialfehler ist beim 4ten mal ne schlechte Ausrede. :D

      Bei mir wirds nächstes Jahr so und so ein VR6er mit schönem Sound, da kann ich gern auf das Turbopfeiffen und evtl. Turboschaden verzichten! 8)


      Dafür hast dann die Probleme mit der Steuerkette etc. :D
    • ZZ777 schrieb:

      Meiner zischt immer wenn man vom Gas geht. Als ob ein Blow Off drin währe :thumbsup:

      Krass, genau das hab ich auch.
      Wenn man mit offenen Fenstern an einer Häuserfassade vorbeifährt, und dann schön bei 2500 U/min vom Gas geht, zischt der richtig laut. Wobei man dazu sagen muss, dass meiner auch "heult", wenn ich schalte. Aber das auch nur unter bestimmten Bedingungen. Dazu ließt man auch viel in verschiedenen Foren, aber meist nur, dass das "normal" sei... ;)

      Gruß Mirko