Leerlauf nach Drosselklappenreinigung unruhig

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leerlauf nach Drosselklappenreinigung unruhig

      Hallo und Moin Moin Golfer,

      Da mein 1,6er SR desöfteren in letzter Zeit beim einkuppeln ausgegangen ist und ich dies auf eine verdreckte Drosselklappe schob, hab ich diese am Wochenende von beiden Seiten gesäubert. Bevor wir sie überhaupt ausgebaut hatten, sahen wir aber, das das abgehende Stück (in richtung motor) vom "Ansaugrohr" (zwischen Drosselklappe und Luftfilter) deutliche Risse hatte, also haben wir drosselklappe gereinigt, alles wieder angesteckt und "Riss" provisorisch mit Tape verdichtet.

      Jetzt das Problem: wir haben die Drosselklappe auf Grundeinstellung gebracht (erst mit vag COM), danach mit getrennter Batterie und 5min Zündung + 5min Motor an OHNE Gas. Leerlauf pendelt sich auch bei ~800-900 normal ein. Geb ich dann Gas pendelt sich der Leerlauf auf ~1300 ein, geht manchmal kurz hoch bis 1800, wieder runter und geht im
      Stand immer hoch und runter zwischen 1200 & 1400 . Klemm ich jetz wieder Batterie ab und starte Grundeinstellung nochmal pendelt er sich wieder normal ein, bei Gas > Problem von vorne.

      Leistungsverlust hab ich nicht, läuft immernoch mit guter Leistung. Macht auch keine Probleme. Tourt wie gesagt nur hoch und runter im Leerlauf. Das Rohr will ich die Tage besorgen, glaub aber nicht das es daran liegt.

      Kumpel meinte, dass es Vllt was mit dem drosselklappenpotential zu tun hat, ist sich aber total unsicher.

      Kenndaten:

      Baujahr 1999
      1,6 SR
      ~73000km

      Hoffe könnt helfen, danke im
      Voraus!

    • hey danke für deine antwort :)
      hab das Rohr nochmals ordentlich verdichtet, mit vag com die Motorsteuergerätslernwerte komplett zurückgesetzt und die Drosselklappe mit vag com neu angelernt, nun läuft er wieder konstant mit 800 Umdrehungen im Leerlauf, sehr ruhig und spritzig.

      Falls es irgendwann jemandem weiterhelfen sollte, hab diesen Threat hier benutzt:

      [Golf 4 Benziner] Drosselklappe gereinigt, Drehzahl zu hoch + Fehler im Fehlerspeicher (zB Leerlaufregelung - unterer Anschlagwert)