Spurverbreiterung 5mm ohne Mittenzentrierung = Mist???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung 5mm ohne Mittenzentrierung = Mist???

      Hey,

      gerade war ich in der Werkstatt um mir Winterreifen auf meine Felgen montieren zu lassen. Bei der Gelegenheit wollte ich (erstmal) vorne auf jeder Seite 5mm Distanzscheiben ohne Mittenzentrierring von H&R zwischenpacken (hab in Extremsituationen Schleifprobleme). Wir haben festgestellt, dass die Felge, selbst bei diesen 5mm, keinen Kontakt zur Radnabe und somit keine Zentrierung mehr hat. Die bei H&R konnten mir nicht helfen, sondern meinten da hätte man vorher die Radnaben vermessen sollen. Dann frag ich mich nur warum der Golf V 1k mit der Felge 7,5x18 ET51 überhaupt im Teilegutachten für die Dinger aufgeführt ist?!?!?

      Ich fahre die Felgen vom R32, also 7,5x18 ET51. Gibt es da irgendwelche Reinsteckringe o.Ä. die nachträglich für Zentrierung sorgen?
      Blöderweise habe ich kürzlich noch für hinten Platten mit je 8mm, auch ohne Zentrierung, bestellt. Die könnt ich ja dann noch mehr knicken o0...

      Grüße,

      Niko

    • Ich hatte auch Scheiben mit 5mm ohne Zentrierung - ich würde es nicht nochmal machen, da konnte man noch so sauber die Räder montieren, dass Lenkrad hatte danach nen guten Zitteranfall :D



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • also ohne Zentrierung mach ich die auf keinen Fall drauf, das kann ja nur schief werden bei den Krafteinwirkungen.
      Ich hab von Zentrierringen gelesen die es in unterschiedlichen Größen geben soll, lösen die das Problem? Wenn ja, welche Größe kauft man denn da?
      Das kann doch nicht sein, dass das im Teilegutachten steht wenns in der Realität nicht irgendwie umsetzbar ist :thumbdown:

      Die R32 Felgen heißen ja Ronal Zolder, dann müsstes hier doch was geben oder? -> ersatzfelgen.de/index.php/felg…l/ronalzentrierringe.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von niggowpeanutbutter2 ()

    • niggowpeanutbutter2 schrieb:

      Ich hab von Zentrierringen gelesen die es in unterschiedlichen Größen geben soll, lösen die das Problem? Wenn ja, welche Größe kauft man denn da?


      Da hast du dir grad leider vergeblich Hoffnung gemacht.
      Diese Zentrieringe sind nicht gedacht um Distanzscheiben ohne Zentrierung zu "überbrücken".
      Sondern werden diese Zentrierringe in die Felge gesteckt um diese dann zu zentrieren falls der Nabendurchmesser größer ist, als die Radnabe am Auto.
      Diese Zentrieringe schließen aber plan mit der Felge ab, also nützen sie dir nichts.

      Hier mal ein Beispielbild davon:
    • .....richtig, Sie adaptieren nur den Narbendurchmesser.

      Zentrierringe wie du sie brauchst gibt es nicht (wie auch). Kauf dir doch einfach Spurplatten mit Zentrierrung (6mm) und gut.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ich habe selber an meinem alten Golf 4 vorne Spurplatten ohne Zentrierung gefahren. Fazit:

      • schlecht beim Montieren der Räder (was ja noch nicht so wirklich schlimm wäre)
      • praktisch nie richtig zentriertes Rad
      • daraus resultierende Unwucht am Rad, was sich bei gewissen Geschwindigkeiten durch "Zittern" im Lenkrad bzw. im ganzen Auto bemerkbar macht
      Ich rate Dir auf jeden Fall davon ab!!! Ich musste so fahren, da bei mir breitere sowie schmälere Spurplatten jeweils zum Schleifen am Radhaus bzw. Federbein geführt hätten. Ich habe auch lange nach irgendwelchen Lösungen gesucht, hatte auch Ideen von wegen Zentrierringen usw. ... kurzum - gefunden hab ich nix.
      Wenns nicht unbedingt genau diese Breite sein muss, dann kauf Dir breitere Spurplatten, die dann auch eine Zentrierung haben können. ...musst halt natürch auch mit Zentrierung bestellen :thumbup:
      Das kann doch nicht sein, dass das im Teilegutachten steht wenns in der Realität nicht irgendwie umsetzbar ist
      Es ist ja nicht verboten, Distanzscheiben ohne Zentrierung zu fahren. Von da her dürfen die schon im Gutachten drin stehen.
      (Es ist aber eben bei solch schmalen Scheiben eine Zentrierung techn. nicht möglich, da die Zentrierung der Radnabe ja noch "durchschaut" aber bereits zu stark verjüngt ist, um das Rad noch zentrieren zu können. Eine breitere Scheibe lässt quasi die Nabenzentrierung komplett verschwinden und hat eine eigene Zentrierung aufgesetzt.)
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1komma8T ()

    • IPCU schrieb:

      C0ugar schrieb:

      Das mit der Zentrierung wird auch ein wenig überbewertet.
      Wenn man die sauber anschraubt, kann man auch die 5mm fahren.


      sorry, aber das ist ja absoluter Quatsch und widerspricht jeglichen technischen Grundlagen :!:

      Sollte jeder für sich selbst wissen.
      Ich bin schon 5er Platten vorne ohne Probleme gefahren. Egal ob bei Topspeed oder aufem Ring.
      Gruß Thomas
    • stefan27 schrieb:

      Ich hatte auch Scheiben mit 5mm ohne Zentrierung - ich würde es nicht nochmal machen, da konnte man noch so sauber die Räder montieren, dass Lenkrad hatte danach nen guten Zitteranfall :D
      genau so war es auch bei mir, nie wieder 5mm an der vorderachse
      hinten ist die radnabe deutlich breiter, da geht es
      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro