Lampen Kontrollleuchte nach Bordnetzwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lampen Kontrollleuchte nach Bordnetzwechsel

      Hallo Leute

      Gestern wurden bei mir die Nebelscheinwerfer verbaut und das Bordnetzsteuergerät (30 Byte 3c8 937 049 E) gewechselt.
      Zuerst einmal riesen Dank und Lob an miser.xyz. Alles sehr sehr gut verbaut und ohne ihn hätte ich es nieee geschafft...danke :D:D

      Ich habe LED Rückleuchten von Dectane drinnen und nachdem das Bordnetzsteuergerät gewechselt wurde leuchtet die ganze Zeit die Lampenkontollleuchte im Tacho. Ich weiß, dass der Fehler durch die LEDs entstehen kann. Beim alten Bordnetzsteuergerät erschien jedoch kein Fehler im Autoscan. Wir haben versucht den Fehler zu löschen, indem die Kaltdiagnose deaktiviert wurde, doch das hat nichts gebracht.
      Kann es sein, dass das 30 Byte Steuergerät alles genauer abtastet oder wisst ihr vl. was es sonst sein kann?
      Hier noch der Autoscan vor dem Wechsel und nach dem Wechsel.

      Brainfuck-Quellcode

      1. Mittwoch,05,Oktober,2011,21:12:53:31167
      2. VCDS Version: DRV 10.6.3
      3. Datenstand: 20110331
      4. Fahrzeugtyp: 1K0
      5. Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 42 44 46 52 56 62 72 7D
      6. -------------------------------------------------------------------------------
      7. Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\3C0-937-049-23-M.lbl
      8. Teilenummer SW: 3C0 937 049 D HW: 3C0 937 049 D
      9. Bauteil: Bordnetz-SG H37 1002
      10. Revision: 00H37000 Seriennummer: 00000004282366
      11. Codierung: A8890F2700041514001400001400000000097B075C
      12. Betriebsnr.: WSC 01287 785 00200
      13. VCID: 2A5F396BFC79
      14. Teilenummer: 1K1 955 119 E
      15. Bauteil: Wischer 260706 020 0501
      16. Codierung: 00038805
      17. Betriebsnr.: WSC 01287
      18. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      Alles anzeigen


      danach

      Brainfuck-Quellcode

      1. Dienstag,08,November,2011,18:59:42:52203
      2. VCDS Version: PCI 10.6.4
      3. Datenstand: 20110418
      4. Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: PCI\3C0-937-049-30-H.lbl
      5. Teilenummer SW: 3C8 937 049 E HW: 3C8 937 049 E
      6. Bauteil: Bordnetz-SG H54 2602
      7. Revision: 00H54000 Seriennummer: 00000009408672
      8. Codierung: B1890FA700041A14471700001400000000197F075C00014C170000000000
      9. Betriebsnr.: WSC 01547 666 41936
      10. VCID: 336165522BA5
      11. Teilenummer: 1K1 955 119 E
      12. Bauteil: Wischer 260706 020 0501
      13. Codierung: 00038805
      14. Betriebsnr.: WSC 01547
      15. 2 Fehlercodes gefunden:
      16. 00984 - Lampe für Schlusslicht links (M4)
      17. 012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
      18. Umgebungsbedingungen:
      19. Fehlerstatus: 01101100
      20. Fehlerpriorität: 2
      21. Fehlerhäufigkeit: 1
      22. Verlernzähler: 1
      23. Kilometerstand: 77343 km
      24. Zeitangabe: 0
      25. Umgebungsbedingungen:
      26. ein
      27. Spannung: 11.70 V
      28. ein
      29. ein
      30. aus
      31. aus
      32. aus
      33. 00985 - Lampe für Schlusslicht rechts (M2)
      34. 012 - elektrischer Fehler im Stromkreis
      35. Umgebungsbedingungen:
      36. Fehlerstatus: 01101100
      37. Fehlerpriorität: 2
      38. Fehlerhäufigkeit: 1
      39. Verlernzähler: 1
      40. Kilometerstand: 77343 km
      41. Zeitangabe: 0
      42. Umgebungsbedingungen:
      43. ein
      44. Spannung: 11.70 V
      45. ein
      46. ein
      47. aus
      48. aus
      49. aus
      50. -------------------------------------------------------------------------------
      Alles anzeigen


      Leider passt der gesamte Scan nicht rein, falls weitere Infos notwendig sind, reiche ich diese natürlich nach.
      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von D_o_n__V_i_t_o ()

    • Matze90 schrieb:

      sind die Leuchten in der Heckklappe mit angeschlossen? kann sein das die dann für den nötigen Verbrauch sorgen damit keine Fehlermeldung mehr kommt wenn sie jetzt aktuell noch nicht angeschlossen sind

      An den Heckleuchten habe ich nichts verändert. Vor dem Wechsel kam auch keine Fehlermeldung. Nach dem Wechsel des Steuergerätes leuchtete die Nebelschlussleuchte gedimmt mit und das wurde dann rauscodiert. Was mich stutzig macht ist, dass der Fehler, auch nachdem die Kaltdiagnose abgeschaltet wurde, wiedergekommen ist.
      Funktionieren tun sie normal, nur die Kontrolllampe leuchtet(die langsam nervt) und im Scan taucht der Fehler auf :S
      lg
    • Dann solltest mal die restlichen LEDs in der Heckklappe mit anschließen. Kann einfach sein das das neue Steuergerät empfindlicher ist im Sinne der Fehlerdiagnose. Musst halt noch die Leitungen für Bremslicht (falls dafür LEDs drin sind in der Heckklappe) und für das Schlusslicht in die Heckklappe mit reinziehen und anschließen wenn dann alles richtig codiert ist müsste die Fehlermeldung eigentlich weg sein

    • Matze90 schrieb:

      Dann solltest mal die restlichen LEDs in der Heckklappe mit anschließen. Kann einfach sein das das neue Steuergerät empfindlicher ist im Sinne der Fehlerdiagnose. Musst halt noch die Leitungen für Bremslicht (falls dafür LEDs drin sind in der Heckklappe) und für das Schlusslicht in die Heckklappe mit reinziehen und anschließen wenn dann alles richtig codiert ist müsste die Fehlermeldung eigentlich weg sein

      Sry aber ich hab keinen Plan was du mit Leds anschließen meinst^^
      Mein Schlusslicht ist aus Leds und das sind die Heckleuchten links und rechts außen. Wenn ich auf de Bremse steige dann leuchten die Leds stärker :)
      In der Leuchte links innen ist das Nebelschlusslicht (keine Leds) und rechts innen das Rückfahrlicht (keine Leds)
      Angeschlossen sind die Rücklichter an den originalen Autosteckern und da sind keine losen Kabel die ich wo anders anschließen kann:)
      lg
    • Matze90 schrieb:

      die von dectane haben doch in der heckklappe auch noch leds oder ich mein grad andere xD

      Nein du meinst andere ^^
      Ich habe noch die alten drinnen ---> google.at/imgres?q=Golf+V+dect…p=26&ved=1t:429,r:15,s:24

      Anhand meiner alten Codierung kannst du nicht rauslesen ob was beim codieren vergessen wurde oder?
      Weißt du zufällig was beim Byte 25 codiert wurde und was hinter diesem Byte ist? (Habe leider kein VCDS) :(

      lg
    • Bender schrieb:

      Hast du denn Zugriff auf ein VCDS bzw. wohnt einer der User aus der Liste " Kann mit einem VCDS (ehemals VAG-COM) dienen! " in deiner Nähe? Dann sollte das sehr schnell zu klären sein.

      Das Bordnetzsteuergerät wurde ja nach dem Einbau mittels VCDS codiert:)
      Weil es schon ziemlich spät war, hatten wir dann nicht mehr wirklich viel Zeit lange zu suchen. Deswegen auch meine Frage hier im Forum. :D
      Die Codierung sollte richtig sein, funktionieren tut eh alles, nur die Kontrolllampe leuchtet und der Fehler im Scan der nach dem löschen immer wieder kommt.

      PS: Nur um sicher zu gehen. Beim Wechsel des Bnstg. werden die Relais 1 zu 1 übernommen oder?
      lg
    • Ja, werden sie.

      Wie habt ihr denn die Codierung übernommen?

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • hypuh schrieb:


      Wie habt ihr denn die Codierung übernommen?


      Danke:)

      Zuerst haben wir von jedem Byte einen Screenshot gemacht und so die Codierung, Byte für Byte, übertragen. Bei den "neuen" Bytes haben wir nur bei den Sachen Häckchen gesetzt de ich zusätzlich codiert haben wollte. Falls du auf Copy and Paste hinaus warst, so hat er es nicht gemacht:)
      Wie schon geschrieben funktioniert alles einwandfrei. Nur der Fehler ist da, trotzdem funktionieren aber die Rückleuchten genauso wie vor dem Einbau. Der Fehler im Scan wäre mir eigentlich egal, aber die Kontrolllampe nervt immer mehr und mehr ^^
      lg
    • Problem wurde gelöst :D

      Bei vielen 30 Byte Steuergeräten ist Byte 25 (24) mit 17 codiert.

      Dieses ist jedoch nicht in VCDS dokumentiert und ich habe keinen Plan wofür das Byte ist. nachdem es auf 00 codiert wurde war der Fehler weg und bis dato ist nichts abgefackelt.
      Also würde ich sagen, dass der Thread geschlossen werden kann oder jemand hat ein 30 Byte und kann mir sagen wofür das Byte 25(24) ist. :D

    • Hätte dazu mal ne frage. Habe mir heute das 3C0 937 049 AJ besorgt, da ich xenon nachgerüstet habe und ich nur ein 17byte hatte ich aber auch bi-xenon nutzen wollte. Habe es eben eingebaut und soweit geht alles ohne Probleme. Habe Codierungen bit für bit übernommen und alles geht so wie es soll.

      Nun kommt bei mir auch der Fehler mit dem Schlusslicht links und rechts.

      Laut mehreren Themen im Internet soll man bei Byte 25 ein 00 draus machen.

      So ist meine aktuelle Codierung
      238B8F0600041E0000140000140000000002EF0600000000390000000000

      So soll die neue aussehen damit die Fehler weg sind
      238B8F0600041E0000140000140000000002EF0600000000000000000000


      Wenn ich jetzt aber manuell aus der 39 eine 00 mache speichert es bzw sagt auch codierung angenommen. Dann kann ich den fehlerspeicher löschen. Und beim Zündung aus und an machen ist wieder die alte Codierung mit der 39 drin. Kriege die nicht raus.

      Das BNSG ist vermutlich aus nem Passat. Sollte ich besser eines von nem Golf 5 besorgen? Oder ist das theoretisch egal.
      Hat da wer nen Tipp?

    • Aus welchen Gründen auch immer. Habe jetzt mal Coming hole dazu aktiviert also Byte 0 bit 7 und siehe da, ich konnte die 39 ändern in eine 00 und nun sind die Fehler weg. Verstehe ich zwar nicht aber gut, jetzt habe ich auch noch CH/LH :)