Geeignete Einspritzdüsen für 2.0 TDI 170PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Geeignete Einspritzdüsen für 2.0 TDI 170PS

      Grüßt euch!! 8)

      Ich fahre einen Golf 5 2.0 TDI 170PS Bj: 2008.
      Nun meine Frage..(..Man mag es kaum glauben..), aber mir ist er Leistungsmäßig ein wenig zu schwach! Würd gerne größere Einspritzdüsen verbauen!
      Kennt sich jemand damit aus:

      Welche sind denn vom Werk aus verbaut? und..
      Welche würden denn passen?

      Vielen Dank schon mal!!! Freu mich auf eure Antworten :)

    • Ne ist kein Commonwealth!
      Wieviel Mehrleistung? So ca 220-230 Ps.. Ich weiß das ist viel aber mein ehemaliger kumpel hat aus einem 1.9 TDI 90ps am Ende 170 ps rausgeholt! Und der läuft schon seit 40000 km wie ne Katze ;)

    • Du willst 220-230PS MEHRleistung? Laut Adam Riese dann 390...400PS? 8|

      Oder GESAMT? Düsen selber kann man bei Bosch oder diversen Tunern beziehen, das UMbauen sollte man Profis überlassen. Die PPD zu zerlegen ist nicht einfach und nichts für Anfänger. Dichtsätze und neue Schrauben + Ultraschallreinigen sollte obligatorisch sein. Allein das + Düsen kannst Du ca 1000€ planen.

    • Hast du denn schon mal deine 170PSler auf Leistungsverlust checken lassen? Gibt hier im Forum auch einen Thread darüber, dass die Maschine dafür anfällig ist und VW das durch Reinigung wieder fixen kann...evtl hat deiner ja gar keine 170 mehr

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Johnny90 schrieb:

      UPS..commonrail meinte ich doch nicht Commonwealth ;)
      Ne 220-230 Ps insgesamt! Nochmal drauf wäre dann doch zuviel ;)
      Ich dachte man nimmt die alten einfach raus und die neuen werden rein gesteckt? 8|



      Nein, so einfach ist es nicht mehr.


      Die größeren Einspritzdüsen bringen dir ohne Softwareeinstellung sowieso nichts, also wenn schon dann Einspritzdüsen und Softwareabstimmung kostet zwar was aber bringt auch was ^^


      Theoretisch, und technisch - doch. Wenn die selbe Taktzeit der PPD bleibt, kann durch die vergrößerte Öffnung in der selben Zeit mehr Diesel gefördert werden / hindurch fliessen. Somit sollte eine gewisse Mehrleistung gehen, aber nicht in dem Maße welches eventuell erhofft wird.
    • Aha gut zu wissen!!

      HamptiDampti schrieb:

      Hast du denn schon mal deine 170PSler auf Leistungsverlust checken lassen? Gibt hier im Forum auch einen Thread darüber, dass die Maschine dafür anfällig ist und VW das durch Reinigung wieder fixen kann...evtl hat deiner ja gar keine 170 mehr
      Hab mit meinem Golf den Skoda Oktavia RS 2.0 bj 2010 stehen lassen, denke schon das mein Wagen seine echte 170 ps hat ;)
      Hmm.. Nehmen wir mal an ich chippe den dann jetzt erstmal auf 205 Ps und baue bzw lasse mir größere einspritzdüsen einbauen. Würdet ihr dann um gleich Nägel mit Köpfen machen und auf einen noch größeren LLK setzen?
    • Schumey schrieb:

      Chippen ist an deiner Stelle das vernünftigste.
      Weder Düsen noch LLK werden dir viel mehr bringen, als erstes ist mMn der Turbo am Ende.



      Nein, man kann ~200PS sogar mit annähernd Serien-LD fahren. Problem ist drüber hinaus der KRÜMMER. Der ist einfach viel zu klein und reisst gern wenn gewisse Leute die Kisten zu weit aufreissen.