Golf 3 und E10?

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 3 und E10?

      hi,
      hab mir ein Golf 3 Variant 1.4 baujahr 1996 gekauft die Verkäuferin meinte sie habe immer e10 getankt seit es das gibt und bei ihr nie Probleme. Ich hab da echt null ahnung daher meine Frage soll ich das weiter Tanken oder lieber wieder super? dann erst leer fahren oder einfach druff kippen?

      lg vanbick

    • Hey,

      also hier gibt es von VW eine Freigabe. Also von der Seite sollten da keine Probleme bestehen.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • naja mir wurde nun schon mehrfach gesagt das der motor wohl nicht schaden nehmen soll nur halt dichtungen und gummis etc zulauf schläuche etc. iwi klingts ja bissl logich aber ach kp ^^

      ps: was muss ich eingeben bei google für die liste?

    • Kannst du hier nachlesen:

      volkswagen.de/de/servicezubehoer/e10.html


      Ich persönlich würds aber trotzdem nicht tanken.
      Weniger wegen der Schädlichkeit für den Motor als viel mehr wegen des fehlenden Nutzens bei der öko-Bilanz.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Genau. Auch weil es keine Langzeitversuche gibt und teilweise Fahrzeuge, die für E10 freigegeben waren, nun nicht mehr freigegeben sind. (Andere Hersteller).


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • naja aber letztendlich sparst du mit e10 so oder so nicht... denn du wirst im schnitt weniger Leistung aus deinem Motor bekommen, da einfach der Ethanol Gehalt um bezin höher ist.

      ich bleibe beim guten alten Super! und auch mal Super + ^^

      MfG. Chrischan

    • in anderen Foren bin ich auf das argument gestoßen das die regierung ja nix davon hätte wenn wem durch e10 das auto kaputt geht. ich bin da irgendwie anderer meinung. Dadurch das man neue Teile kaufen muss, der werkstatt arbeitstunden bezahlen muss oder sich gar ein neues auto kaufen muss, dadurch hat die regierung doch was. STEUERN xD

      und ne kleine hätt ich noch. erst tank leer fahren und dann super druff oder einfach mischen? also drauf tanken? müsste ja eig durch drauf tanken dann stück für stück besser werden oder? anderer seids überleg ich das die dichtungen und gummis die nun angefressen sind durch die höherer verbrenn temperatur nun mehr belastung ausgesetz sind und nun erst recht reißen/platzen etc können oder ist da meine sorge unbegründet? obwohl gummis ham ja nix im verbrennungstrakt zu suchen sind ja (nur) zuleitungen. ergo aber die dichtungen. mhm schwieriges thema ^^