Mein Winter / Alltagsauto Golf 2 GT

    • Golf 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Winter / Alltagsauto Golf 2 GT

      Möchte hier mal kurz mein Winter / Alltagsauto vorstellen.

      Da sich mein Fiesta vor drei Jahren im November zu einem Schwimmbad verwandelt hatte, musste schnell ersatz her. Also kaufte ich mir einen Golf 2 GT in relativ gutem Zustand. Dieser wurde das erste Jahr dann wie gekauft gefahren. Heliosblau, hässlich rote Spiegel und Spoiler usw.

      Im Sommer wurde dann der komplette Motor und die Frontachse überholt. Neu Lager, Dichtungen usw. Zusätzliche wurde der Kopf um 4 Zentel geplant und die Kanäle aufpoliert. Da ein Kollege zu diesem Zeitpunkt einen 35i G60 und eine Golf 3 schlachtet, kam ich noch günstig an eine G60 Bremsanlage, ein TA-Technics Gewindefahrwerk und 15 Zoll Stahlus, da die 14 Zoll nicht mehr über die Bremse wollten. :D
      In die Front kamen noch Scheinwerfer mit Fadenkreuz.
      So hat er mich dann mit einigen Problemen (Bremsleitung undicht, Kupplungszug gerissen...) durch den Winter gebracht. Bleibt halt ne Zicke. :love:













      Diesen Sommer habe ich ihn dann aufs ganze Jahr angemeldet, da wir ein Auto brauchten, mit dem man auch mal auf Festivals oder 24 Stunden Rennen fahren kann.
      Mitte des Jahres habe ich mich dann dran gemacht einige Roststellen zu entfernen. Danach kam die Frage wie ich das mit dem Lack löse. Nach langem hin und her entschied ich mich, ihn komplett zu lackieren. Ist zwar nicht perfekt geworden, aber für einen Lackierleien denke ich annehmbar. :rolleyes:
      Die Motorhaube wurde mit spezial Rostlack lackiert und der Rest in Mattschwarz. Zusätlich bekam er noch eine große Frontstoßstange und einen neuen Kühler. Da die Tür-, Scheiben- und Schiebedachdichtungen alle so gut wie im Eimer waren, wurden diese auch noch kurzerhand erneuert. War zwar ein teurer Spaß, hat sich aber gelohnt. So sollte er jetzt noch ein paar Jahre durchhalten. KM-Stand: 210000





      Seit anfang November rollt er wieder und am WE konnte ich ihn auf der benachbarten Teststrecke (Nordschleife) auch mal ein bischen ausfahren.





    • sieht esmal gut aus aber g60 bremsanlage bei nen 2er GT ein wenig übertrieben oder??

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.
    • golfgott schrieb:

      sieht esmal gut aus aber g60 bremsanlage bei nen 2er GT ein wenig übertrieben oder??


      ...optik ist hier glaubig entscheident...!


      ansonsten...nette bude...aber wiesoo rostlack!? :thumbdown: sieht meiner meinung nach bescheiden aus! wieso nicht abgeschliffen!!? 2 tage im garten, nen schluck essigessenz drüber fertig is der rost ;)

      danach vll owatrol drüber und perfekt :)

      grüße!
    • Guter zweier
      Rostlack ist auch ned so meins
      einmal gscheid die motorhaube abschleifen und essigessenz draufwisseln =)) kommt rockiger find ich
      etz machst dann noch pinke stahlfelgen drauf und shocker aufkleber dann passt ;))

      Weiter so :D