GTI-Fahrwerk in 2.0er FSI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI-Fahrwerk in 2.0er FSI?

      Ich hätte meinen Golf gern minimal tiefer. So dass er einfach etwas satter aussieht, aber kaum sichtbar. Nun bin ich über die Möglichkeit gestolpert, ein GTI-Fahrwerk reinzubauen. Wieviel tiefer liegt er dann wirklich? 15 oder 20mm? Bisher hab ich da nur widersprüchliches lesen können. Von der Masse müsste es doch beim 2.0er FSI gut übereinstimmen, oder? Passen die Teile 1:1 rein oder gibt es da irgendwelche nennenswerten Probleme?

    • Wenn die Achslasten in etwa übereinstimmen und dein FSI auch die 55mm Achsschenkelaufnahme hat, dann kann das passen.

      Du wirst aber kaum einen unterschied sehen, 1,5cm sind nichts.

      Hol dir 30mm Federn für dein FSI Fahrwerk, wenn es sichtbar, aber sehr dezent sein soll.

      Gruß triky

    • Danke für die Antwort. Wegen der Achsschenkelaufnahme muss ich erstmal messen.
      Ich befürchte bei 30mm einfach, dass er nicht mehr alltagstauglich genug für mich ist. Ich muss in meine Garage runter eine Spitze überfahren, die nicht ohne ist...und überhaupt sind hier so manche Wege und Strecken nicht ohne. Ich überlege mir das mal.

    • Ich kenn das Problem mit der Tiefgarageneinfahrt, allerdings hab ich ein Gewindefahrwerk verbaut :D

      Fahr doch mal im jetzigen Zustand drüber, bis die Spitze ungefähr in der Mitte des Fahrzeugs liegt und mess den Abstand, dann weißt du genau wie viel noch geht ;)

      Gruß triky

    • ich hoffe es is ok wenn ich mich hier mal einklinke :D
      ich hab auch den 2.0 fsi und hab heut beim winterreifen aufziehen mal nachgemessen da ich ein neues fahrwerk einbauen will.

      gemessen hab ich ganz unten am federbein. sind 55 mm ich dachte immer das nur der gti und r32 die aufnahme haben und der rest nur 50 mm hat
      hab ich jetzt falsch gemessen oder stimmt das so?

      volkswagen-was sonst?!

    • Die Aktion ist in jeder Hinsicht sinnlos und das wurde hier auch schon mehrfach diskutiert.
      Die Suche und fünf Minuten Zeit hätten vermutlich geholfen. ;)


      1. Eins vorweg: Ich weiß nicht was es da zu messen gibt. Jeder 2.0 FSI hat 55er Federbeine.
      Ja, sogar jeder Golf V mit Ate FN3-Sätteln (steht vorne leicht erkennbar 'Ate' drauf statt
      'FSIII') hat das 55er Federbein - geht auch technisch gar nicht anders und ist deshalb auch
      immer so. Also mindestens alle ab 140 PS.

      2. Der GTI ist mit Graugussblock + Turbo und größerem Getriebe um einiges schwerer
      als ein 2.0 FSI mit Alublock und kleinem Getriebe. Die Achslasten sind also völlig andere.

      3. Baut man das GTI-Fahrwerk in den FSI ein, dann steht es evtl. sogar höher als vorher.
      Ich denke das ist wohl kaum der Sinn der Sache.

      4. Wozu überhaupt der Quatsch? Der GTI steht 15 mm tiefer. Die gleiche Tieferlegung
      erreicht man mit den Federn aus dem VW-Sportfahrwerk, wie es u.a. beim Sportline
      serienmäßig war. Und den gab es auch als 2.0 FSI und folglich gibt es auch die exakt pass-
      senden Federn (und Dämpfer). Aber auch hierfür lohnt eigentlich der Umbauaufwand nicht.

      5. Wenn du eine dezente Tieferlegung möchtest kauf dir die Federn aus dem Original VW
      Zubehör. Die kommen von Eibach, sind VW-Blau und von VW entwickelt und freigegeben.
      Die Abstimmung sollte übrigens perfekt mit den GTI- oder diversen Bilstein-Dämpfern (B6/B8)
      harmonieren.


      Man muss nicht alles wissen, aber etwas nachdenken und ein wenig Recherche hätte schnell
      zu der Erkenntnis geführt, dass das Unterfangen so nicht zum Ziel führen kann.

      :whistling:

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • In Deinem Beitrag mag ja einiges Richtiges drinstehen, aber auch einiges Falsches und auch einiges Freches. In jedem Fall hab ich schon lange nicht mehr so einen arrogant wirkenden Beitrag gelesen - da frag ich mich echt, wo Deine Motivation lag, diesen Thread überhaupt hochzuholen und Dich herabzulassen, zu antworten. Mehr dazu zu schreiben, hab ich gar keine Lust.

    • 1. bin ich nicht hier um Beliebtheitspunkte zu sammeln, sondern um mich auf
      brauchbarem Niveau aszutauschen und auch um zu helfen.

      2. hilft man nur mit Fakten und nicht mit Falschinformation wie hier geschehen.
      Das wirst du kaum in Abrede stellen können.

      3. sehe ich dich nun in der Pflicht mir sachliche Fehler nachzuweisen. Das dürfte
      dir allerdings schwer fallen, selbst wenn du die notwendige Motivation doch noch
      aufbringen solltest.

      4. Was ist so ''frech'' an dem Hinweis, dass es inhaltlich gleiche Threads bereits
      gegeben hat? Ist es so unzumutbar mal die Suche zu bemühen? Für die Übersicht-
      lichkeit in einem Forum ist es in meinen Augen essentiell, dass bestehende Threads
      fortgeführt werden damit man bei weiteren Fragen auf dem bereits Geschriebenen
      aufbauen kann. Andernfalls fängt man immer wieder bei Null an. "Frech" ist es m. E.
      die Suche nicht zu benutzen.

      ;)

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK