Golf 5 1,9 TDI oder FSI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 1,9 TDI oder FSI?

      Hey,

      Ich beschäftige mich grad mit meinem eventuellen Neuen.

      Nun die Frage für 8000,-

      würde ich folgende Austattung bevorzugen:

      Einparkhilfe
      El. Fensterheber
      Servolenkung
      Sitzheizung
      Tempomat (Könnte man zur Not auch selbst nachrüsten - Hab auch VCDS)
      Zentralverriegelung
      ABS
      ESP
      Licht / Sicht Paket wäre Hamma :)
      Klimaautomatik

      Jetzt die Frage. Auf was verzichten und / oder lieber auf Benziner umsteigen?
      Bin bisher nur Diesel gefahren und nur einmal einen Benziner mit PS von unter 50.
      Heißt ich finde den Anzug etc. vom 1,9 TDI schon gut. Kann ein 2.0 FSI oder was es sonst noch von den Benzinerreihen gibt, da mithalten?

      Achja und zur Farbe und Laufleistung. Hab jetzt schon öfter Leute gesehen die sich den Diesel mit 130 ~ tausend Kilometern gekauft haben und der läuft und läuft :) Zur Farbe - Bin am überlegen ob schwarz die richtige Wahl wäre. Ich werde solangsam zum Autopflegetyp :P Heißt nur Handwäsche (2 Eimer), Polieren, Wachsen etc etc. Aber trotzdem wird mir schwarz immer als schlimmste Farbe angepriesen und alle sagen Silber ..

      Habt ihr Tips für mich?

    • Grüße! :D

      Naja bei mir hing die Frage: Benziner oder Diesel von meiner Fahrleisten und den dadurch entstehenden kosten ab.. sollte bei den heutigen preisen keine größere Rolle mehr spielen..
      Ich liebe meinen Diesel :love: , das Drehmoment möcht ich nicht missen. Mir fehlt aber die Endgeschwindigkeit & die Beschleunigung ab 150km/h X/

      Wenn du die Wahl zwischen einem 1.9 TDI und einem 2.0FSI hast, deine fahrstrecken nicht als zu weit sind, du im jahr keine 20k km zurücklegst, dann würde ich den 2.0FSI nehmen, weil dieser 150 PS hat und obenrum mehr Leistung bringt.. wobei ich sagen muss der 2.0TDi ist auch ne interessante Kiste ist :rolleyes:
      Du kannst ja mal zum :) gehen und ne Probefahrt mit einem 2.oTDI machen um selbst zu schaun.
      Die Diesel laufen & laufen & laufen, wenn sie richtig gepflegt wurden (warm/kalt fahren, Serviceintervall eingehalten, etc).

      Nachteile am FSI Motor ist, dass Leistungssteigerungen nicht ganz einfach sind.. ohne größeren Aufwand bekommste da kaum was brauchbares raus.. hingegen lassen sich die Turbomotoren gut chippen mit ansehlichen Ergebnis für "kleines" Geld.

      Tipp, Beim Diesel im WInter ist eine Sitzheizung schon was feines.. ;)





      greetz Christian



      PS auf der Farbe Silber erkennt man leichte verschmutzung & kratzer weniger schnell :whistling:

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • MaestroLange schrieb:

      Grüße! :D

      Naja bei mir hing die Frage: Benziner oder Diesel von meiner Fahrleisten und den dadurch entstehenden kosten ab.. sollte bei den heutigen preisen keine größere Rolle mehr spielen..
      Ich liebe meinen Diesel :love: , das Drehmoment möcht ich nicht missen. Mir fehlt aber die Endgeschwindigkeit & die Beschleunigung ab 150km/h X/

      Wenn du die Wahl zwischen einem 1.9 TDI und einem 2.0FSI hast, deine fahrstrecken nicht als zu weit sind, du im jahr keine 20k km zurücklegst, dann würde ich den 2.0FSI nehmen, weil dieser 150 PS hat und obenrum mehr Leistung bringt.. wobei ich sagen muss der 2.0TDi ist auch ne interessante Kiste ist :rolleyes:
      Du kannst ja mal zum :) gehen und ne Probefahrt mit einem 2.oTDI machen um selbst zu schaun.
      Die Diesel laufen & laufen & laufen, wenn sie richtig gepflegt wurden (warm/kalt fahren, Serviceintervall eingehalten, etc).

      Nachteile am FSI Motor ist, dass Leistungssteigerungen nicht ganz einfach sind.. ohne größeren Aufwand bekommste da kaum was brauchbares raus.. hingegen lassen sich die Turbomotoren gut chippen mit ansehlichen Ergebnis für "kleines" Geld.

      Tipp, Beim Diesel im WInter ist eine Sitzheizung schon was feines.. ;)





      greetz Christian



      PS auf der Farbe Silber erkennt man leichte verschmutzung & kratzer weniger schnell :whistling:

      Ja, genau - Drehmoment vom Diesel ist unbeschreiblich geil :)
      Mal gucken was es so im Netz gibt, am besten wäre immernoch was vom Händler..
      Vielleicht warte ich auch noch ein bisschen ab, wer weiß was am Preis noch geht wenn der Golf 7 erstmal draußen ist.

      Danke,
      LG

      Edit: Wenn ich ohne Einparkhilfe suche gibts zwar viel mehr Auswahl, aber ich würde schon gerne die Einparkhilfe eingebaut haben, geht das auch als Nachrüstung? Denke ist nur schwer oder?
    • Musst du wissen, nur rechne nicht mit billig-Preisen des 7ers :thumbsup:
      zumal die kommenden Motorvarianten auch fraglich für mich sind.. ich z.b. mag den neuen 1,6l TDI & 1.4T(F)SI nicht..zu dem glaube ich auch nicht das VW im 7er wieder ein 1.9TDI verbaut & hoffe der 2,0TDi bleibt erhalten
      .. sind meine Gedanken was den Fahrspaß angeht..

      Vom 2,oTDI bin ich überzeugt, wenn Diesel, dann dieser Motor... dann kannste auch auf jeder Landstraße den 2,oFSI verwackeln X/


      greetz Christian


      EDIT: Bei VW ist alles möglich! Fragt sich nur mit welchen Kostenaufwand. Du kannst mal im Forum suchen, hat bestimmt schonmal wer nachgerüstet :whistling:

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Meinte eigentlich das vielleicht der Preis vom 5er noch runtergeht, wenn der 7er draußen ist.
      Ich hab nur so meine Befürchtungen, der Benziner dreht ja häufig bis 6-7.000 Umdrehungen und der Diesel vllt 3-3,5.
      Dann ist der Diesel warscheinlich nicht so anfällig, wie der Benziner.

    • Dazu möchte ich mich nicht Äußern. Meiner Meinung nahc kommt es auf den Fahrer an & der Pflege des Motors an.
      Allgemein gesagt: Du musst einen Motor finden, der auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist!

      Mit der Preisfallgeschichte hast du natürlcih recht ^^

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Da Spaltet sich sich die VWGemeinde etwas.
      Ich bin der festen Meinung: Das DSG ist für den Diesel ne Fehlentscheidung!

      3 Freunde haben sich fast gleichzeitig jeweils nen GOLF V 2.oTDI 170 PS DSG gekauft..
      2 sagen es war ein riesen Fehler
      1 ist damit zufrieden..

      ich hab die Erfahrung gemacht, dass in der Stadt das DSG mist ist.
      In Städten muss alles etwas schneller passieren (Spurwechsel etc).. und wenn du dann nen bissl Leistung brauchst schaltet dein liebes Getriebe erstmal noch einen runter was zeit kostet..


      Meine Empfehlung: Geh zu deinem nächsten VW händler und Fahr zwei Probe..(du musst dabei auch ein gewisses Kaufinteresse eines seiner Autos vorspielen ;) )

      greetz

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Emvace schrieb:


      Heißt ich finde den Anzug etc. vom 1,9 TDI schon gut.
      Kann ein 2.0 FSI oder was es sonst noch von den Benzinerreihen gibt, da mithalten?



      Ja,

      der 2.0 FSI ist (auch wenn viele was anderes glauben) sogar durchzugsstärker
      als ein 2.0 TDI.
      Das gilt ähnlich auch für die 1.4 TSI und ein GTI ist sowieso erheblich schneller.

      Die bekannt schwächlichen Saugbenziner mit 1.4 und 1.6 Liter Hubraum hat der
      kleine TDI allerdings im Griff.

      Mich würden die oft hohen Laufleistungen vom Kauf eines 1.9 TDI abhalten. Und
      bei geringen tachoständen wäre ich wiederum erstmal skeptisch.
      Der 2.0 FSI stellt aufgrund des (zu Unrecht) schlechten Rufs der FSI-Motoren
      eine Art Geheimtipp dar. Suchen würde ich dann allerdings ein spätest Modell
      ohne Schichtladung und Nox-Speicherkat.
      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • Also vom Anzug her wird der 1.9TDI subjektiv stärker daherkommen aber indemfall ist der Benziner eindeutig überlegen weil er kaum weniger kraft über ein vieeeeeeeeel längeres Drehzahlband bereitstellt und da keine riesen Drehmomentsprünge dazwischen liegen. Man kommt mit dem 2.0FSI garantiert noch relativ gut vom Fleck was anfahren angeht, selbst wenn man nur Diesel gewohnt ist. Aber der 2.0FSI schluckt ordentlich sprit, für nen Benziner mit der Leistung sogar ziemlich viel. Ich denke da lohnt sich der 1.9TDI von den Kilometerkosten her schon ab 10.000km/Jahr (zumal gen Frühjahr die Dieselpreise ja wieder massiv sinken).
      Ich würde sagen, einfach noch 2-3 Wochen länger sparen und auf den Tempomat verzichten und nen schönen 2.0TDI mit 140PS nehmen. Der kommt subjektiv nochmals deutlich besser, objektiv hinkt er dem 2.0FSI kaum hinterher, schluckt kaum mehr Sprit als der 1.9TDI ,aufgrund von 6-Gang bei Überland sogar evtl. noch etwas weniger je nach Fahrweise (selbst schon getestet).

      DSG würde ich nur bei Saugbenzinern ala 2.0FSI oder 3.2 (R32) nehmen, bei Turbos (ausnahme der doppelt aufgeladene 1.4 TSI) hat man allgemein das Gefühl das die ein bischen verzögert kommen. Ich bin allerdings auch eher der Handschaltertyp, bei Automatik oder DSG fehlt einfach was, trotz Wippen. Der Diesel verbraucht mit DSG dazu übrigens noch einen ticken mehr als als Schalter. Dazu benötigt das DSG viel mehr Wartung incl. Getriebeölwechsel nach 60tkm.

    • Also der 2.0 TDI kann ja nur besser sein als der 2.0 FSI allein schon wegen dem Turbo!! :D Und zum Verbrauch: Also habe jetzt auf 5000km einen verbrauch von 5,5Litern :thumbsup: !!!



      Gruß Koljan88 8)

    • Tatsächlich ist der 2.0FSI trotz deutlich weniger Drehmoment ein wenig schneller weil er die Leistung länger aufrecht erhält. Die Turbos, insbesondere Diesel haben ihr Drehmoment nur relativ kurz anliegen, dafür ist es halt höher. Im Durchzug am Ortsschild im gleichen Gang ist der TDI also gut überlegen, wenn der FSI entsprechend runterschalten darf sieht der TDI nur die Rücklichter. Aber angenehmer ist es natürlich bei niedriger Drehzahl dahinzugleiten und wenn mans braucht ohne groß zu schalten nen ordnetlichen Schub hat. Und den TDI kann man Chippen, dann macht den soschnell kein FSI ohne T mehr naß und der 1.4TSI zieht auchnichtmehr so enorm davon.

    • he wie jetzt meinst du jetzt im erst das ein benzin ohne Turbo ein diesel mit gleichem hubraum und Turbo versenkt? ?( Wenn ja, dann wäre es mir neu :) !! Bei der Endgeschwindigkeit(was du bestimmt mit schneller gemeint hast) da ist es ja klar das der Benziner davon zieht!! Aber mir reichen auch die 220 !!! :thumbsup: Und wie hast diu es gemeint mit dem 1.4TSI??

    • Gut, eigentlich nutzt die höhere bzw. schnellere Beschleunigung ab 80(?) mir nicht soviel, heißt ich würde mich für den Boost im unteren Km/h Bereich entscheiden. 1,9 TDI oder 2,0 TDI :x

      Da gab es doch immer die Diskussion mit den kapputten Zylinderköpfen beim 2,0 TDI.
      Und wenn sich DSG erst ab 150 PS Aufwärts lohnt, bringt es mir dann nicht wirklich was, vorallem wenn es mir mal kapputt gehen sollte, dann kann ich bestimmt mit 5000 + € rechnen.

    • Dir ist schon klar das Hubraum oder Turbo nichts mit Leistung zu tun hat ? Guck dir mal die Datenblätter und die Leistungsdiagramme der Motoren an.
      Zumal der Diesel auchnoch eine geringere Leistung aufweißt. Das Drehmoment vom Diesel mag zwar höher sein, bringt aber nichts weil es nicht solange anliegt und früher geschaltet werden muss, durch die Übersetzung kann nunmal Drehzahl in Drehmoment gewandelt werden und mit der kürzeren Übersetzung und höherern Drehzahl kommt der FSI am Ende auf ein höheres Drehmoment das länger anliegt.

      Das der 1.4TSI davonzieht liegt einfach dran das er dank Kompressor das Drehmoment ähnlich früh wie ein Sauger anliegen hat und mit dem großen Turbo das sogar über ein ziemlich großes Drehzahlband aufrecht erhalten wird, das Drehmoment aber im Schnitt nochmals höher liegt und der 170PS TSI macht den 140PS TDI locker nass und der 170PS TDI ist wohl auch kein Problem. Mit Chip hat sogar ein GTI das nachsehen gegenüber dem 1.4TSI (gab mal von Autobild einen Test mit einem 1.4TSI Golf VI mit relativ moderater Leistungssteigerung von ABT vs. einem Serien-Golf-VI-GTI wo der 1.4TSI dem GTI eine knappe Sekunde abgenommen hat).

      Das DSG würde sich mit einem brauchbaren Motor (zu denen ich den 1.6er nicht zähle) auch unter 150PS lohnen. Nur ist es halt kein so tolles Fahrerlebniss bei Turbomotoren wie ich finde.
      Die Zylinderkopfprobleme beim 2.0TDI gibts wohl nur beim BKD (der 16V ohne DPF), aber auch da heißt das nicht das jetzt jeder 2te oder jeder 3te die Risse hat oder irgendwann reißt. Kenne genug bei denen das nicht der Fall ist. Der 2.0 TDI mit DPF ist wohl nahezu unterstörbar was das angeht, ist aber minimal träger (ist halt nur ein 8V und der Abgasstrom hat dank DPF einen größeren Widerstand). Mit DPF sind allerdings wenn man nur Stadt fährt relativ häufig regenerationsfahrten angesagt, also abundzumal konstant über 80 auf der BAB fahren ist dann schonmal angesagt, aber das sollte ja wohl eher weniger das Problem sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()