hilfe bim coding mk60ec1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • hilfe bim coding mk60ec1

      ich bauche hilfe beim entschlüsselen des mk60ec1 coding über vscd.

      könnte mir jemand mit vscd das coding vom 03-abs (mk60ec1) posten und dazu die "manufactorer number "+ "teststand number" aus dem menue "advanced id".

      habe eine vermutung,das das coding mit einer dieser beiden nummern verschlüsselt wird ,so das ein individulles coding für jedes modul entsteht und so nicht übertragbar ist.

      bis jetzt habe ich 250 codings analysiert und festgestllt,das in byte (von 0 an gezählt) 7,9,11,13 eine 4 stellige dezimalzahl steht,die bei jedem auto anders ist.

      alle codings bewegen sich in folgenden bereich :

      byte 7 : $fa-$ff = 10 stellen
      byte 9 : $0b-$14= 10 stellen
      byte 11: $e4-$ed = 10 stellen
      byte 13: $19-$22 = 10 stellen

      jemehr codings mit den 2 nummern,desto sicherer kann man entschlüsseln
      danke

      logincode auslesen und tacho justierung ab 2007 mit cdc32xx ki

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viwoko ()