Vandalismus? Was tun? was meint ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Vandalismus? Was tun? was meint ihr?

      Hallo leute,

      Hab folgendes problem? Ich bin nach der Arbeit wieder zu meinem Auto gekommen und sehe auf einmal 2 Kratzer an meinem Auto, einer hinten auf der Heckklappe und der andere über dem Hinteren Rad auf der Fahrerseite...realtiv weit oben. Ich war dann nach der Arbeit bei meiner Werkstatt, er meinte so wie die Kratzer aussehen kann es nur vandalismus sein. Die Kratzer sind bis auf die Grundierung meinte er.
      Die Entfernung der Kratzer soll ca 500 Euro kosten.

      Habt ihr ne idee was ich nun tun könnte oder so? geht da irgendwie was mit Versicherung oder so?

      Habt ihr tipps für mich?

      mfg Schmidte

    • Der Schaden ist doch kaum höher als die SB (so vorhanden), warum also über die Vers. abwickeln?
      Klapper doch mal ein paar Lackierer in deiner Nähe ab, vielleicht bekommst du irgendwo einen besseren Kurs?

    • Vandalismus:

      1. OT aber muss sein: ist zum Kot*en, den Ka*kvögeln sollen Ihre elenden Wi*hsgriffel abfaulen (hilft nicht aber musste mal gesagt werden!)- :cursing: [ich möchte ausdrücklich nicht zur Gewalt aufrufen]

      2. Zahlt dem Grunde nach die Vollkasko - führt (abgesehen vom bereits genannten Argument der Selbstbeteiligung) also auch noch zur Hochstufung :cursing: [wirklich nicht]

      Hol dir verschiedene Angebote ein, die Preisunterschiede sind enorm und frag auch nach Spot- oder Smartrepair - ein Freund von mir hat nach drei Smart-Repair-Centren die meinten zu "tief, zu groß muss großflächig lackiert werden" noch einen vierten Anbieter gefragt, der hat es für einen Bruchteil des Preises super hinbekommen - man sieht nichts, obwohl der Kratzer bis auf die Grundierung durch war.

    • Jepp, deine Versicherung würde also teurer werden, dass du nicht für den Schaden verantwortlich bist, ist der Versicherung dabei egal...

      Mein tip: lass die Versicherung außen vor und klapper Lackierer ab, wie hier schon vorgeschlagen....

      Sau ärgerlich sowas, hatte das auch schon....wir Leiden mit dir! ;)

      Peace out! :thumbup:
    • ich stimme dem mal zu,..
      ich habe es auch bei meinem altem auto gehabt und habe die versicherung gefragt gehabt, sie hätten es übernommen, aber mit zahlung der SB und hochstufung.

      Im endeffekt habe ich es dann sogar selber rauspoliert bekommen?! obwohl der kratzer mit dem fingernagel spührbar war.
      Ich bin damals so rangegangen, das ich mir gesagt habe: "viel falsch
      machen kann ich nichts" wenn lackiert werden muss, dann kann ich es auch
      mit politur versauen?!

      vllt postest du mal gute fotos bei tageslicht und sagst mal ob man den kratzer mit dem fingernagel spührt.

      LG und demjenigen sollen die finger abfallen!!!
      könnte brechen bei solchen menschen :thumbdown::cursing:




    • Ja ich poste morgen mal fotos davon...Das ist doch völlig assi, das man da gleich hochgestuft wird...was soll denn sowas?

      Man ey bin voll am abkotzen.

    • ....wenn ein Kratzer bis zur Grundierung geht , ist der immer mit dem Fingernagel spürbar. :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Leider kein Einzellfall, :cursing: hab Ich selber schon von mehreren gehört und selber auch schon erlebt.

      Bei mir wurde die Luft abgelassen, Nabendeckel geklaut, Heckemblem geklaut und die komplette Beifahrerseite zerkratzt.

      Leider bleibt man meistens selber auf den Kosten sitzen. :thumbdown:

      Diese Leuten können den Wert eines Fahrzeugs einfach nicht einschätzen, wissen nicht was es kostet. Da spielt oft Langeweile oder Neid eine große Rolle.

      Habe auch selber schon jüngere Kerle dabei erwischt wie Sie auf Autos rumgesprungen sind usw... :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing: #

      Tut mir Leid für dich... :S

      Man(n) kauft Autoteile, die man(n) nicht braucht, mit Geld, das man(n) nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man(n) nicht leiden kann.
    • aesop schrieb:

      Im endeffekt habe ich es dann sogar selber rauspoliert bekommen?! obwohl der kratzer mit dem fingernagel spührbar war.
      Ich bin damals so rangegangen, das ich mir gesagt habe: "viel falsch
      machen kann ich nichts" wenn lackiert werden muss, dann kann ich es auch
      mit politur versauen?!


      Glaub mir eines, einen Kratzer auf/in der Grundierung bekommt man nie im Leben komplett rauspoliert und schon gar nicht auf dem knüppel harten VW Metallic Lack. Mit einer Handpolitur hast du sowieso 0 Chance.

      Kratzer die bis an die Grundierung heranreichen kann man höchstens mit 3000-2500 Papier nass schliefen und die daraus resultierenden Riefen mit einer Poliermaschine und einer starken Schleifpaste entfernen aber selbst danach kann man den Kratzer noch sehen und die Lackabtrag ist auch nicht ohne. Um eine Neulackierung kommt man da meist nicht herum.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator