Milch im Fußraumteppich - womit rauswaschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Milch im Fußraumteppich - womit rauswaschen?

      Servus zusammen,

      mir ist vor 3 Tagen eine Milch teilweise im Fußraum hinten ausgelaufen. Die letzten drei Nächte habe ich vorm Abstellen den Teppich mit ein bisschen Mineralwasser durchnässt und ausgewischt, in der Hoffnung, so die Milch zu 'verdünnen' dass zuwenig da ist um zu vergammeln. Bisher riecht man zwar noch nichts, aber es ist ja auch erst drei Tage her und es ist kalt genug.

      Habt ihr noch Tips, womit ich da noch drangehn kann?

      Danke euch!

      VG Johannes



      Phaeton Plus: beste wo gibt!
      :D
    • Das dürfe ja wohl nicht das Problem sein nen Eimer mit warmen wasser zu nehmen, ordentlich Spüli rein und mitm Schwamm oder Lappen der recht feucht bis nass ist das ganze zu säubern. Wenn nich musste halte nen nasssauger organiseiren. Aber da du keine 5L Milch verkippt haben wirst, würde mein ersten Vorschlag doch wohl voll reichen ? ?(

    • .......Milch ist neben Kotze der Supergau was dem Auto so geruchstechnisch passieren kann. X/

      Je nach dem wieviel Milch dir in den Teppich gelaufen ist ,gibt das bei wärmeren Temp. einen schönen Geruch (Milchsäure). Ich würde die Sache durch einen Profi reinigen lassen. Die Fahrzeugaufbereiter haben da div. Mittel. :thumbup:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Moin,

      Das auch helfen kann ich Kaffeepulver, das Pulver ist so trocken, dass es die Feuchtigkeit von dem Kaffee aus dem Teppich gezogen wird. Ausserdem riecht es gut.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Wie mein Vorredner schon sagte.
      Ich würde es von einem Profi reinigen lassen.
      Kostet maximal 20€,aber dann hat deine nase wenigstens ruhe,vor der bösen Milchsäure ;)

    • Servus.

      Ich bin selber Aufbereiter.

      Meine Vorposter haben schon recht ... nach Erbrochenem und anderen "ausscheidungen" ... ist Milch wirklich eines der wiederlichsten Dinge die einem Auto passieren können. Zumindest was den Geruch im Innenraum angeht.

      Aber gott sei dank gibt es x verschiedene Mittel das zu beseitigen.

      Zuhause kannst du die n Eimer mit warmen Wasser , Spülmittel und ner Bürste nehmen ... stelle mit dem gemisch aus warmen Wasser und Spüli anfeuchten und dann schöööön 10-15 min mit der Bürste schrubben ! So richtig "tot-schäumen" ;) (dein Arm wird danach höchst wahrscheinlich auch tot sein)

      Danach bissl trocken rubblen und trocknen lassen ... danach dürftest du ruhe haben.

      Die Idee mit dem Kaffe bringt übrigens nix .. außer das dein Auto nach ner Mischung aus saurer Milch und Kaffe müffelt.

      Sollte das nicht funktionieren ... geh wirklich am besten zum nächsten Aufbereiter. Wir ham alles an Mittelchen , Schwämmchen , Bürsten usw parat.

      Gruß Hupe :thumbup:

      "Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen."
      "Im Prinzip bist Du bei dem Auto mit dem Denken schon zu langsam."
    • für solche fälle hab ich ne tornador gun ist echt praktisch damit kannste auch alles andere am und im Auto sauber machen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • ....wie und das Kaffeepulver u. die Reiskörner hast du noch zu dem Sixpack Milch auf den Fahrzeugteppich gegeben oder wie ?? :thumbsup:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • ....Bier is doch ne ganz andere Baustelle als Milch. Wenn es im Auto nach Bier stinkt lockt das nur die Grünen an und nicht die Fliegen wie z.B. Milch. :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ist zwar eine harte Nuss aber durchaus zu schaffen.

      Ich würde mit All Purpose Cleaner (APC) in eine Dosierung je nach Produkt zwischen 1:4-1:6 ran gehen. Den Reiniger flächig einsprühen und dann mit einer Teppich- oder Textil-bürste kräftig ein bürsten. Danach dann mit einem Nasssauger die Reste absaugen und die selbe Prozedur noch einmal mit klarem Wasser wiederholen, da die App Purpose Cleaner Reste raus müssen.
      Nun die obligatorischen Sicherheitshinweise, APC ist eine Chemiekeule, deshalb empfehle ich unbedingt die Verwendung von Schutzhandschuhen, auch sollte man tunlichst Kontakt mit den Augen vermeiden (was beim Bürsten schnell mal passieren kann).

      Kann auch nur zustimmen, was man immer so hört wie Essig oder Kaffeepulver haben nichts im Auto verloren, damit verschlimmert man es eher. Wenn der Gestank wirklich heftig ist, dann hilft aber meist nur der Fachmann.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator