Golf 4 1.9 tdi umbau

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 1.9 tdi umbau

      Hallo,

      ich würde hilfe brauchen und zwar ich habe wie im betreff einen mk4 1.9 tdi 90 ps PD.

      ich hätte gerne mehr leistung bzw mehr ps möchte aber nicht nur chipen sondern vll motor wechseln zb 150ps (ich würde es machen lassen)

      jetzt ist die frage woher bekommt sowas am besten oder ist es besser meinen alten motor zu überholen und kann man denn auch auf 150ps bringen dann chipen falls das überhaupt möglich ist.

      dann kommt die nächste frage getriebe usw bzw was muss ich dann noch wechseln hoffe ihr könnt mir weiter helfen =) (möchte auch kein anderes aauto haben :D )

      ich bedanke mich mal in vorraus für eure antworten

      achja komme aus österreich wien umgebung falls das hilft

      mfg miguel

    • nutz mal die SuFu!

      es gibt einige Motorumbauten beim IVer .... allerdings laufen die idR auf einen 1.8 Turbo hinaus, verschiedene Kennziffern. die angestrebten 150PS dürften also mit der günstigsten Variante "ab Werk" zu realisieren sein -> Technikpakete kaufen..

      aber dazu gibt es schon massig Themen.

      solltest du aber unbedingt im Diesel-Segment bleiben wollen, bleibt abzuwarten, was dabei herauskommt. ;)

    • also erstmal gibts keinen 90ps PD das nen ganz normaler diesel. umbau auf was grösseres ist mit sehr viel umbauten verbunden. das fängt bei der bremse und damit der kompletten aufhängung an und hört bei sachen wie getriebe,ladeluftkühler,schlossträger erst auf. warum willst du nicht chippen? du kommst damit auf ca. 120ps und das reicht meiner meinung nach vollkommen aus.

      nen umbau auf benziner ist übrigens noch aufwändiger weil dann auch der tank usw getauscht werden müssen, davon würde ich direkt komplett abraten da kannste dir günstiger nen neues auto kaufen. was allerdings auch für die anderen umbaumassnahmen zutrifft. an deiner stelle wenn du nicht chippen willst (weis jetzt nicht wieviel du schon an dem wagen gemacht hast) würde ich den wagen verkaufen und einen anderen mit passender leistung kaufen und diesen dann fertig machen. die kosten für einen motorumbau gehen schnell mal über 4-5000euro je nachdem was man haben will und dafür bekommst du in verbindung mit dem verkauf deines wagens schon fast nen guten 5er mit ordentlich leistung

    • 90PS PD gibt es, in dem Fall zb den BRU. Was ein Golf5 Motor ist. (gedrosselte 105PS Versionen)


      Am 66KW/90PS Verteilerpumpe ala Golf 4 gehen je nach Modell (ALH oder AGR) 120-130PS.
      Mit Umbauen der Düsen kann man die ~150PS erreichen.
      Beim AGR ist ein Turbo-Umbau deutlich Aufwändiger da der Wastegate-Turbo keinen größeren Bruder hat der 1:1 passt.
      Der VTG-Turbo vom ALH kann gegen den vom 96KW/130PS getauscht werden, dann gehen die PS/NM auch ohne Rußfahne.
      Hilft aber nicht viel, Kupplung wird nicht lange halten und auch das Getriebe verträgt das Drehmoment nicht wirklich lange.
      Da sollte man im Hinterkopf behalten, das das unter Umständen "nach gibt".

    • DJ-Mose schrieb:

      90PS PD gibt es, in dem Fall zb den BRU. Was ein Golf5 Motor ist. (gedrosselte 105PS Versionen)



      das bezog sich bei mir auch nur auf den vierer weil er ja davon gesprochen hat. kannst auch mal bei dieselschrauber.de schauen da gibts sehr viele informationen was du machen kannst.