Welcher TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo Forum, welcher TDI ist eurer meinung der Beste?

    • Der 1.9l ist natürlich einer der ältesten und robustesten Maschinen im VAG Konzern... Leider gibt es im Golf V diesen nicht mit der 130PS Version. Deshalb sollte es bei mir auch der 2.0 140PS Diesel sein... Sparsam kann ich den 2l mit DSG nicht bezeichnen... Aber nun gut... Hält sich in Grenzen....

      Kommt halt darauf an was du möchtest... Ich weiß garnicht ob es den 105PS TDI auch mit 6 Gängen gab aber meine Meinung zum 6. Gang: Unverzichtbar...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Miiirko schrieb:

      sloi schrieb:

      Ich weiß garnicht ob es den 105PS TDI auch mit 6 Gängen gab aber meine Meinung zum 6. Gang: Unverzichtbar...

      Hab ich :D
      1.9er mit 105 PS ist klasse :thumbup:
      Wenn es den mit 6 Gängen gibt... Nimm ihn. Mir wäre die Leistung zu wenig bei dem was der Golf wiegt... Aber das ist Gewöhnungssache... Mein Golfi ist jetzt auch etwas langsamer als der Polo... Das merkt man schon

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ich kann auch weniger für die Leistung als für die Qualität der Maschine sprechen.
      Leistung nach oben ist natürlich immer schön, aber was Haltbarkeit und Verbrauch angeht, geht man mit diesem Motor meine ich einen sehr guten Kompromiss ein.

      Gruß Mirko

    • Miiirko schrieb:

      Ich kann auch weniger für die Leistung als für die Qualität der Maschine sprechen.
      Leistung nach oben ist natürlich immer schön, aber was Haltbarkeit und Verbrauch angeht, geht man mit diesem Motor meine ich einen sehr guten Kompromiss ein.
      Also davon gehe ich aus, das der Verbrauch Human ist. Aber ich hoffe auf jeden Fall, das die 1.9 TDI besser ist als die 1.6 TDI im neuen a3... Also nicht bauartbedingt sondern von der Leistung. Durfte den A3 nämlich etwas spazieren fahren und war mehr als enttäuscht... Dem ging dauernd die Luft aus... Man musste oft runter schalten, weil die Elastizitätswerte? fürn P+P+ waren... Wie gesagt beim Golf 5 mit den 0,3l mehr Hubraum und andere Motrocharakteristik kann das ander sein aber im A3 sind 105 PS TDI zu wenig;)

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Von der Motorcharakteristik habe ich erst vor ein paar Tagen gelesen, dass der 1.6er im Vergleich zum 1.9er deutlich träger sein soll. Glaube im Beitrag wurde es auf die Common-Rail-Technologie zurückgeführt, die Pumpe-Düse-Technik soll da wohl deutlich spritziger wirken. Aber hier redet echt ein Blinder von... naja.
      Den 1.9er kann ich mit den 6 Gängen wirklich sehr schaltfaul fahren. Aber auch das sind natürlich subjektive Ansichten.

      Verbrauch liegt zwischen 5-6 Litern. Wenn ich viel Kurzstrecke fahre komme ich auf 5,9 Liter. In den Urlaub waren es dann 5 Liter, nicht MFA, sondern an der Tanke ausgerechnet. Da kann man wirklich nicht meckern.

      Gruß Mirko

    • Hi,

      also ich habe den 2.0 TDI gerade etwas über eine Woche. Leistungs / Verbrauchsmäßig absolut Top!
      Kannst mit durchschnittlich 6,0l rechnen.


      Gruß

      Codierung im Raum Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
      Tachoumbauten und vieles mehr. Einfach PN

      Gruß Daniel