Suche Golf VI - 1,4 TSI 122 PS (oder 1,8 TSI mit 160 PS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche Golf VI - 1,4 TSI 122 PS (oder 1,8 TSI mit 160 PS)

      Moin,

      ich bin neu hier - hab mich quasi grad angemeldet weil ich auf der Suche nach einem Golf bin

      (früher mal Golf 2 und 3 gefahren dann aber erstmal umgestiegen).



      So zu dem was ich suche:



      Ich würde gern einen 1-2 Jahre alten 1.4 TSI mit 122 PS haben (oder einen 1.8 TSI mit 160PS) mit max. 50TKM

      -der 1.4er mit 160 PS kommt für mich nicht in Frage - Verhältnis Leistung zu Hubraum passt da finde ich absolut nicht mehr



      Dabei sollte auf jeden FAll folgendes drin sein: Sitzheizung, PDC, Tempomat

      Schön wäre: DSG, Navi (510er), Xenon mit Kurvenlicht


      habt ihr Tips für mich? Worauf sollte ich achten? was ggf. noch ändern an der Ausstattung?

      Wo kann man noch schauen ausser auf den gängigen Seiten Mobile usw. ...??

      Vielen Dank für eure Hilfe!
      Gruss Sebastian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sgille ()

    • Hey Sebastian,

      ich würde dir auf jeden fall zu dem 1.8TSI raten. Ich habe meinen jetzt ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden. Ich bin alle TSI Motoren im Golf probegefahren und nur der 1.8TSI war überaus überzeugend. Du hast Kraft in allen Gängen und der Verbrauch ist auch in Ordnung.

      Gruß Mike

    • Grundsätzlich bin ich da bei dir - leider ist es nicht so einfach einen 1.8er zu finden vor allem nicht zu einem anständigen Preis



      wollte mich ja so round about bei 15Mille halten - aber den 1.8 da müsste ich nach jetzigem Stand schon in Richtung 17-18 gehen ;(

    • Ja das Kommt fast hin mit meinem ;). Habe allerdings auch ein Highline mit Sitzheitzung, PDC, Parkpilot, Klimatronic, Multifunktionslenkrad, Licht und Sicht, Spiegelpacket Navi, FSE Premium und Alcantara etc.

      Aber wenn du Glück hast findest du vll ein

    • Hat der 1.8er nicht auch Probleme mit der Steuerkette wie der 2.0 TSI der einen kaum höheren Verbrauch hat aber spürbar mehr Leistung bereitstellt und die bessere Ausstattung hat ? Davon abgesehen gibts 2009er GTIs auch schon in der gewünschten Preisklasse mit ein wenig Glück.
      Das das Verhältniss von Hubraum zur Leistung nichtmehr stimmt beim 1.4er mit 160PS kann ich nicht nachvollziehen. Haltbarkeit hat relativ wenig mit Hubraum + Leistung zu tun. Die Motoren werden ab Werk entsprechend dimensioniert das sie das aushalten. Die Probleme die der große 1.4TSI hat, hat aber auch der 122PS TSI. Zumindest beim Golf V haben sich reihenweise die Lager der Turbos verabschiedet, das wiederum kann dir auch beim 1.8er passieren, da der Ladedruck ja trotzdem vorhanden sein muss und die Wellen-Drehzahl entsprechend hoch geht. Wenns danach geht bleibt nur ein Golf V 3.2 oder 2.0 FSI über. ;)

    • Bevor eine 1,4er Krankheiten- Gurke nimmst, dann lieber den 1,8er(im A3 gibts den übrigens häufiger als im Golf). Der macht deutlich weniger Probleme und bei richtigem Ölwechselintervall gibts auch keine Probleme mit der Kette(so wie auch beim 1,4er mit entsprechendem Intervall).

      Ich zitiere mal aus einem anderen Forum: :D

      on einem kumpel der vw scirocco 1.4 mit 160 ps ;)
      alles in dem zeitraum von 0 km bis 50000 km
      bei 3000km ist das getriebe zerfolgen
      in dem zeitraum hat er bis jetzt 5 wasserpumpen neu bekommen
      vor 2000km ist ihm der motor um die ohren geflogen
      probleme mit den achsen usw.


      Jaja, die guten 1,4er :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4Turbo ()

    • Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

    • Den 1,8 TSI gabs im Golf ja nur als Sondermodell, daher auch nicht so viele vorhanden und da relativ selten eben auch relativ Preisstabil.
      Na ja, ich hab meinen jetzt seit nem halben Jahr und bin bestens zufrieden. Hatte bislang keinerlei Probleme, auch der Vorbesitzer nicht.
      Es ist ja eigentlich der selbe Motor wie bei Audi der 1,8TFSI, dort gabs ja die ein oder andere Serviceaktion betreffend des Nockenwellenverstellers/Steuerkette/usw. ... ich frage deshalb regelmässig beim freundlichen VW-Händler an, aber bislang gibts scheinbar für die im Golf verbauten 1,8er keinen Handlungsbedarf; dort sind scheinbar im Rahmen der normalen Modellpflege betreffende Teile an diesem Motor schon von vornherein weiterentwickelt gewesen; das ist zumindest meine persönliche Erklärung 8)
      ...und na ja, ich hab mir auch den ein- oder anderen GTI angesehen, aber bei vergleichbarem Alter und Laufleistung kann man da gerne auf den 1,8TSI nochmal 4-5tausend Steinchen draufpacken!!!

      Als Einkaufstipps kann ich Dir noch mitgeben (wobei ich kein Fachmann bin!!): Achte beim Kaltstart auf Rasseln am Motor, welches auf Schäden am Kettentrieb hindeuten könnte ... bevorzugen würde ich Langstreckenfahrzeuge... das der Service natürlich immer gemacht wurde (bei VW, da der Wagen sonst Serviceaktionen verpasst haben könnte!)... und am besten wär natürlich kein LL-Betrieb. Unter die Motorabdeckung schauen, ob oben aufm Motor ein Ölfilm ist - könnte auf einen defekten Ölabscheider hindeuten - habe gelesen dass da manche wohl Probleme haben.
      Und noch zum 1,4er/160PS ... er stand bei mir eigentlich immer Hoch im Kurs, jede Menge Auszeichnungen und Preise gabs ja schon für diesen Motor. Als bei mir dann der Fahrzeugkauf anstand und ich mich im Netz mal ein bisschen umgesehen habe, war das Thema 1,4er jedoch relativ schnell erledigt. Es gibt einfach jede Menge schlechtes dazu zu lesen! Daher war für mich dann die Entscheidung klar. Außerdem gibts 1,4er Golfs wie Sand am Meer - was meiner Meinung nach nicht gerade positiv in Sachen Werterhalt ist.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 1komma8T ()

    • Golf4Turbo schrieb:

      Bevor eine 1,4er Krankheiten- Gurke nimmst, dann lieber den 1,8er(im A3 gibts den übrigens häufiger als im Golf). Der macht deutlich weniger Probleme und bei richtigem Ölwechselintervall gibts auch keine Probleme mit der Kette(so wie auch beim 1,4er mit entsprechendem Intervall).

      Ich zitiere mal aus einem anderen Forum:




      Zitat


      on einem kumpel der vw scirocco 1.4 mit 160 ps
      alles in dem zeitraum von 0 km bis 50000 km
      bei 3000km ist das getriebe zerfolgen
      in dem zeitraum hat er bis jetzt 5 wasserpumpen neu bekommen
      vor 2000km ist ihm der motor um die ohren geflogen
      probleme mit den achsen usw.


      Jaja, die guten 1,4er


      Du vergleichst Äpfel mit Birnen, es geht hier entweder um den 1.4 122TSI oder dem 1.8 160PS TSI, das sind beide Turbocharger mit den anfälligen Twinchargern haben sie nichts gemein. Kleine Krankheiten haben beide, beim 1.4er TSI waren in den frühen Baujahren Probleme mit dem Nockenwellenverstellern, beim 1.8TSI liest man ab und an von starkem Drehzahlrucken, Grund hierfür ist die Hochdruckpumpe.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Wolltest wohl auch mal wieder was loswerden, was???

      Ich habe doch geschrieben, welchen Motor er nehmen soll, aber du hast hier nur OT mit eingebracht, eine Antwort auf die Frage des TE kann ich bei deinem Posting nicht erkennen :rolleyes:

      Die 122er haben vielleicht etwas weniger Probleme als die größeren, aber auch das ist noch genug um den Mist nicht empfehlen zu können. ;)

    • Kein Grund gleich pampig zu werden, es ging hier absolut sachlich zu und ich habe dich in keiner Form beleidigt oder angefahren, also solltest du dich auch entsprechend benehmen! Klar es ist Weihnachten aber seinen Stress kann man auch wo anders abladen.

      sgille schrieb:

      Ich würde gern einen 1-2 Jahre alten 1.4 TSI mit 122 PS haben (oder einen 1.8 TSI mit 160PS) mit max. 50TKM

      -der 1.4er mit 160 PS kommt für mich nicht in Frage - Verhältnis Leistung zu Hubraum passt da finde ich absolut nicht mehr


      Er stellt eindeutig klar, das er keinen Twincharger will, also warum sollte man drauf herum reiten?

      sgille schrieb:

      habt ihr Tips für mich? Worauf sollte ich achten? was ggf. noch ändern an der Ausstattung?


      Genau die Frage habe ich ihm beantwortet, mit den typischen Fehlern eben beider Maschinen.

      Golf4Turbo schrieb:

      Ich habe doch geschrieben, welchen Motor er nehmen soll, aber du hast hier nur OT mit eingebracht, eine Antwort auf die Frage des TE kann ich bei deinem Posting nicht erkennen

      Die 122er haben vielleicht etwas weniger Probleme als die größeren, aber auch das ist noch genug um den Mist nicht empfehlen zu können.


      OT war das bestimmt nicht, viel mehr die Aussage einer Person, die den Motor aus dem Alltag kennt und sich somit ein Urteil erlauben kann. Der 122PS TSI ist durchaus ein robuster Motor, die Probleme mit den Nockenwellenerstellern sind Mitte/Ende 2010 mit den Teilen der Endung E weitestgehend behoben. Auch die Turboschäden die z.B. häufig beim Scirocco aufgetreten sind, wurden in den späteren Baujahren abgestellt.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator