lack wirft sich leicht auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • lack wirft sich leicht auf

      So ein Rotz,
      habe am Wochende mal wieder mein Car Polliert und was kam zu Vorschein an der Stelle wo das VW Zeichen hinten sahs und ich die Delle hab zumachen lassen wirft sich der Lack rings herum wo die Delle war leicht auf.
      Mit Fotos leider nicht zu erfassen :(.

      Was soll ich jetzt machen?Zum Lackierer Fahren bemengeln oder kann man da nix machen?

      Schaut mal bei euch nach sieht man leider nur gang ganz leicht aber jetzt wo ich es weiß sehe ich es natürlich immer :(.

      Gruß Jan.

    • hast du das selber zugeschweißt, gezinnt und gespachtelt? Wenn ja, wird der Lackierer nicht für den Schaden aufkommen.

      Falls es jedoch der Lacker gemacht hat, --> Hinfahren, Rechnung zeigen und machen lassen - das müssen die dir kostenlos machen, sprich gute Lacker fragen dich dann gleich nach einem neuen Termin.

      MfG
      GMR

    • Original von Jan
      Naja hat noch jemadn das Problem, bei sich gesehen?

      Gruß Jan.


      das ist bei dehnen, die den Spachtel zu dick aufgetragen haben. (Haben die überhaupt das Loch zugezinnt, oder nur gespachtelt?)
      Der Spachtel beginnt nämlich bei höheren Temperaturen (starken Temperaturänderungen) an zu arbeiten, sprich er dehnt sich aus. Die Ausdehnung ist aber stärker als die Karosserie und deshalb zeichnet sich um den Spachtel herum diese Linie ab, bessergesagt in deinem Fall der Kreis.

      MfG
      GMR

      PS: ich würde vermuten, der Lacker hat seinen Azubi rangelassen oderr hatte Zeitnot :D
    • erstmal ist überhaupt die frage ist es den geschweist / verzinnt oder nur gespachtelt?

      denn nur spachtel ist ehr die *naja wie soll ich sagen* dumme variante! .... schweisen sollte da schon sein und dann nochmal mit spachtel drüber füllern lacken ferdig

      das ist die clevere variante!

      wenn nur spachtel ist kann es sein das (vorallem bei schwarzen autos) der spachtel so zu sagen aufkocht das ist der härter der bei sehr viel wärme innen kleine bläschen schlägt ...

    • Also es wurde erst verzinnt und dann gespachtelt!
      Habe das auch im Rohzustand vor der Lackierug gesehen und es sah I.O. aus.
      Jedoch nach ca. 1/2 Jahr wirft es sich auf.

      :(

    • Original von Jan
      Also es wurde erst verzinnt und dann gespachtelt!
      Habe das auch im Rohzustand vor der Lackierug gesehen und es sah I.O. aus.
      Jedoch nach ca. 1/2 Jahr wirft es sich auf.

      :(


      schlechte verarbeitung von Zinn und Spachtel....z.B. dehnt sich die eingeschlossene Luft und Zinn oder Spachtel aus und es kommt zu rissen :(

      MfG
      GMR
    • es kann aber auch sein das unterm spachtel noch silikon einschlüsse waren! ... die wollen bei wärme auch an die luft! ..

      ein foto würde jetzt mehr sagen aber du sagt ja selber das es nciht geht!

    • Original von mingo
      es kann aber auch sein das unterm spachtel noch silikon einschlüsse waren! ... die wollen bei wärme auch an die luft! ..

      ein foto würde jetzt mehr sagen aber du sagt ja selber das es nciht geht!


      hast du einen eigene lackerei oder bist du angestellter?

      MfG
      GMR
    • genau songoku sagt es :)

      lackiererlehrling ;) aber schon etliche jahre an lacken interesiert also auch schon genug erfahrung gehabt als ich angefangen hab zu lernen

    • Danke Leute ersteinmal für die Infos!

      Am Wochende werde ich die Sache mal mit meienen Vater seiner DigiCam versuchen zu Fotografieren,
      ich hoffe es klappt.

      Den Lackierer werde ich wohl nicht vor nächster Woche aufsuchen können, zwecks Zeitmangels.

      Also ich melde mich

      Gruß Jan.