Gutes Wachs (Preis/Leistung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gutes Wachs (Preis/Leistung)

      Hi Leute,

      also ich bin jetzt schon eine weile auf der Suche nach einem Guten Wachs für mein Auto, nach einigem recherchieren habe ich gelesen, dass wachse mit Carnauba sehr lang den Glanz erhalten und nicht sehr schnell verfliegen.

      Ich will mir demnächst wachs bestellen, so im Bereich bis 50€, zur zeit habe in in der Auswahl:

      Meguiars Tech Wax 2.0 (zur zeit bei Amazon im Angebot für 18,90=
      Dodo Juice Rainforest (39€)
      Swisöl Onyx (leider zwischen 65€ und 75€)

      habt ihr vllt noch ein paar mehr Ideen und vokalem Erfahrungen, was gute wachse angeht?

      Danke!

      mfg. chrischan

      MfG. Chrischan

    • Also ich hab Dodo Juice und Meguiars und muss sagen das Meguiars deutlich besser ist - Dodo Juice hat mich leider enttäuscht...
      Das Gesamtkonzept bei Meguiars passt soweit behaupte ich mal, aber das ist auch alles eine Frage des persönlichen "Geschmacks" ;)

      Warte mal noch die Meinungen und Kommentare der Lackprofis ab 8o:thumbup:



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Bin von Smartwax echt begeistert. Sehr sparsam, hohe Standzeit ( besser wie Meguiars Mirros Glaze 16) und einfach anzuwenden.
      Hab es auf meinem 3er und 5er. Der 3er ist trotz mehreren Monaten des nicht waschens immernoch glatt. Das Wasser perlt ab und der Dreck haftet auch sehr schlecht...
      Kann es echt weiterempfehlen.

    • Vom Techwax würde ich die Finger lassen, null Standzeit und im Glanz zwar gut aber gibt bessere. Größter Vorteil ist Easy on / Easy off kann man wörtlich nehmen. Von Meguiars würde ich eher #16 oder #26 empfehlen (relativ gute Standzeit und der Name von der Produktreihe "Mirrorglaze" ist wörtlich zu nehmen, gerade bei Nacht und künstlichem Licht der Hammer, selbst bei Silber, habs aber auch schon auf Deepblack Perleffect, Flashrot, Technoblau und diesem Seat-Bronze schon ausprobiert und jedesmal begeistert). Mit Swizzöl hab ich leider noch keine Erfahrung, soll wohl gut sein, laut Pflegeforum steht aber auch Dodo dem ganzen kaum nach bei einem deutlich besseren Preis-Leistungsverhältniss.
      Ohne es probiert zu haben würde ich fast zum Dodo tendieren, würde mich aber mal interessieren in wiefern es entäuscht hat. Weil Haltbarkeit und Glanz sollen sämtliche Meguiars Waxe um längen übertreffen, was so ziemlich für alle DoDo-Wachse gelten soll.

    • Schumey schrieb:

      Jemand Erfahrung mit Collinite 476S? Hab da immer noch eine Dose von rumliegen...
      nutze ich ganzjährig, einige im Forum nur im Winter wegen der relativ hohen Beständigkeit, gewisse Einbussen in punkto Glanz muss man da schon machen, wobei es doch relativ gut in die Tiefe geht.
      synthetische Waxe glänzen mMn aber vordergründiger.
      dennoch, bin damit ziemlich zufrieden bisher, da ich sowieso nicht oft wasche & nur einen gewissen Lackschutz möchte, taugt mir das Collinite :)
    • Ich bin komplett auf Synthetik umgestiegen und nutze das Tech Wax 2.0 von Meguiars.

      Wie schon gesagt hat es eine relativ kurze Standzeit, aber gerade das Tech in der Sprühflasche in super zu verarbeiten. Mit einen guten MF-Lappen z.B. von Cobra Guzzler o.ä. hast Du den kompletten Wagen in 10-15 min. einmal gewachst und auf Hochglanz.

      Ich lege lieber öfters nach den Waschen schnell eine neue Schicht auf, als alle paar Monate stundenlang rumzupolieren. Vom Frühjahrputz mal abgesehen.

      Das #16 hat eine längere Standzeit, ist aber auch aufwendiger zu verarbeiten.

      Ein Kumpel von mir schwört auf Dodo. Aber auch nur, weil dass so toll riecht... :)

      "Das" Wachs gibt es mMn nach nicht wirklich, da es viele gute Produkte gibt und auch viel vom Geldbeutel abhängt.

      Wichtig ist Carnauba- und Synthetik-Wachs nicht zu mischen. Also entweder oder!

    • stefan27 schrieb:

      Also ich hab Dodo Juice und Meguiars und muss sagen das Meguiars deutlich besser ist - Dodo Juice hat mich leider enttäuscht...

      Ich gehe da ganz stark von einem Anwendungsfehler aus. Ich habe mittlerweile nahezu jede Serie von Dodo Juice benutzt und alle haben mich zufrieden gestellt. Die Standzeit hängt von der Serie ab, die Universalen liegen etwa bei 2-3 Monaten, die Lackspezifischen bei ca. 3 Monaten und die Spitzenwachse bei 4-6Monaten. Auf dem Touran meiner Eltern habe ich vor ca. 5 Monaten das letzte Mal Dodo Juice Diamond White Hard Wax aufgelegt. Der Wagen hat eine Laufleistung von etwa 25tkm im Jahr und beim Waschen letzten Freitag konnte ich immer noch ein paar Wachsreste feststellen. Ganz klar von einer Wachsschicht kann man nicht mehr die Rede sein, auch kann ich klarstellen, das an den stark belasteten Stellen (Kofferraumdeckel, Frontschürze und unterer TÜrbereich) kein Wachs mehr vorhanden war, aber dennoch ein ganz gutes Ergebnis.

      chrischan schrieb:

      Meguiars Tech Wax 2.0 (zur zeit bei Amazon im Angebot für 18,90=

      Das Wachs bringt gerade dunkle Farben schon kräftig zum Glänzen. Aber mir persönlich gefällt der etwas speckige Glanz nicht, was wohl daran liegt, dass es sich um ein syntetisches Wachs mit Polymeranteil handelt. Carnauba Wachse erzeugen da meiner Meinung einen schöneren Glanz. Noch dazu ist die Standzeit vom Tech Wax 2.0 eher enttäuschend. Muss mich da Silent Viper anschließen, wenn schon ein Meguiars Wachs dann das #16. Ist zwar nicht so toll in der Anwendung aber das dankt es einem auch mit einer hohen Standzeit und einem klaren (wenn auch harten) Glanz.

      chrischan schrieb:

      Dodo Juice Rainforest (39?)

      Ist schon ein gutes Wachs, aber da du ein schwarzes Auto hast solltest du ein Wachs spezifisch zu Farbe kaufen, also in deinem Fall wäre das Dodo Juice Blue Velvet hier die klar bessere Wahl (auch was die Standzeit angeht). In der Preisklasse für mich das optimale Wachs gerade für ein schwarzes Auto.

      chrischan schrieb:

      Swisöl Onyx (leider zwischen 65? und 75?)

      Das würde ich nicht empfehlen, wenn man zu Swizöl greift, dann sollte man es gleich richtig machen und ein echtes Edelwachs kaufen (die ab 205€ aufwärts) . Um das Onyx gut zu verarbeiten brauchst du auch das richtige Equipment, also u.A. das Cleaner Fluid Regular und evtl. Car Bath Shampoo. zugegeben das letzte kann man auch durch ein schonendes normales Autoshampoo ersetzen (DJ Born to be Mild, Surf City Garage Pacific Blue Wash&Wax usw.) dennoch liegt man hier sehr schnell in hohen Preisklassen und das Onix ist es einfach nicht wert.

      Wenn du wirklich ein gutes Wachs bis 80€ suchst dann wäre mein Favorit, klar das Dodo Juice Supernatural (nicht die Hybrid Variante). Das Wachs nutze ich selber und bin wirklich sehr zufrieden, Bilder gibt es ja genug dazu in meiner Fahrzeugvorstellung. Die Standzeit liegt bei Regelmäßiger pflege bei etwa 4-5 Monaten. Der Glanz selbst ist typisch Carnauba Wachs sehr weich. Außerdem harmonisiert er sehr gut mit dem Lime Prime Precleaner.
      Jetzt für den Winter habe ich mir das Supernatural Hybrid geholt, das schaut auch nicht schlecht aus, trifft aber nicht so meinen Geschmack, da es eher Richtung Versiegelung geht und einen sehr harten Glanz hat. Vorteil hier ist eine noch höhere Standzeit und ein besserer Schutz gegenüber Frostschutz usw. Es bleibt aber immer noch ein Wachs und Wachse sind immer anfälliger gegen Lösungsmittel oder Mechanische Beanspruchung als echte Versiegelungen. Noch dazu gibt es beim Supernatural Hybrid einige unverträglichkeiten zum Hauseigenen Precleaner, also das Lime Prime bildet hier nicht die optimale Grundlage. Chemical Guys Vertura Bond wäre hier besser geeignet.

      Wenn du ins Autopflegeforum schaust kannst du einige Tests dazu finden. Das Supernatural ist wirklich empfehlenswert zumal es in einer Liga mit dem Zymöl Concours oder deutlich teureren Swizöl Wachsen spielt.

      Auf der anderen Seite muss man es aber auch mal realistisch sein. 80-90% aller Leute werden keinen Unterschied zwischen einem Blue Velvet für 40€ einem Supernatural für 75€ oder gar einem Zymöl Atlantique 1400€ sehen. Dazu sei noch gesagt von den übrigen 10-20 lügt die Hälfte, traurig aber wahr.

      Schumey schrieb:

      Jemand Erfahrung mit Collinite 476S? Hab da immer noch eine Dose von rumliegen...

      Ein absolutes "Arbeitswachs", mit einer hohen Standzeit, ähnlich der des Supernatural. Das alles für einen unschlagbaren Preis. Beim Glanz muss man Abstriche machen, aber ich kenne kaum ein Produkt, das bei ähnlich einfacher Verarbeitung einen besseren Schutz bietet. Wichtig bei dem Produkt ist nur der passende Precleaner. Dieser darf keine Öle oder Silikone enthalten. Somit ist z.B. das Dodo Juice Lime Prime ungeeignet. Ich würde hier entweder zum Chemical Guys Vertura Bond, R222 Paintwork Cleanser oder dem Liquid Glas Precleaner greifen.
      Eine Alternative zum Collinite wären die "Wachse" von Finish Kare (1000 oder 2685). Die Standzeit ist in etwa die gleiche und der Glanzgrad etwas höher. Für mich der entscheidende Vorteil man kann es auch in 56g Dosen kaufen. Die typischen Größen von Collinite (266g oder gar 355g kann man mit ins Grab nehmen, die bekommt selbst ein Aufbereiter kaum leer.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Ich bin mit dem Meguiars bisher auch sehr zufrieden und ist in der Anwendung wirklich 1a.
      Habe anfangs ebenfalls das Tech Wax 2.0 verwendet.
      Bin dann allerdings auf des Ultimate Wax umgestiegen.

      -> Verarbeitung nochmlas einfacher und die Standzeit soll sich ebenfalls deutlich verbessert haben (kann ich allerdings noch nichts dazu sagen)

      Problem war Ende des Jahres nur, dass es überall ausverkauft war, hab nach langem Suchen aber doch noch einen Shop gefunden :)
      Falls Interesse besteht und du nicht fündig wirst, kann ich dir per PN gerne weiterhelfen.

    • Hey Eike!

      auf so eine Antwort habe ich vom absoluten Lackspezialisten hier ausm Forum gewartet!!!

      Danke! ;)

      Also würdest du mir mehr zum Blue Velvet oder zum Supranatural raten?
      kann ich das Supernatural auch auf anderen Lackfarben verwenden? mein dad hat zB einen United Grey Tiguan, geht das darauf auch? ;)


      mfg. chrischan!

      achja, haste vllt nen guten shop für mich? ;)

      MfG. Chrischan

    • Wenn die für andere Farben empfohlen werden kannst du die trotzdem verwenden, die glänzen immernoch fast genausogut, es sind halt andere Öle drin die den Farbglanz noch ein wenig mehr unterstützen, es schadet dem Lack aber nicht sondern schützt ihn genauso wie auf einem andersfarbigen Wagen.

    • Wie Silent schon sagt, das Blue Velvet kann man generell auf jedem Lack anwenden, es ist nur so, dass sein Glanz besonders gut zum Schwarz passt. Wenn man ein Wachs auf einem Schwarzen Anwendet, dann will man immer einen weichen Glanz erhalten, viele nennen ihn auch Nassglanz. Das Blue Velvet erreicht genau diesen. Für hellere Farben wie Silber oder Weiß schafft man es kaum einen Nassen Glanz zu erzeugen, Wachse für diese Farbtöne erzeugen daher eher einen harten Spiegelglanz, so zum Beispiel das Dodo Juice Diamond White Wachs.

      Bei der Wachswahl solltest du definitiv immer nach deinem eigenen Auto gehen, darauf kommt es an. Selbst wenn du das Blue Velvet auf einen Silbernen Auto anwendest, sieht es immer noch sehr gut aus, bei einem schwarzen Auto kommt eben das besondere I Tüpfelchen dazu.

      Also mit Supernatural auf United Grey, da kann ich dir weiterhelfen, das sieht dann so aus.




      Die Wahl ob Supernatural oder Blue Velvet ist nicht so leicht, wie ich schon gesagt habe, nur jemand mit guten Augen der sich damit auch Beschäftigt hat, sieht einen echten Unterschied. In meinen Augen ist das Supernatural schon seinen Aufpreis wert, aber das kann ich nur für mich selbst festmachen. Das Supernatural glanzt etwas stärker und noch etwas weicher als das Blue Velvet außerdem ist die Standzeit in der Praxis etwa 1-2 Monate höher. Dem gegenüber steht, dass es mehr als doppelt so teuer ist.

      Einen guten Shop kann ich dir auch nennen, bei unseren Forenpartnern ist es leider nicht zu bekommen. Ich bestelle mein Equipment immer bei Lupus.

      Solltest du dich fürs Blue Velvet entscheiden, dann würde ich über dieses Set nachdenken. Damit erschlägt man erst einmal alle wichtigen Posten und es ist klug zusammengestellt.

      Wenn du Probleme hast, dich zwischen den Wachsen zu entscheiden, dann sind vielleicht die kleinen Panel Pots interessant, hier das Blue Velvet und hier das Supernatural.

      Wichtig für beide Wachse ist, dass man davor einen Precleaner anwendet, ich schwöre auf das Lime Prime, aber hier muss man aufpassen, keinesfalls zum Lime Prime Lite greifen, das ist deutlich problematischer in der Verarbeitung als das normale Lime Prime.
      Das Mittel sollte man sehr sparsam verwenden und gründlichst auspolieren. Man sollte immer nur kleine Flächen (ca 40x40cm) behandeln udn diese nach dem Auspolieren sofort und unverzüglich abwischen. Wenn man das beachtet geht die Arbeit gut von der Hand und man erhält eine sehr sehr schöne Oberfläche. Wenn man nicht gewissenhaft arbeitet behält man Reste vom Lime Prime auf dem Lack und dann hält das Wachs nicht richtig. Auch sollte man mit dem Lime Prime bei hoher Luftfeuchte aufpassen, hier wischt man schnell mal Schlieren, die man dann aber leicht mit einem guten "Arbeitsdetailer" wie dem Meguiars #34 wegbekommt.

      Allein für das Abwischen des Precleaners sollte man aber schon 2 gute Mikrofasertücher einrechnen und dann nochmal 2 fürs Wachs selber. Dabei möglichst eines in ordentlicher Größe 60x40cm und möglichst mit einem Flächengewicht von 500gr/m² oder mehr, sonst wischt man sich schnell mal den Wolf, gerade wenn die Luftfeuchtigkeit mal höher ist.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator