Beschleunigung: Golf 3 GT (1,8 l, 90 PS) gegen Golf 5 (80 bzw. 102 PS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beschleunigung: Golf 3 GT (1,8 l, 90 PS) gegen Golf 5 (80 bzw. 102 PS)

      Hallo zusammen,

      ich verlinke hier einfach mal meinen Thread von Kaufberatung, weil ich denke, dass er dort evtl. falsch aufgehoben ist. :whistling:

      Beschleunigung: Golf 3 GT (1,8 l, 90 PS) gegen Golf 5 (80 bzw. 102 PS)

      Grüße aus dem Rheinland

    • Thema ist nach wie vor das Leistungsgewicht.

      Motorleistung / Fahrzeuggewicht = Leistungsgewicht

      75 Ps / 1000 Kg = 0,075 Ps / Kg

      102 Ps / 1200 Kg = 0,085 Ps/ Kg [ Geschätzes Gewicht beim 1.6er ]

      Da wäre der 5er also vorne.

      Wobei der 5er eben auch neuere Technik hat wie ABS, ASR usw. (was jetzt mit der Beschleunigung nichts oder nicht direkt zu tun hat).

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Golf 6 1,6l:
      Fahrleistungen mit Schaltgetriebe
      0 auf 100 km/h 11,3 s
      Höchstgeschwindigkeit 184 km/h
      Leistungsgewicht 15,4 kg/kW o. 11,3 kg/PS

      Golf 6 1,4l:
      0 auf 100 km/h 13,9 s
      Höchstgeschwindigkeit: 172 km/h
      Leistungsgewicht 19,3 kg/kW o.14,2 kg/PS


      Golf 3 GT:
      0 auf 100 km/h 12,1sekunden
      Höchstgeschwindigkeit: 180km/h

      laut alle-autos-in.de und doppel-wobber.de!
      da kannst dich sonst ja nochmal genauer umschauen.
      Man muss natürlich auch Übersetzung und Co. bedenken, da nützen manchmal die schönsten reinen Daten laut Hersteller nichts ;)



      Rein objektiv empfand ich den 90PS GT früher als verhältnismäßig durchzugsstark, da wird dir zumindest der 1,4er nicht ausreichen.
      Die TSI sind scheinbar nicht in deinem Budget!?

      Gruß Christoph

    • Die 1,8er im Golf 3 laufen recht ordentlich, hatte selbst schon zwei(einmal mit 90PS einmal mit 75PS)

      Der 90PS Motor ist durch den Hubraum im Durchzug schon ganz passabel, da wird der 1,6er auch nicht besser sein. Vom Verbrauch her waren beide ok, ca. 8 Liter im Stadtverkehr :D

    • 1.4 tsi 122/140/160/170PS wäre für dich wohl das ideale

      die 1.4 und 1.6 im golf5 und 6 laufen wie ein sack nüsse
      da waren die alten 1.8 deutlich fröhlicher am gas, durch 8V und den hubraum hatten die untenrum richtig gutes drehmoment, was wir subjektiv als leistung empfinden

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für Antworten.

      Mein Budget wären ca. 11K €. Die TSI-Modelle hab ich mir auch schon angeguckt. Aber vielleicht denke ich da ein bißchen old-school nach dem Motto, so viel PS aus so einem kleinen Motor kann nicht langlebig sein und je mehr verbaut ist (Kompressor, Turbo), desto mehr kann kaputt gehen.

      Sind die 5er Golf von der Qualität und Langlebigkeit vergleichbar mit den 3er Golfs?

      VG, Peter

    • .....da denkst du so wie ich. Ich fahre einen TSI (140 PS) und davor einen Golf 3 (90PS) .

      Was die Haltbarkeit und Laufleistug angeht traue ich da dem TSI auch nicht sooo viel zu wie dem Sauger. Wenn ich mit dem Teil mal an den 100 000 kratze ohne große Schäden (Kosten) bin ich schon zufrieden. Und solange geht beim TSI nichts über eine Anschlußgarantie-leider. :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Ja, das mit der Probefahrt ist sicher eine gute Idee. Aber ich muss entscheiden zwischen Vernunft und Gefühl. Wenns nach Gefühl ginge, würde es sicher ein 1,4 l mit viel PS. Aber meine Vernunft sagt, verzichte auf den Spaß und hol dir was langlebiges, was dann ja eher der 1,6 l oder der 2,0 l wäre.

      Gehen wir mal davon aus, dass ich eine langlebigen Golf 5 möchte. Welcher wäre da am besten und mit wieviel km sollte man diesen kaufen? Ich will auf jeden Fall zu einem Händler wegen der Garantie.

      VG, Peter

    • Wenn du aber einen 1.6er immer stiefeln musst um vorwärts zu kommen, dann ist auch dessen Langlebigkeit begrenzt ;)
      Dann lieber einen größeren Hubraum gemütlich fahren.

      Wenn du einen langlebigen Golf willst, dann nimm den 2.0 SDI - großer Sauger-Diesel. Keine Leistung - und nicht kaputt zu kriegen ;)
      Aber dann sind wir wieder bei ..ähh glaub 75 Ps.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D