ATE oder original Bremsen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ATE oder original Bremsen?

      Hallo,

      bei meinem Auto müssen die Bremsen vorn (Scheibe und Belag) erneuert werden. Will gerade die Teile bestellen. Was meint ihr soll ich ATE oder die original nehmen?

      Original kosten 139€ und ATE kostet 110€ komplett.

      Was meint ihr?

      Golf 1,9 TDI Tour
      KM 220000KM

    • genau vor dieser Entscheidung stehe ich auch gerade.

      ich werde mich für Ate entscheiden, denn dieses Unternehmen ist bekannt für ihre Qualität und habe bis jetzt auch nichts schlechtes darüber gelesen.
      ich hoffe ich erzähle jetzt keinen Schwachsinn aber Ate ist doch auch Erstausrüster bei VW,AUdi... !?
      nur ein günstiger Händler fehlt mir noch....

      mfg

      || 2009er Golf 6 GTI || 18" Detroits || IS-Racing Downpipe || 3" BULL-X AGA || "Vienna" Ausstattung ||

      LADERPOWER
      macht sauger sauer :D
    • SEBRING schrieb:

      genau vor dieser Entscheidung stehe ich auch gerade.

      ich werde mich für Ate entscheiden, denn dieses Unternehmen ist bekannt für ihre Qualität und habe bis jetzt auch nichts schlechtes darüber gelesen.
      ich hoffe ich erzähle jetzt keinen Schwachsinn aber Ate ist doch auch Erstausrüster bei VW,AUdi... !?
      nur ein günstiger Händler fehlt mir noch....

      mfg

      Ich habe jemand gefunden der mit für 70€ die Scheiben und beläge einbaut.

      Golf 1,9 TDI Tour
      KM 220000KM

    • Stand vor kurzem vor der gleichen Entscheidung und hab mich dann für die ATE Powerdisc inkl. ATE Ceramikbeläge entschieden.
      Sind zwar noch nicht verbaut, machen aber schonmal n guten Eindruck. :)

    • Hallo!

      Du kannst beruhigt die ATE Teile kaufen, ich selber verwende die schon seit einigen Jahren und hatte noch nie Probleme damit gehabt!

      VW stellt die Bremsteile ja auch nicht selber her sondern kauft sie in großen Mengen bei verschiedenen Herstellern ein, wie z.B. Ferodo, TRW usw.!

      Ein Kumpel von mir hat sich letztens den Luxus gegönnt und sich Bremsbeläge bei VW gekauft, nach dem auspacken hat er dann gesehen das dort der Firmenname TRW drauf stand und genau die hätte er im Zubehörhandel auch günstiger bekommen können.

      Gruß Andreas

    • Ja die Bremsenteile werden von VW auch nur gekauft. Kriege ich immer bei einem Freund mit. Der Vater arbeitet in der Entwicklung von Bremsen/Bremsteilen... Da stehen immer nette Karren vor der Tür für Testfahrten: R36, Polo GTI Cup Edition... Usw

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Natürlich reichen für den Alltag in 99,9% der Fälle die 0815 Serien Scheiben von einem Hersteller wie ATE etc. aus, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass beispielsweise die Kombination EBC Black Dash + EBC Greenstuff den Serienbremsen deutlich überlegen ist - sowohl im kalten als auch im warmen Zustand.

      Die Wahl entscheidest ab Besten du bzw. dein Geldbeutel. 8)

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !