Ruhestrom viel zu hoch, Batterie entlädt sich - Problem mit der Busruhe?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruhestrom viel zu hoch, Batterie entlädt sich - Problem mit der Busruhe?!

      Hallo Leute (und erstmal ein frohes neues Jahr 2012)

      Habe schon seit einiger Zeit Probleme mit zu hohen Ruhestrom, bisher aber noch kaum Zeit mich drum zu kümmern.
      Jetzt hab ich gestern mal nachgemessen und bin auf rund 0,7A gekommen (670mA warens glaub ich genau).
      Das sind zwar nicht die schwindelerregenden >3A von denen man hier ab und an mal liest aber trotzdem macht meine Batterie regelmäßig die Biege.

      Kurz vorweg: Habe bis auf US-Standlicht und CH/LH nix codiert und auch noch kein VW-Radio zweiter Generation eingebaut.
      Kanns mir daher leider absolut nicht erklären.

      Jedenfalls habe ich gestern nacheinander mal sämtliche Relais und Sicherungen gezogen. Bei einem der 449er Relais und bei 2 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum tut sich "was", bringt mich aber auch nicht wirklich weiter.

      Neben der Bitte um Anregungen oder mögliche Lösungsansätze hab ich noch 2 konkretere Fragen:

      1. Habe jetzt gefühlte 50 verschiedene Aussagen über die Größe eines "normalen" Ruhestroms gelesen. Kann wer ne konkrete Aussage drüber treffen, was da ein gängiger Wert ist?

      2. kann ich beim "schlafenden" Auto via HexCan/VCDS auslesen, wo der Saft hinfließt?!/Welches Stg ihn sich abzwackt?


      Ach, da fällt mir noch ein: 3. werden Klimaanlagenstellmotoren und Fensterheber im vollständig ausgeschalteten Zustand nicht mehr mit Strom versorgt? Hab mal einen Fensterheber getauscht und könnte mir vorstellen, dass der die ganze Zeit einfach unter Last am Anschlag steht (ähnliches mit der Klimaanlage) ;)

      Vielen Dank schonmal!

      Gruß

    • Danke für die Antwort! ;)
      Nur habe ich wie gesagt bisher noch nix an dem ganzen Media-Kram gemacht. Noch immer Standard-RCD300 drin und auch nix am Gateway gemacht. :(
      Sonst irgend ne Idee? Kann das sein, dass einfach eins der Stgs nicht mehr richtig abschaltet oder so?

      Gruß

    • Hi,



      Bei einem der 449er Relais und bei 2 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum tut sich "was", bringt mich aber auch nicht wirklich weiter.


      wie viel misst du denn noch wenn du das Relais rausnimmst?

      soweit ich weiß ist je nach Fahrzeug der ruhe Strom so 0.03A.
    • Der Ruhestrom liegt bei mir erst bei 800mA und fällt nach einigen Minuten dann auf 670mA ab. Dabei bleibts dann auch. Wenn ich das Relais ziehe, fällt der Strom auf 0 ab. Also auch keine 0,03A mehr, daher hat mich das leider nicht viel weiter gebracht... :( An dem Relais scheint mir die gesamte Fahrgastzelle zu hängen. Kann ohne es nämlich noch starten, Licht anschalten usw aber Innenbeleuchtung, Radio und Co bleiben dunkel.
      Weiß denn jemand was für ein Relais das konkret ist? Befindet sich auf dem Schaltpanel unter dem Lenkrad in der untersten linken Ecke und schaltet bei Verbindung mit der Batterie sofort durch.

      Grüße

      Philipp