Anhängerkupplung nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anhängerkupplung nachrüsten

      Hallo,

      möchte gerne eine Anhängerkupplung nachrüsten lassen um ein Motorrad zu transportieren (Anhänger bis max. 750kg)

      Geht das bei meinem ,,kleinen´´ Golf?

      Was wird mich das ungefähr kosten? ( Material und einbau komplett)


      Habe auch schon nach Anhänger geschaut, da gibts ja ungebremst und gebremst.
      Will da jetzt kein Rennen mit gewinnen und benutzen werde ich den auch nur 3-4 mal im Monat.
      Sollte man den gebremsten nehmen? Mir kommt es nur darauf an das das Auto da keinen schaden nimmt auf dauer durch den Anhänger wenn ich mal bremse.


      Grüße s0nic

    • Nachrüstung der VW Anhängerkupplung, abnehmbar, bei VW durch VW hat mich inkl. allem knappe 750EUR gekostet.

      Laut Fahrzeugschein darf mein Golf ungebremste Anhänger sowieso nur bis 640kg ziehen, von daher wäre ein gebremster soweiso Empfehlenswerter.
      Zumal die gebremsten auch eine "Abreißbremse" haben, für den Fall das man das gute Stück mal verliert ;)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Ich hab mich vor einem Jahr auch lang und breit mit dem Thema beschäftigt, würde eher davon abraten. Schau besser dass du eine gebrauchte, abnehmbare und originale AHK bekommst und organisierst nen neuen E-Satz dazu, das wird nicht viel teurer und ist die deutlich elegantere Lösung. Kann die E-Sätze von Jaeger für knapp 120€ sehr empfehlen, gebrauchte Kupplungen bekommt man schon für knapp über 100€.