Kaufberatung- AP Gewindefahrwerk oder H&R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung- AP Gewindefahrwerk oder H&R

      Hallo zusammen,

      bin in diesem Moment noch auf der Suche nach einem Gewindefahrwerk für meine Ver Golf 2.0 TDI DSG BJ 05!
      Wenn ich Federn und Dämpfer bestelle komme ich fast auf den gleichen Preis, bei einem Gewindefahrwerk kann ich vor dem Winter bei belieben noch etwas nach oben!
      Was würdet Ihr mir empfehlen, günstigste aber dennoch gutes Verhältnis?
      Ein Angebot aus einem anderen Forum, der ein AP Gewindefahrwerk zu verkaufen hat:

      Biete euch hier also ein AP Gewindefahrwerk an (aus dem Hause KW ehemaliges KW Var. 1 nicht Edelstahl Variante), war in meinem Golf 5 GTI ca. 30tkm verbaut und hat immer gute Dienste geleistet.
      Habe es gegen ein IS-Racing getauscht da ich noch ein Tick tiefer wollte und das AP für diese Tiefe etwas zu weich abgestimmt ist! Ansonsten ist zu sagen das Fahrwerk ist sportlich straff mit Restkomfort abgestimmt also gut für den ambitionierten Fahrer.
      Geliefert wird das Fahrwerk komplett mit Domlagern an der VA (Febi Lager) wurden beim Fahrwerkseinbau mit gewechselt also gerade mal 30tkkm runter! Domlager sind noch eingebaut, heist also Plug&Play altes Fahrwerk raus neues rein und Spaß haben
      Die Dämpfer Ölen nicht ,machen keine Geräusche, alle Gewinde lassen sich verstellen und sind nicht vergammelt! Da kein Edelstahl, hat das Fahrwerk bedingt durch einen Wintereinsatz leichte Oxidationsspuren das aber nicht weiter schlimm ist.
      2x VA Dämpfer zusammengebaut mit Febi Domlager
      2x HA Dämpfer
      2x Verstellring HA + Gegenstück
      2x HA Feder (blau)
      1x Teilegutachten
      1x Einbauanleitung
      1x Verstellschlüssel
      Preis 300? inkl Versand
      Empfehlungen??

      Oder doch zu einem gebrauchten H&R normale Version greifen??






      Gruß Falli
      Sent from my iPhone using Tapatalk

    • ...auch wenn du das nicht hören willst :!: Ich rate dir kein gebrauchtes Gewinde zu kaufen.

      Auch 30tkm können einem Fahrwerk ordentlich zusetzen und jeder schreibt natürlich das er mit seiner tiefergelegten Karre immer ganz langsam und vorsichtig fährt. :whistling: Ansonsten rate ich dir ganz klar zum H&R.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Und nur zur Info, das AP Gewindefahrwerk ist kein aktuelles KW V1 Basic-Line, sondern die uralte Version vom KW V1 dessen Skizzen und Pläne KW vor langer Zeit an AP verkauft hat und die nun die alten Fahrwerke weiter produzieren.

      Daher kommt also der Preis-, sowie Qualitäts- und Performanceunterschied zum aktuellen KW V1 Basic-Line, die Fahrwerke werden also nicht mit den gleichen Komponenten bestückt und es handelt sich auch noch um die alten Konstruktionspläne.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • ....mal ehrlich. 8) Wer glaubt für 375€ ein gutes (und haltbares) Gewindefahrerk zu bekommen :?: Selbst ein gutes statisches Fahrwek kostet da deutlich mehr. Wenn es denn gut und preiswert sein soll, rate ich zu einen H&R Cup Kit....... ja, ja ist kein Gewinde. :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Griaßts Eich,

      danke für Eure Antworten!
      ja das habe ich erwartet, kam mir wahrscheinlich nur so gut vor, weil der Preis relativ günstig war!

      Wie schauts mit denen aus:
      -Bilstein B14
      -H&R Twintube 30-60mm oder
      -H&R Monotube 30-65mm

      Ich möchte mindestens so tief wie die Eibach Sportline Federn!
      Gewindefahrwerk deswegen, da ich das Auto dann vor dem Winter eventuell noch nach oben drehen kann!

      Falls es in dem Preissegment eher unterierdisch zugeht, würde ich dennoch zu den Eibach Sportline Federn und Dämpfer greifen..

      Nun seit Ihr gefragt, was könnt Ihr mir empfehlen.. auf Fahrperformance leg ich zwar Wert, aber da nehme ich nicht allzu große Rücksicht drauf,
      hab ja kein Baby auf dem Sitz hinten ;)

      Einbauen würde ich alles bei einem Freund, für rund 100€ inkl. Achsvermessung...genialer Preis 8o

      Gruß

    • Also ich fahre auch einen 2.0 TDI und habe das H&R Monotube (normale Version) verbaut und bin sehr zufrieden. Es ist schön straff und verleit dem Wagen meiner Meinung nach eine top Straßenlage! :) Allerdings ist das mit dem Hochdrehen so eine Sache. Sobald du an dem Gewinde drehst veränderst du ja eigentlich die Fahrwerksgeometrie und du müsstest deine Spur neu einstellen lassen und wenn man es ganz genau nimmt die Höhe deines Wagens neu in die Papiere schreiben lassen... Außerdem ist der Diesel ziemlich schwer und drück vorne ordentlich nach unten, ich bin an der VA fast komplett oben mit dem Gewinde und hab so schon meine Wunschhöhe erreicht ;) Kannst dir in der Galerie ja mal meinen Wagen anschauen. Ist im Winter aber auch kein Problem so rum zu fahren wenn man Augen im Kopf hat. Und vom Preis- / Leistungsverhältnis finde ich das H&R auch sehr interessant. Mich hats aufjedenfall überzeugt und ich würde es wieder kaufen :)

      Hoffe dir geholfen zu haben!

      Golf V GT 2.0
    • Habe mich auch die letzte Zeit viel mit Fahrwerken beschäftigt. Von den genannten würde ich das B14 nehmen.

      Meiner Meinung, wenn du normal im Alltag unterwegs bist, dann kannst du das HR nehmen, der Fahrkomfort ist besser. Bist du hingegen gerne sportlich unterwegs, so ist das Bilstein die bessere Wahl, einfach da es straffer und sportlicher ist.

      Am besten mal ein solches Fahrwerk probefahren, dann weiß man was es werden soll.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • also meine Entscheidung geht jetzt doch in Richtung Eibach Sportline Federn und neue Dämpfer..
      da ein Gewindefahrwerk in meinem Budget einfach nich drin ist!

      Habe jetzt mal eine Anfrage an den Ersatzteilshop gesendet, was neue Dämpfer für meinen Wagen kosten,
      hier habe ich welche gefunden:
      klick mich
      und zwar die "SACHS | Stoßdämpfer "
      Stoßdämpfer-Befestigungsart: oben Stift
      Kenngröße: SEOV30/13X212A
      Stoßdämpfer-Befestigungsart: unten Auge
      Stoßdämpferart: Gasdruck
      Stoßdämpfer-System: Zweirohr

      Einbauseite: Hinterachse
      Fahrwerk: für Fahrzeuge mit Sportfahrwerk
      Montagezeit (in Std.): 0,70
      Kosten 61 € (allerdings sind diese für die Hinterachse..für die Vorderachse habe ich noch keine gefunden..)

    • Hallo ich würde ein günstiges Gewinde wie das von AP einem Federnsatz immer vorziehen.
      Ich habe selbst schon das AP in einem Audi A4 B5 und einem Mini Cooper S verbaut und war damit sehr zufrieden.
      Wenn man von dem Fahrwerk nicht zuviel abverlangt sind diese vollkommen ok.
      In meinem Golf habe ich ein HR tiefe Version und natürlich auch sehr zufrieden.

      Und wenn du wie pexak schon schrieb, bei DTS kaufst kannst du sehr gut sparen, hatte meine AP auch über DTS bezogen und bei der DTS line zugegriffen.

    • Hmm, das ist die frage ;)
      Bei einem Gewindefahrwerk könnte ich das Auto vor dem Winter wieder etwas nach oben drehen, muss aber wieder eine Achsvermessung machen lassen.
      Nur Federn und andere Dämpfer passiert das einmal, und ich denke wenn ich die Eibach Sportline Federn nehme, und org Stoßdämpfer für mein Sportfahrwerk, dann taugt das mir sicherlich genauso gut...!
      Was kostet denn nur die Achsvermessung in einer freien Werkstatt?
      Weil einbauen wäre kein Problem, da find ich noch jemanden....



      Gruß Falli
      Sent from my iPhone using Tapatalk